StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin



Austausch | 
 

 Verfallenes Anwesen

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter
AutorNachricht
Jaden
B-Rang
avatar


Anzahl der Beiträge : 587
Anmeldedatum : 11.10.12

Charakter Info
Klasse:
Lebensenergie:
0/0  (0/0)
Manapool:
950/950  (950/950)

BeitragThema: Verfallenes Anwesen   So März 17, 2013 10:18 pm

cf Wald nahe des Colusemums
Kiyoshi hatte die Gruppe aus verbrechern verlassen ihm war alles zu heikel und er wusste nicht wie lange er sich noch bei denen Beherschen konnte und er wollte nicht das es zu einen Kampf ziwschen zwie bekannten Gilden wurde den das konnte ganz leicht zu eine Krieg zwischen den Gilden werden Er ahtte mitbekommen das Iris ihm Folgte. Das Haus wahr nicht mehr in seiner Blütezeit und es wahr auch umwuchter mit allen möglichen kletterpfanzen zugewuchert. Ein alles im allen sehr eindurcksvolles Haus aber irgenwie auch unheimlig so verlassen und Groß. Kiyoshi setzte sich auf ein Baumstupmf und wartete darauf das irgenend ein zeichen kommtt das sie wieder zurück in die Andere Welt brachte

_________________
Reden/Denken/Zuhören/Magie
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Lucina
Gildenmeister
avatar


Anzahl der Beiträge : 739
Anmeldedatum : 28.12.12

Charakter Info
Klasse:
Lebensenergie:
0/0  (0/0)
Manapool:
3000/3000  (3000/3000)

BeitragThema: Re: Verfallenes Anwesen   Mo März 18, 2013 6:46 pm

cf: Wald nahe des Colloseums
Iris folgte Kiyoshi durch den Wald und weg von den anderen. Sie lies ihre Schwerter los als sie sich sicher war das sie erst ein mal weit genug von den Violent Phoenix Mitgliedern war und machte sich dann daran Kiyoshi einzuholen. Sie machte sich ein wenig sorgen um die anderen aber sie wussten ja wo sie lang gegangen waren. Sie fand Kiyoshi nicht all zu weit auf einem Baumstumpf sitzend nahe eines Großen sehr schönen aber stark zerfallenem und von pflanzen bewuchertem Haus. Sie setzte sich neben ihren Kameraden und sah ihn fragend an. Sie wartete lieber erst ein mal bis er von sich aus etwas sagen würde.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Michiru
C-Rang
avatar


Anzahl der Beiträge : 288
Anmeldedatum : 22.11.12

Charakter Info
Klasse:
Lebensenergie:
0/0  (0/0)
Manapool:
500/500  (500/500)

BeitragThema: Re: Verfallenes Anwesen   Di März 19, 2013 9:55 am

[cf: Wald nahe dem Para Crocos Colloseum]

Mit einer Menge Abstand waren Hiita und ihr tierischer Begleiter den beiden Raging Fenrir Magiern gefolgt. Die Rothaarige kannte die Beiden schließlich nicht und hegte so noch etwas Misstrauen gegen sie, selbst wenn sie Mitglieder der gleichen Gilde waren. Es sollte ihr zwar reichen, dass Naoto ihnen vertraute, aber so war die Elementargeistmagierin halt nicht, dass sie jedem blind ihr Vertrauen schenkte. Es war für die Namida ja schon komisch genug, nun so vertraut mit dem Wolfsjungen zu sein, obwohl sie ihn gar nicht so nah sich heranlassen wollte. Nun wo die Erinnerungen an ihre Schwester aber wieder hoch gekommen waren, war es jedoch vielleicht gar nicht mal so schlecht, etwas Beistand zu haben. Trotzdem wollte Hiita sich nicht von ihrer verletzlichen Seite zeigen, weshalb sie Naoto fürs erste keines Blickes mehr würdigte, da er vermutlich alles nur noch schlimmer machen würde. Stattdessen folgte sie den Anderen weiter bis zu einem großen, schönen, aber auch verfallenen Anwesen, in dessen Nähe die Beiden Platz nahmen. Nun war allerdings die Fragen offen, wie es nun weitergehen sollte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Naoto
B-Rang
avatar


Anzahl der Beiträge : 589
Anmeldedatum : 17.11.12
Ort : BlaBLa-Stadt :PP

Charakter Info
Klasse:
Lebensenergie:
0/0  (0/0)
Manapool:
500/500  (500/500)

BeitragThema: Re: Verfallenes Anwesen   Di März 19, 2013 3:01 pm

[cf: Wald nahe des Para Crocos Colloseum]
Neben Hiita herlaufend, sah Naoto das Haus und legte den Kopf schief. Was sollen sie hier? Es schien hier nichts zu geben, was irgendwie hilfreich sein könnte und die anderen schienen keinen Plan zu haben, was nun zu tun sei. Der Wolf sah Hiita fragend an. Sie hatte die ganze Zeit nicht mehr mit ihm geredet. Hatte er etwas falsches gemacht? Hatte er sie gekränkt? Naoto wusste es nicht. Er nam sich vor, der Rothaarigen noch etwas Gutes zu tun, aber etwas wurmte ihn. Ihr Geruch war anders. Der Wolf schnupperte an ihrem Bein und guckte nachdenklich. Der Geruch nach Feuer hing immer noch an ihr, aber da war noch etwas anderes. Etwas, was das letzte Mal noch nicht an ihr gehaftet hatte, als er sie das letzte Mal getroffen hatte. Da er seiner Frage schlecht anders von sich geben konnte, verwandelte er sich wieder in einen Menschen und sah Hiita lächelnd und etwas peinlich berührt an, als er sagte: "Du sag mal... hast du irgendein Parfüm aufgetragen oder so? Du riechst anders als sonst...". Er kratzte sich am Hinterkopf und hoffte, dass er sich nicht falsch ausgedrückt hatte. Es war schon witzig mitanzusehen, dass der um einen Kopf größere Naoto sich so kleinlaut Hiita gegenüber verhielt. Naja, sonst sieht er sie ja auch nur von unten, was wohl diese Reaktion auslöste, dass er seinen Kopf extra etwas senkte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Jaden
B-Rang
avatar


Anzahl der Beiträge : 587
Anmeldedatum : 11.10.12

Charakter Info
Klasse:
Lebensenergie:
0/0  (0/0)
Manapool:
950/950  (950/950)

BeitragThema: Re: Verfallenes Anwesen   Mi März 20, 2013 12:25 pm

Iris setzte sich auch gleich neben Kiyoshi und sagte erst einmal nichts. Die Roothaarige Frau und Naoto in seiner Hundeform folgten ihm auch weg von den ganzen verbrechergesindel. Als alle vier beinader wahren fragte Kiyoshi etwas mistrauusch aber nicht in einen unhöflichen Ton Du wer bist du überhaupt und woher kommst du und Zeigte auf die Rothaarige Frau. Naoto klebte wie eine Klette an ihr und Kiyoshi frage sich ob er sie sogar gleich vor ihren Augen besprigne würde so wie er sich ihr gegnüber verhält. Er wahr irgewie geschaft von den ganzen Aufträgen die er gemacht hatte bevor sie in dieser Welt gelandet sind

_________________
Reden/Denken/Zuhören/Magie
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Lucina
Gildenmeister
avatar


Anzahl der Beiträge : 739
Anmeldedatum : 28.12.12

Charakter Info
Klasse:
Lebensenergie:
0/0  (0/0)
Manapool:
3000/3000  (3000/3000)

BeitragThema: Re: Verfallenes Anwesen   Mi März 20, 2013 2:54 pm

Nachdem Naoto und die rothaarige Magierin von der er so angetan war ihnen gefolgt und nun ebenfalls hier angekommen waren meldete sich Kiyoshi kurz zu Wort und fragte das Mädchen wer sie eigentlich war und wo sie hergekommen war. Iris blieb jedoch nicht´lange genug dort um die Antwort zu erfahren. Sie stand während dessen wieder auf und ging zu dem alten Anwesen vor dem sie saßen. Sie brach dann das alte Schloss auf das gerade so noch seinen Dienst zu leisten vermochte und betrat das Anwesen. Alles war voller Staub und sie machte sich daran den ersten Stock des Hauses zu erkunden. Schon bald fand sie ein großes Zimmer das wie der Rest des Hauses den Anschein machte als hätte man alles stehen und liegen gelassen und wäre einfach gegangen und wohl für ein junges Mädchen eingerichtet wurde und unter anderem viele Puppen enthielt. Eine davon nahm Iris hoch und wischte den Staub von dem kleinen Gesicht. Sie setzte sich dann auf das Bett und fing an über vieles nach zu denken.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Michiru
C-Rang
avatar


Anzahl der Beiträge : 288
Anmeldedatum : 22.11.12

Charakter Info
Klasse:
Lebensenergie:
0/0  (0/0)
Manapool:
500/500  (500/500)

BeitragThema: Re: Verfallenes Anwesen   Mi März 20, 2013 4:49 pm

Nach einer kurzen Zeit in der sie dort einfach nur standen, fing der Wolf plötzlich an, an Hiitas Bein zu riechen. Etwas genervte fragte sich die Rothaarige, was er denn jetzt schon wieder hatte. Damals, als der Wolfsjunge und die Elementargeistmagierin sich kennengelernt hatten, hatte er ja auch schon etwas an ihrem Geruch auszusetzen gehabt. Aber es schien als würde Naoto der Magierin gleich selbst die Antwort auf ihre Frage geben, da er sich zur Abwechslung mal wieder in einen Menschen verwandelte. Der Junge fragte sie dann auch schließlich lächelnd, aber wie es schien auch peinlich berührt, ob sie denn ein Parfüm aufgetragen hatte, weil sie anders roch. Daraufhin sah Hiita ihn erst einmal etwas verdutzt an und warf dann einen kurzen Blick zu Taka, welcher sich auf ihrer rechten Schulter befand. Selbst so etwas viel dem Wolfsjungen also auf? Die Rothaarige seufzte leicht, bevor sich ein ebenso leichtes Schmunzel auf ihre Lippen bildete. „Dir entgeht aber auch nichts, huh?“, fragte die Elementargeistmagierin Naoto, wollte darauf aber keine Antwort haben, weshalb sie gleich fortfuhr und ihre rechte Hand kurz, aber sichtbar mit kleinen Blitzen umgab. „Sagen wir einfach, ich hab ein bisschen was dazugelernt.“, ergänzte sie also und ließ die Blitze wieder verschwinden. Sehr viel konnte sie mit diesem neuen Element aber noch nicht anfangen, da sie es ja erst vor Kurzem erlangt hatte. Dabei fiel ihr allerdings auf, dass es sich dabei ja schon wieder um ein Element handelte, welches Tieren Unbehagen bereitete. Deswegen meinte Hiita nun also noch: „Tut mir leid. Ist wohl wieder ein Element, das dir nicht so in den Kram passt.“. Aber… Moment mal… Wieso entschuldigte sich die Rothaarige denn auf einmal? Das war doch nicht ihre Schuld, dass sie von Taka angegriffen worden war und ihn deshalb herausgefordert hatte. Dieser blöde Naoto brachte die Elementargeistmagierin noch voll aus dem Konzept! Aber glücklicherweise winkte Ablenkung, da dieser Kiyoshi? Nun, wie auch immer, jedenfalls wollte der andere Junge wissen, wer die Magierin denn überhaupt war und woher sie kam. Dabei war die erste Frage recht einfach zu beantworten, obwohl Hiita sich noch nicht ganz sicher war, ob sie den Beiden ihren kompletten Namen verriet oder nicht. Bei dem Wolfsjungen hat sie es damals getan und bis dato noch nicht bereut. Was nun allerdings die zweite Frage anbelangte: Diese war etwas unklar. Meinte der Junge nun, an welchem Ort sich die Rothaarige vorher aufgehalten hatte, was eigentlich schwachsinnig war, da sie das in einer unbekannten Welt schlecht wissen konnte. Oder meinte er eher, aus welcher Gilde die Elementargeistmagierin kam? Die Vermutung lag nahe, dass wohl letzteres gemeint war, weshalb Hiita nun auch zur Antwort ansetzte, während diese Iris sich entfernte. Schien sie wohl nicht zu interessieren, vorteilhaft für die Rothaarige. Diese hob nun leicht die rechte Hand mit dem Handrücken zu Kiyoshi gedreht, damit er das Gildenzeichen auch sehen konnte und meinte dann knapp wie immer: „Hiita Namida und es ist äußerst unhöflich einfach so auf wildfremde Leute zu zeigen.“, zugegeben der letzte Teil passte nicht gerade zu der Magierin, aber sie war gerade eh völlig durcheinander. Die Erinnerung an ihre Schwester schossen ihr wieder durch den Kopf, Naoto war komisch drauf und sie steckte in einer gottverdammten anderen Welt fest! Da war es doch wohl natürlich, etwas nun ja, für ihre Verhältnisse schräg zu reagieren. Was ihren genannten vollen Namen im Übrigen anging, so bezweifelte Hiita stark, dass der Blondhaarige damit auch nur im Geringsten was anfangen konnte.

[out: Gomen o.o hab mich gerade danach gefühlt, mehr zu schreiben...]
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Naoto
B-Rang
avatar


Anzahl der Beiträge : 589
Anmeldedatum : 17.11.12
Ort : BlaBLa-Stadt :PP

Charakter Info
Klasse:
Lebensenergie:
0/0  (0/0)
Manapool:
500/500  (500/500)

BeitragThema: Re: Verfallenes Anwesen   Mi März 20, 2013 10:37 pm

„Dir entgeht aber auch nichts, huh?“, fragte Hiita und hob ihre Hand, um diese mit Blitzen zu umgeben und sagte: „Sagen wir einfach, ich hab ein bisschen was dazugelernt.“. Naotos Augen weiteten sich kurz, doch dann beruhigte sich der Take-Over Magier wieder und wollte etwas sagen, doch Hiita kam ihm zuvor und entschuldigte sich dafür, dass sie ein Element gelernt hatte, das ihm "nicht so in den Kram passt.". Naoto lächelte sie nur an und wollte gerade sagen, dass er kein Problem damit habe, doch da fragte Kiyoshi Hiita wer sie sei und wo sie herkam, wobei er mit einem Finger auf sie zeigte. Hiita antwortete, als Iris verschwunden war: „Hiita Namida und es ist äußerst unhöflich einfach so auf wildfremde Leute zu zeigen.“. Naoto drehte sich lächelnd neben ihr zu Kiyoshi. Der Kleine hatte wie sich herausstellte keine Manieren. Naja, Naoto war auch nicht besser, weshalb er ihm nicht negativ entgegengestellt war. Er sah aufmerksam von Hiita zu Kiyoshi und war gespannt wie das ausgehen könnte. Naja, letztendlich wäre Kiyoshi wohl in Problemen. Sie waren zu zweit, er allein und Iris war in dem Gebäude/in der Ruine. Wenn es zu Handgreiflichkeiten kommen würde, wären die beiden im Vorteil.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Jaden
B-Rang
avatar


Anzahl der Beiträge : 587
Anmeldedatum : 11.10.12

Charakter Info
Klasse:
Lebensenergie:
0/0  (0/0)
Manapool:
950/950  (950/950)

BeitragThema: Re: Verfallenes Anwesen   Do März 21, 2013 9:40 pm

Die Rorhaarige stellte sich als Hiita Namida heraus. Sie wahr warscheinlich auch von der Selben Gilde wie Naoto und die wie er auch den er konnte sich sosnt nicht erklären woher die beiden sich sonst kannten. Hiita sagte auch das es unhölich sein mit finger auf anderen zu szeigen. Kiyoshi stand auf kerten den beiden den Rücken zun und sagte Oh mein gott sag mir nicht was ich zu tun und zu lassen hab das interssichrrt mich ein scheiß mein tag wahr so sfchon stressig gunug also geh mir nicht auf die Nerven und schlüfrt langsam mit den händen in den Manteltaschen zu den Gebäude in welchen Iris sich nun befand

_________________
Reden/Denken/Zuhören/Magie
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Lucina
Gildenmeister
avatar


Anzahl der Beiträge : 739
Anmeldedatum : 28.12.12

Charakter Info
Klasse:
Lebensenergie:
0/0  (0/0)
Manapool:
3000/3000  (3000/3000)

BeitragThema: Re: Verfallenes Anwesen   Fr März 22, 2013 2:43 pm

Iris stand von dem Bett auf und ging langsam aus dem zimmer und die Treppe wieder hinunter. Sie dachte dabei gar nicht daran das sie immer noch die Puppe in der Hand hielt die sie gefunden und aufgehoben hatte. Sie hatte sie ein wenig an ihre Kindheit erinnert was sie auch etwas traurig stimmte. Unten angekommen sah sie sich in der recht geräumigen eingangs Halle um welche nicht nur die Treppe nach oben sondern auch zwei Türen zu jeder Seite des Raums und eine kleine Treppe hinter der Haupt Treppe die anscheinend in den Keller führte besaß. Iris überlegte ob es nicht vielleicht eine gute Idee wäre hier die Nacht zu verbringen und so neue Kraft zu sammeln um am nächsten Tag einen Plan zu schmieden der sie vielleicht nach hause bringen würde.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Michiru
C-Rang
avatar


Anzahl der Beiträge : 288
Anmeldedatum : 22.11.12

Charakter Info
Klasse:
Lebensenergie:
0/0  (0/0)
Manapool:
500/500  (500/500)

BeitragThema: Re: Verfallenes Anwesen   Fr März 22, 2013 3:16 pm

Wie erwartet, konnte das Blondchen nichts mit Hiitas Nachnamen anfangen, was auch gut war. Stattdessen drehte er der Elementargeistmagierin und dem Take Over Magier den Rücken zu und meinte dann noch, dass die Rothaarige ihn gefälligst nicht rumkommandieren sollte, weil er einen Scheiß auf ihre Meinung gab und die ihn deshalb besser in Ruhe lassen sollte. Daraufhin musste die Namida allerdings nur schmunzeln und auch ihre Elementargeister fanden das Ganze recht amüsant, was sich darin äußerte, dass Kitsune in einen Lachanfall verfiel und Taka meinte: „Der Typ hält sich ja für etwas ganz besonderes.“. Wären die Geister für die anderen sichtbar, würde man ganz klar erkennen, dass sie und Hiita diesen Kiyoshi alle nicht sonderlich ernstnahmen. Aber wieso sollten sie auch? Die Rothaarige war schließlich nur wegen dem Wolfsjungen hier, seine Begleitung interessierte sie nicht im Geringsten. Trotzdem einen Kommentar bezüglich Naotos neuen „Freunden“ sollte die Elementargeistmagierin vielleicht schon abgeben. „Da hast du ja mal wieder ein paar nette Bekanntschaften gemacht.“, meinte Hiita also scherzend zu dem Jungen. Er schien ein Talent dafür zu haben, grummelige und hitzköpfige Leute anzuziehen, die Namida bildete da keine Ausnahme. Allerdings hatte sich nun, da sie den Take Over Magier gefunden hatte, ihre Laune etwas gebessert. Nur die Gedanken an ihre Schwester plagten die Rothaarige noch.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Naoto
B-Rang
avatar


Anzahl der Beiträge : 589
Anmeldedatum : 17.11.12
Ort : BlaBLa-Stadt :PP

Charakter Info
Klasse:
Lebensenergie:
0/0  (0/0)
Manapool:
500/500  (500/500)

BeitragThema: Re: Verfallenes Anwesen   Fr März 22, 2013 11:20 pm

"Oh mein gott sag mir nicht was ich zu tun und zu lassen hab das interssichrrt mich ein scheiß mein tag wahr so sfchon stressig gunug also geh mir nicht auf die Nerven.", sagte Kiyoshi nach Hiitas Kommentar und drehte sich von ihnen weg, um in das Gebäude hineinzugehen, was Naoto als höchst unhöflich empfand. Der Junge sollte wirklich mal lernen wie man sich zu benehmen hatte! Naoto änderte seine Meinung und dachte sich, dass selbst er besser war als der blondhaarige Zwerg. Da sagte Hiita scherzend zu Naoto: „Da hast du ja mal wieder ein paar nette Bekanntschaften gemacht.“, woraufhin der Take-Over Magier lächelte und meinte: "Wenn du nur wüsstest...". Er dachte da speziell an Iris spezielle Behandlung seiner Wenigkeit, als er erwähnte, dass er sich in einen Werwolf verwandeln konnte. Er sah die Rothaarige an und fragte sie: "Was hast du eigentlich in dieser Welt erlebt? Ich war nur auf Entdeckungstour..."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Jaden
B-Rang
avatar


Anzahl der Beiträge : 587
Anmeldedatum : 11.10.12

Charakter Info
Klasse:
Lebensenergie:
0/0  (0/0)
Manapool:
950/950  (950/950)

BeitragThema: Re: Verfallenes Anwesen   Sa März 23, 2013 1:19 pm

Kiyoshi hörte als er ging „Da hast du ja mal wieder ein paar nette Bekanntschaften gemacht.“ ehr ging weiter und rief dann hinterher Du dämlicher rootschopf bist aber auch kein Engel mehr in der Art hässlige Hexe und gin weiter zu Iris. Er hatte sein schwert immernoch über der Schulter. Er ließ den Ganzen tag noch einmal in seinen Kopf wiederhohlen. Erst dümmpelten er mit diesen eigenartigen Katzenmädchen in der Kanalisation herum. Dann hatte er mit Iris diesen Werwolf ausgeschlaten. Er schaute dabei auf seinen Rechten Arm und wurde leicht wemütig gestümmt. Dann hatte sie diese Sirene auseinader genommen. Nun als sie von den auftrag zurück wahren hatte er den Arm erhalten und auf den weg ins Gildengebäude sind sie Im Coloseum gelandet. Dann die Frau und die verbrecher von Violent Phönix er wusste nicht was das alles sollte.

_________________
Reden/Denken/Zuhören/Magie
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Lucina
Gildenmeister
avatar


Anzahl der Beiträge : 739
Anmeldedatum : 28.12.12

Charakter Info
Klasse:
Lebensenergie:
0/0  (0/0)
Manapool:
3000/3000  (3000/3000)

BeitragThema: Re: Verfallenes Anwesen   Sa März 23, 2013 1:52 pm

Iris Hörte Kiyoshis Stimme als er anscheinend Hiita anschrie. Sie schüttelte leicht den Kopf und ging nach draußen. Ihr Kamerad hatte ein mehr als nur hitziges Gemüt und das konnte auch sehr schnell ausarten. Aber egal was passieren würde er war ihr freund und bis jetzt ein treuer Begleiter gewesen und sie hatten zusammen viel durch gemacht und deswegen würde sie auch zu ihm halten. Sie ging also zu ihm vor die tür und sah zu den anderen beiden rüber. “gibt es einen Grund das ihr hier draußen so einen Krach veranstaltet?“ Sie verschrenkte die Arme vor der Brust und sah alle drei böse an.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Michiru
C-Rang
avatar


Anzahl der Beiträge : 288
Anmeldedatum : 22.11.12

Charakter Info
Klasse:
Lebensenergie:
0/0  (0/0)
Manapool:
500/500  (500/500)

BeitragThema: Re: Verfallenes Anwesen   Sa März 23, 2013 2:25 pm

Nachdem Hiita den Wolfsjungen scherzend darauf hingewiesen hatte, dass er da ja wirklich nette Leute kennengelernt hatte, lächelte er und meinte, dass die Rothaarige noch gar nicht richtig wüsste, wie die drauf waren und schien sich dabei an eine Ereignis zu erinnern, welches noch nicht allzu lange her war. Dann fragte Naoto die Elementargeistmagierin, was sie denn so in der Zeit hier erlebt hatte. Er selbst war nämlich, wie er noch dazu sagte, nur auf Erkundungstour gewesen. Daraufhin überlegte Hiita kurz, wie viel sie dem Jungen erzählen konnte, entschied sich dann aber doch dafür, es möglichst kurz zu fassen. „Ach, eigentlich auch nichts besonderes. Hab auch ein paar nervige neue Bekanntschaften gemacht und war ansonsten auf der Suche nach dir.“, den letzten Teil des Gesagten bereute die Rothaarige aber sofort, da sich der Take Over Magier wahrscheinlich sonst noch was darauf einbilden würde. Aber vielleicht kam er ja gar nicht dazu. Das Blondchen hatte sich nämlich wieder zu Wort gemeldet. Kiyoshi meinte in Bezug auf die vorherige Aussage der Elementargeistmagierin, dass sie auch nicht gerade ein Engelchen war, sondern mehr eine Art, hässliche Hexe. Daraufhin wurde Kitsune, welcher sich eben noch einen abgelacht hatte, plötzlich wieder todernst. „Na warte, den Typen mach ich fertig!“, knurrte der Feuerfuchs und wollte auch gleich sichtbar werden und auf den Magier losgehen. Da murmelte Hiita allerdings: „Lass gut sein, er ist es nicht wert.“, Naoto würde dies wohl auch gehört haben, aber das konnte sie nun nicht ändern. Wenigstens hörte der Elementargeist auf sie und setzte sich wieder angespannt auf ihre Schulter, während sie Kiyoshi völlig unbeeindruckt anlächelte. Da kam dann auch Iris wieder aus dem Anwesen raus. Anscheinend hatte sie gehört, wie ihr Partner laut geworden war, da sie fragte, was es für einen Grund gab, so einen Lärm zu machen. Daraufhin grinste die Rothaarige nur noch breiter. Diese Situation war zu amüsant und konnte sie herrlich von ihrem inneren Konflikt ablenken.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Naoto
B-Rang
avatar


Anzahl der Beiträge : 589
Anmeldedatum : 17.11.12
Ort : BlaBLa-Stadt :PP

Charakter Info
Klasse:
Lebensenergie:
0/0  (0/0)
Manapool:
500/500  (500/500)

BeitragThema: Re: Verfallenes Anwesen   Sa März 23, 2013 6:49 pm

Hiita erzählte Naoto nur, dass sie ebenfalls neue Bekanntschaften gemacht hatte und dann nach ihm gesucht hatte. Doch genau nachdem sie zuende gesprochen hatte, rief Kyoshi: "Du dämlicher rootschopf bist aber auch kein Engel mehr in der Art hässlige Hexe". Naoto sah ihn wütend an und seine Reißzähne wurden etwas länger als er knurrend einen Schritt auf zu den Zwerg machte. Und eine bissige Antwort geben wollte, als er Hiita etwas murmeln hörte von wegen er wäre es nicht wert. Naoto sah zu ihr und bemerkte ihr Lächeln, weshalb er sich wieder zurück neben sie stellte und zusah, wie Iris aus dem Gebäude kam und fragte, warum sie denn so einen Krach veranstalteten. "Wenn ich laut werden würde, würde das anders klingen. Frag doch Kiyoshi warum es so laut ist, ich bin mir sicher, er wird es dir liebendgerne erklären.", antwortete Naoto nur darauf und widmete sich wieder seinem Gespräch mit Hiita. Er sah sie entschuldigend an und meinte: "Tut mir leid, dass du nach mir suchen musstest. Doch diesmal konnte ich nichts dafür. Ich flog gerade durch den freien Himmel, als auf einmal eine Wand vor mir erschien! Tut mir leid dass ich dich verloren hab.".
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Jaden
B-Rang
avatar


Anzahl der Beiträge : 587
Anmeldedatum : 11.10.12

Charakter Info
Klasse:
Lebensenergie:
0/0  (0/0)
Manapool:
950/950  (950/950)

BeitragThema: Re: Verfallenes Anwesen   So März 24, 2013 8:46 pm

Kiyoshi ging mit den Schwert über der Schulter weiter. Er wolte irgend wie einen Grund haben um zu streiten un des wegen beschwor er ein Schutz für sei Ohr und dann hörte er Hiitas Stimme „Lass gut sein, er ist es nicht wert.“ Hörte Kiyoshi von der Rothaarigen. Kiyoshi wurde langsam ziemlich gereizt und rannte zu ihr. WAS BIN ICH DIR NICHT WERT? knurrte er wärend er ihr das Schwert an die Kehle hilt. Er hielt sie mit der Linken am Kragen und blickte sie voller zorn ins Gesicht. Für Kiyoshi gab es gerade keine zurückahltung mehr den er war durch den Tag so gereizt und in ihm brodelte es wie in eien Vulkan. Dann sagte er warned Und Pfei dein verdammtes Schoßhündchen zurück oder etwas wir heute noch ganz viel Blutverlieren und das werde warscheinlich nicht ich sein !


(hiita du hast es nicht anders gewollt oder ?

Spoiler:
 

_________________
Reden/Denken/Zuhören/Magie
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Lucina
Gildenmeister
avatar


Anzahl der Beiträge : 739
Anmeldedatum : 28.12.12

Charakter Info
Klasse:
Lebensenergie:
0/0  (0/0)
Manapool:
3000/3000  (3000/3000)

BeitragThema: Re: Verfallenes Anwesen   Mo März 25, 2013 10:52 pm

Iris sah zu Naoto herüber der meinte das Kiyoshi für den Krach verantwortlich war was sich auch wenige Sekunden Später bestätigte als dieser laut brüllend auf Hiita los ging und ihr eine Klinge an den Hals hielt. Und Pfei dein verdammtes Schoßhündchen zurück oder etwas wir heute noch ganz viel Blutverlieren und das werde warscheinlich nicht ich sein ! Schrie er sie dann an. Iris schüttelte den Kopf und ging rüber zu Kiyoshi. Kurz bevor sie dort ankam zog sie ihre beiden Schwerter und hielt eins in Naotos Richtung um ihn vor einer Dummheit zu bewahren und das andere in Kiyoshis Richtung. “Wie wäre es wenn wir uns alle erst ein mal beruhigen bevor das hier noch unschön wird sagte sie jedoch sah sie dann verwirrt neben Hiita wo sie einen Schimmer Magie sah der wie ein Tier aussah “Gehört das da zu einem von euch?“ fragte sie dann und richtete das Schwert was vorher auf Kiyoshi zeigte nun auf den Fleck wo sie das Ding bemerkt hatte und sah etwas mistrauisch von Hiita zu Naoto und wieder zurück.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Michiru
C-Rang
avatar


Anzahl der Beiträge : 288
Anmeldedatum : 22.11.12

Charakter Info
Klasse:
Lebensenergie:
0/0  (0/0)
Manapool:
500/500  (500/500)

BeitragThema: Re: Verfallenes Anwesen   Di März 26, 2013 10:27 am

Praktischerweise hatte Naoto zur selben Zeit angefangen zu knurren wie Kitsune, sodass er gar nicht merkte, dass die Bemerkung der Rothaarigen gar nicht an ihn gerichtet war. Jedenfalls kriegte auch er sich daraufhin wieder ein, gab noch eine bissige Anmerkung Richtung Iris ab und wandte sich dann wieder zu Hiita, um ihr Gespräch weiterzuführen. Doch gerade nachdem der Junge sich dafür entschuldigt hatte, dass er die Elementargeistmagierin verloren hatte, kam Kiyoshi wütend auf diese losgestürmt. Anscheinend hatte er gehört, was sie gesagt hatte, sodass er ihr nun seine Schwertklinge an den Hals hielt, während er sie mit der linken am Kragen packte. In dieser Position erklärte das Blondchen Hiita dann noch, dass sie ihr „Schoßhündchen „ zurückpfeifen sollte, weil sonst noch Blut fließen würde und zwar nicht seins. So langsam fing diese Situation an, auch die Rothaarige ziemlich zu nerven. Ihre Elementargeister hatten ja schon längst ihre bedrohliche Form angenommen und waren bereit die Magierin bis aufs Letzte zu verteidigen, sichtbar hatten sie sich jedoch noch nicht gemacht. Nun kam nämlich auch noch Iris hinzu und schlug vor, dass sie sich erstmal alle beruhigten, während sie jedoch ein Schwert auf Naoto richtete, was die Rothaarige natürlich noch angepisster machte und das andere auf Kiyoshi. Dann fiel ihr aber anscheinend etwas auf und sie richtete letztgenanntes Schwert nun auf Kitsune, während sie fragte, ob das, was sie gesehen hatte, zu dem Take Over Magier oder der Namida gehörte. Das schürte allerdings nur umso mehr die Wut und das Misstrauen in der Elementargeistmagierin. Wieso konnte sie die Beiden sehen? Gehörte Iris etwa zu den Gefolgsleuten des Kaisers und wollte die Rothaarige nun ausliefern? Nun, das musste Hiita wohl erstmal rausfinden, ehe sie voreilige Schlüsse zog und sich mit Händen und Füßen wehrte. Vorher sammelte sie allerdings magische Energie in ihrer rechten Hand und packte mit dieser dann die linke von Kiyoshi. „Du lässt mich jetzt wohl besser wieder los.“, meinte sie bissig zu ihm. Wenn der Junge nicht auf sie hören würde, würde er wohl in Kürze mit schlimmen Verbrennungen an seiner Hand leben müssen. Dann wandte die Rothaarige sich misstrauisch drein schauend an Iris: „Und wir Beide müssen anscheinend mal reden.“. Kitsune und Taka waren allerdings alles andere als begeistert von diesem Plan. „Spinnst du?“, meckerte der Feuerfuchs, während der Adler meinte: „Hiita-san, was ist denn wenn sie ihre Verbündeten in der Umgebung versteckt hat?“. Doch das alles interessierte die Elementargeistmagierin gar nicht. Sie wollte nun nur rausfinden, ob Iris zum Kaiser gehörte oder nicht und wenn ja würde sie sie auslöschen.

[out: Würd ich jetzt nicht unbedingt sagen sieht mir bei dir eher so aus ^^'']

Spoiler:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Naoto
B-Rang
avatar


Anzahl der Beiträge : 589
Anmeldedatum : 17.11.12
Ort : BlaBLa-Stadt :PP

Charakter Info
Klasse:
Lebensenergie:
0/0  (0/0)
Manapool:
500/500  (500/500)

BeitragThema: Re: Verfallenes Anwesen   Di März 26, 2013 6:41 pm

Fast so als wolle er sich unbedingt prügeln, rannte Kiyoshi auf einmal wieder zu Hiita und hielt ihr ein Schwert an die Kehle. Als das noch nicht genug wäre, musste er auch noch herumschwafeln, dass Blut fließen und dies nicht seins sein würde, wenn Hiita Naoto nicht zurückpfiff. Dabei bezeichnete der Zwerg Naoto als 'Schoßhündchen', was den sowieso schon angestunkenen Take-Over Magier nur richtig wütend machte. Er legte den Kopf schief und wollte schon mit seinen mittlerweile echsenartigen Pupillen den Knirbs ansehen und fragen: "Was hast du da gerade gesagt? Ich konnte dich nicht verstehen, vielleicht solltest du es mir nochmal in die Augen sagen... wenn du zu mir hochkommst.". Da kam aber schon Iris, zeigte sowohl in Naotos als auch in Kiyoshis Richtung mit ihren Schwertern und meinte, dass sie sich doch beruhigen sollten, bevor sie etwas Dummes tun würden. Naoto wollte sich beruhigen, wirklich, aber er würde nicht zusehen, wie diese abgebrochene TNT-Stange über Hiita herfiel. Er sah Kiyoshi mit zugekniffenen Augen an und sagte: "Du bist unkontrolliert. Schlimmer sogar als ich. Such dir einen anderen Ort zum abregen. Wir sind definitiv nicht deine Sandsäcke, also verschwinde!". Dann sah Naoto zu Iris und meinte: "Du solltest ihn wegschaffen, bevor ich noch versuche ihm was Wichtiges rauszureißen. Obwohl sein Verhalten nicht daran denken lässt, dass er sowas will...". Hiita schien das auch nicht zu gefallen und griff nach Kiyoshis Hand. So wie Naoto sie kannte, würde ihr Temperament noch dazu führen, dass es hier noch tote gibt, doch interessanterweise drehte sie sich, anstatt weiter auf Kiyoshi einzugehen, zu Iris und meinte, dass die beiden sich mal unter vier Augen sehen müssen. Sie interessierte sich kaum dafür, dass Kiyoshi sie angreifen könnte, was Naoto wütend machte. Sie sollte auf sich aufpassen, oder den Job ihn erledigen lassen. Er trat einige Schritte zurück und verzog sich zähneknirschend. "Macht doch was ihr wollt.", sagte er noch grummelnd und verschwand, sich in einen Wolf verwandelnd, zwischen die Bäume ins Gebüsch.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Jaden
B-Rang
avatar


Anzahl der Beiträge : 587
Anmeldedatum : 11.10.12

Charakter Info
Klasse:
Lebensenergie:
0/0  (0/0)
Manapool:
950/950  (950/950)

BeitragThema: Re: Verfallenes Anwesen   Do März 28, 2013 11:19 am

Iris fragte “Wie wäre es wenn wir uns alle erst ein mal beruhigen bevor das hier noch unschön wird und es wurde ziemlich heiß am Arm der Hiita festhielt. Es wahr verdammt heiß es schmerzte sehr auf der Haut aber nicht so sehr das er loslasssen würde, aber er ließ dann wegen Iris los. Dann hörte er Naoto "Du bist unkontrolliert. Schlimmer sogar als ich. Such dir einen anderen Ort zum abregen. Wir sind definitiv nicht deine Sandsäcke, also verschwinde!" und er ging ohne worte Zum Haus und dann hörte er seine stimme noch mal Du solltest ihn wegschaffen, bevor ich noch versuche ihm was Wichtiges rauszureißen. Obwohl sein Verhalten nicht daran denken lässt, dass er sowas will..." Er nahm die hände in die Taschen und sagte zu Naoto Sitz! Bello! und mit diesen Worten schloss er normal die Tür des Anwesen er wahr zwar immer noch etwas angepisst aber er kam langsam etwas runter


(Öhm ich glaub die anderen beiden hätten das dir sagen könne ^__^)

_________________
Reden/Denken/Zuhören/Magie
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Lucina
Gildenmeister
avatar


Anzahl der Beiträge : 739
Anmeldedatum : 28.12.12

Charakter Info
Klasse:
Lebensenergie:
0/0  (0/0)
Manapool:
3000/3000  (3000/3000)

BeitragThema: Re: Verfallenes Anwesen   Do März 28, 2013 11:28 am

Es war zwar nicht die Reaktion die sich Iris erhofft hatte aber zumindest stellten alle vorerst ihre aggressiven Handlungen ein. Naoto ging seinen Weg in Richtung Wald wo er sich in die naheliegenden Büsche verzog und Kiyoshi ging ins Haus. Iris sah nun Hiita und die merkwürdige Energie neben ihr an steckte aber als Zeichen des guten willens ihre Schwerter weg. “du wolltest also mit mir reden ja? Und worüber genau? Iris behielt die Energie neben Hiita genau im Auge da es sich ja auch um eine Form von getarntem Angriff handeln könnte weswegen sie trotz des Lächelns und der höflichen Art die sie versuchte an den Tag zu legen noch immer recht misstrauisch wirkte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Michiru
C-Rang
avatar


Anzahl der Beiträge : 288
Anmeldedatum : 22.11.12

Charakter Info
Klasse:
Lebensenergie:
0/0  (0/0)
Manapool:
500/500  (500/500)

BeitragThema: Re: Verfallenes Anwesen   Do März 28, 2013 11:41 am

Naoto schien nun auch richtig angepisst zu sein, was die Elementargeistmagierin zwar nicht so ganz nachvollziehen konnte, da es ja nicht um ihn ging, aber na gut. Jedenfalls beschimpfte der Wolfsjunge Kiyoshi und meinte zu ihm, dass er wohl besser verschwinden sollte, um sich abzuregen, was er dann auch nochmal Iris verklickerte. Dann wurde der Take Over Magier aber aus irgendeinem Grund total eingeschnappt und meinte, dass doch alle machen sollten, was sie wollten, ehe er in seiner Wolfsgestalt wieder im Wald verschwand. Hiita verstand dieses Jungen einfach nicht, aber sie hatte nun auch erstmal keine Zeit, sich um diese Angelegenheit zu kümmern. Schließlich gab es auch noch andere Sachen zu klären. Kiyoshi ließ sie nun nämlich auch wieder los, ob nun wegen der Hitze oder nicht und verschwand dann im Haus, sodass die Rothaarige mit Iris zurückblieb wie es gewünscht war. Diese fragte Hiita nun, worüber sie mit ihr reden wollte. Daraufhin meinte die Elementargeistmagierin dann: „Zeigt euch.“, woraufhin sich Kitsune und Taka widerwillig sichtbar machten. „Wieso konntest du sie schon vorher sehen? Gehörst du zu den Gefolgsleuten den Kaisers?“, fragte die Rothaarige und versuchte dabei ruhig zu bleiben, was ihr äußerst schwerfiel, da sie eigentlich vor Wut kochte. Das Mädchen hatte schließlich gehofft, in Fiore endlich einen Ort gefunden zu haben, an dem sie sicher war.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Lucina
Gildenmeister
avatar


Anzahl der Beiträge : 739
Anmeldedatum : 28.12.12

Charakter Info
Klasse:
Lebensenergie:
0/0  (0/0)
Manapool:
3000/3000  (3000/3000)

BeitragThema: Re: Verfallenes Anwesen   Do März 28, 2013 11:52 am

Auf Geheiß von Hiita materialisierten sich nun zwei gestalten neben ihr. Hierbei handelte es sich zweifellos um die zuvor von Iris gesehenen Magie Spuren die um die Magierin zu sehen waren. Als sie so plötzlich erschienen zuckte Iris leicht zusammen und hätte fast nach ihren Schwertern gegriffen konnte sich jedoch gerade so noch zurück halten. Dann fragte die junge Magierin Iris warum sie die Kreaturen sehen konnte und dann ob sie für den Kaiser arbeiten würde. Iris hatte zwar in ihrer Kindheit viele Politiker kennen gelernt jedoch keinen Kaiser und war somit etwas überfordert. “Also von einem Kaiser weiß ich nichts und warum ich sie sehen konnte nun ja. Iris schnippte sich leicht gegen ihr Künstliches Auge welches ein leises kling Geräusch von sich gab. “Damit sehe ich mehr als man denkt. Aber was für einen Kaiser meintest du und was sind das da für Tiere? Iris' Interesse war nun geweckt da sie noch nie zuvor solche Magie gesehen hatte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Michiru
C-Rang
avatar


Anzahl der Beiträge : 288
Anmeldedatum : 22.11.12

Charakter Info
Klasse:
Lebensenergie:
0/0  (0/0)
Manapool:
500/500  (500/500)

BeitragThema: Re: Verfallenes Anwesen   Do März 28, 2013 12:04 pm

Nachdem die Elementargeister sich sichtbar gemacht hatten, erschrak Iris leicht, was ihr aber auch nicht zu verdenken war, schließlich hatten Beide ja ihre bedrohlichere Form angenommen, was dann schon etwas einschüchternd wirken konnte. Dann meinte sie allerdings, dass sie nicht von einem Kaiser wusste und das der Grund, warum sie die Beiden schon vorher sehen konnte, der war, dass sie ein künstliches Auge hatte, welches sie mehr sehen ließ als andere. Aus ihren Augen konnte Hiita lesen, dass sie die Wahrheit sprach und mit dieser Situation sogar etwas überfordert war. Daraufhin konnte die Rothaarige dann also erstmal etwas erleichtert aufatmen und Kitsune und Taka verschwanden wieder für Iris‘ Augen, blieben aber immer noch in Alarmbereitschaft. Nun wollte die junge Frau nämlich wissen, was es mit diesem Kaiser auf sich hatte und was die beiden „Tiere“ genau waren. „Es ist besser für uns Beide, wenn du nichts weiter darüber weißt.“, antwortete die Elementargeistmagierin ihr daraufhin nur kalt. Erstens wollte sie nicht, dass Iris darin mit reingezogen wurde und zweitens traute sie der Magierin auch nicht so recht, sodass sie verraten werden konnte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Verfallenes Anwesen   

Nach oben Nach unten
 
Verfallenes Anwesen
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 2Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Royal Crusade Ruinenversteck - Verfallenes Kloster

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Fairy Tail GenX :: Archiv :: Archiv :: 3. Event - Orte-
Gehe zu: