StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin



Teilen | 
 

 Eingangshalle der Gilde

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5 ... 22 ... 40  Weiter
AutorNachricht
Gast
Gast



BeitragThema: Eingangshalle der Gilde   Sa Apr 07, 2012 1:23 am

das Eingangsposting lautete :

Der Eingang zur Gilde ist mit einer großen Tür ausgestattet, die eine Höhe von 2,50 Metern erreicht und somit recht protzig wirkt. Auch in die Breite preist sich die Tür und gibt jeden Gildenmitglied die Pforten frei, zum Eintritt. Nachdem der Eintritt in die Halle gewehrt wurde, wird man recht warm und gemütlich empfangen. Empfangen insofern, dass es eine gemütliche Ausstrahlung gibt, die einen entgegen kommt, wenn man die Halle betreten hat.
Am Ende des recht langen Ganges ist ein großes schwarzes Brett an dem sich einige Aufträge ansammeln und den Mitgliedern als Job zur Verfügung stehen.
Zur linken Seite kann man sich sogar freundlich bedienen lassen und sich mit einem schönen Getränk seiner Wahl oder einer Speise, bei den recht gemütlichen Sitzgelegenheiten entspannen und zur Ruhe kommen.
In der Halle wird sogar im Hintergrund leise Musik abgespielt, die von einer Jukebox stammt.
Dies soll die Atmosphäre bessern und aufgebrachte Gemüter runter bringen, denn das Gebäude soll schließlich nicht verwüstet werden.
Auch wenn diese Gilde aus Kopfgeldjägern besteht und es auch einige recht skrupellose sich unter den Mitgliedern befinden, wird darauf geachtet, dass alle in der Gilde im Einklang sind und auch als Kopfgeldjäger sich unterstützen.
Auch die Gildenmeisterin hält sich hier oft auf und sitzt meist in der Nähe einer Treppe die zu höheren Stockwerken führen, wie zum Beispiel ihr ganz spezielles Sprechzimmer oder diverse andere Räume.

__________________________________________________________________________

Reyalin saß wie so oft auf ihren bestimmten Platz nahe der Treppe.
Es war eine recht dunkel gehaltene Ecke der Halle und bot einen absoluten Ruhepol für sie, um sich bei einem Gläschen Wein und der Musik der Jukebox zu entspannen.
Ihr war mal wieder etwas öde an dem Tag und wusste nich so recht mit sich etwas an zu fangen.
Hin und wieder seufzte sie mal mehr und mal weniger stark.
Zudem wurde ihr langsam immer wärmer, was wohl auch am Wein liegen könnte, aber daran dachte sie gerade nicht und öffnete zwei Knöpfe ihres Kleides auf Brusthöhe.
Sie war der festen Überzeugung, dass sie das falsche Outfit für heute gewählt hatte, aber in ihr Zimmer gehen, um sich um zu ziehen, wollte sie sich nicht.
Dazu war sie zu faul gewesen.
Sie wollte lieber ihre Mitglieder beobachten und abwarten, ob nicht vielleicht etwas Interessantes passieren würde.

Nach oben Nach unten

AutorNachricht
Jaden
B-Rang
avatar


Anzahl der Beiträge : 587
Anmeldedatum : 11.10.12

Charakter Info
Klasse:
Lebensenergie:
0/0  (0/0)
Manapool:
950/950  (950/950)

BeitragThema: Re: Eingangshalle der Gilde   Fr Nov 09, 2012 9:03 pm

Es kam ein weiteres Mitglied zu dem Gepräch und es stellte sich raus das die Frau vor ihm die Gieldenmeisterin ist. Kiyoshi dachte Ja klar eine Kopfgeldjägergilde hatt eine Frau also Leiterin die aussieht als ob sie niemanden etwas tuten kann. Seraphim was ihr Name zu sein scheint sagte zu Kiyoshi "Der kleine mann hat also versucht zu überleben? Kannst du mir das näher erklären?" Er schaute sich in der Gilde um und dachte verärgert Ich würde ihr dafür ein Schwert in den Bauch rammen egal ob sie ein Giledenmeister ist oder nicht aber ich würd wahrscheinlich nicht mehr an einen Stück rauskommen weil sie bei den Mitglieder beliebt zu sein Er antworte gereizt Wenn du es wissen wilst zuerst hab ich in einen Wald Gelebt bis eine Dunkle Gilde auftauchte und dort ein Gildenhaus baute danach wahr ich hier in einer Diebesbande um Geld führ Nahrung zu beschaffen .

_________________
Reden/Denken/Zuhören/Magie
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Caren Hortensia
C-Rang
avatar


Anzahl der Beiträge : 435
Anmeldedatum : 21.06.12

Charakter Info
Klasse:
Lebensenergie:
0/0  (0/0)
Manapool:
900/900  (900/900)

BeitragThema: Re: Eingangshalle der Gilde   Mo Nov 12, 2012 8:50 pm

Von Kyoshi konnte sie erfahren das er schon alleine gelebt hat und in einer diebes bande war. "Ein ehamliger kleiner Dieb möchte als einer Kopfgeldjäger gilde beitreten? Wie kommst du darauf gerade eine Kopfgeldjäger gilde beizutreten?" fragte Seraphim Kiyoshi. Sie war wirklich an seinen Grund interessiert. Immerhin war er ein Dieb und das war eigentlich schlecht zu erzählen und könnte ein schlechten eindruck hinterlassen. Andererseits war er ehrlich und leugnet seine veragngenheit nicht. Auch hatte er keine angst davor sie zu erzählen. Bis jetzt war Kiyoshi ein Kandidat den sie aufnehmen würde. Auch wenn er nicht sein grund sagen würde würde sie ihn wahrscheinlich aufnehmen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Eingangshalle der Gilde   Do Nov 15, 2012 7:14 pm

Shanny antwortete auf Ibikos Frage nicht wirklich.Sie haderte mit sich selbst. Da es zu lange dauerte, dass sie etwas von sich gab, ging Ibiko dann mit jemand anderen auf eine Mission. Sie war einfach zu unsicher momentan. Warum konnte sie selbst nicht erklären. Shanny blieb eine Weile im Gildenhaus und beobachtete erstmal alles. Sie bemerkte wie die Gildenmeisterin mit einem Neuen sprach und Kiyoshi stieß dazu. Sie blieb ruhig und beobachtete die Gruppe. Manchmal fragte sie sich selbst, warum sie überhaupt in dieser Gilde war, aber dann wieder verwarf sie oftmals die Frage und freute sich einfach da zu sein.
Nach oben Nach unten
Jaden
B-Rang
avatar


Anzahl der Beiträge : 587
Anmeldedatum : 11.10.12

Charakter Info
Klasse:
Lebensenergie:
0/0  (0/0)
Manapool:
950/950  (950/950)

BeitragThema: Re: Eingangshalle der Gilde   Fr Nov 16, 2012 12:26 pm

Die Gildenmeisterin Frage Kiyoshi warum er grade einer Kopfgeldjäger Gilde beitreten möchte. Er antwortete darauf nun das Kann man auch eine Mörder Gilde nennen oder ? Und außerdem sind mir Moralische grundsetze bei den Geld beschaffen egal Er wahr sich niht sicher ob er wirklich alles aus seiner Vergangenheit erzählen sollte . Sie sollte nicht hinderlich für den Eintritt in die Gilde sein aber wollte nicht alles in der Öffentlichkeit erzählen den er hatte keine Lust der Vergangenheit zu begegnen. kann die nicht einfach Ja oder Nein sagen ich hasse so eine warterei Kiyoshi viel ein Mädchen auf die sie zu beobachten schien Sie sah etwas geknickt aus aber das wahr ihn erstmal egal

_________________
Reden/Denken/Zuhören/Magie
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Caren Hortensia
C-Rang
avatar


Anzahl der Beiträge : 435
Anmeldedatum : 21.06.12

Charakter Info
Klasse:
Lebensenergie:
0/0  (0/0)
Manapool:
900/900  (900/900)

BeitragThema: Re: Eingangshalle der Gilde   Sa Nov 17, 2012 10:39 pm

Kiyoshi nannte Ranging Fenrir eine Mörder Gilde. Ihn waren auch Moralische Grundsetzte egal wenn es um geld gibt. Seraphim schien dem giftzwerg wohl noch einiges Beibringen zu müssen. "Also gut ich werde es mal mit dir versuchen" sagte sie. "Vorrausgesetzt du wirst die Regeln befolgen und deine Mitmenschen beschützen." Sie hollte den Stempel hervor und drückte ihm das Gildenzeichen an die stelle hin an der Kiyoshi es haben wollte. Dann wandte sie sich zu Shanaya. "Shanaya würdest du mit dem Giftzwerg eine Quest erfüllen? Dabei darfst du dir diese frei wählen. Ich möchte das ihn während der Quest im Auge behälst und sein verhalten genauer anschaust und es mir bei euer Rückkehr bericht erstattest." sie machte eine kurze pause und überlegte sich ob sie nicht noch jemanden aus ihren Dorf zum shutz von Shanaya losschicken sollte. Sie wollte es jedoch ihr nicht aufzwingen. "Wenn du willst kann ich dir noch einen Bodyguard für die Quest geben. Er würde euch unaufällig begleiten" Wie Shanaya entschied war nun ihr überlassen. Natürlich könnte sie auch Seraphim auforderung ablehnen. Aber Seraphim war es gleichgültig wie sie entschied.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Eingangshalle der Gilde   So Nov 18, 2012 1:06 pm

SHanaya zuckte kurz zusammen, als ihre Gildenmeisterin sie ansprach und ihr sagte, dass sie doch mit Kiyoshi eine Mission erledigen sollte. SIe wusste zwar, dass es ein Test für ihn sein sollte, aber das sie das mit ihm machen musste fand sie schon komisch. Aber es war ihr eigentlich ergal. Dann machte sie eben das worum Seraphim sie bat. "Nagut, aber ich brauche keinen Bodyguard. Ich denke das bekomme ich schon noch hin. Ich hab ja meine Art von Fesseln ja immer dabei", meinte sie und hob die Schulten kurz an. Dann ging sie ans schwarze Brett und riss dann eine Mission herunter, die noch nicht wirklich abgeschlossen wurde. "Wir nehmen das hier", sagte sie und hielt das Blatt mit der Mission der Gildenmeisterin und Kiyoshi entgegen.

Mission:
 
Nach oben Nach unten
Jaden
B-Rang
avatar


Anzahl der Beiträge : 587
Anmeldedatum : 11.10.12

Charakter Info
Klasse:
Lebensenergie:
0/0  (0/0)
Manapool:
950/950  (950/950)

BeitragThema: Re: Eingangshalle der Gilde   So Nov 18, 2012 2:05 pm

Die Gildenmeisterin wollte Kiyoshi einen Eigungstest unterziehen dabei überhörte er ihre übrigen Worte mit großer Überwindung . Gegen den Test hatte er nichts aber sie wollte ihn noch eine Begleiterin Geben. Gott verdammt ich brauche keinen Baysiter ! was denkt die sich dabei ? dachte er. Das Mädchen hieß Shanaya und sie ging zum Questboard rieß eine Qust ab und brachte sie zu Kiyoshi. Er las sie durch und sagte Klingt Interessant und gab den Zettel Zurück. Auf was warten wir ? ich geh schon mal vor wenn du noch was machen must dann beeil dich ich warte nicht sagte Kiyoshi und gin zum Questort
tbc Kanäle von Oak Town

_________________
Reden/Denken/Zuhören/Magie
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Caren Hortensia
C-Rang
avatar


Anzahl der Beiträge : 435
Anmeldedatum : 21.06.12

Charakter Info
Klasse:
Lebensenergie:
0/0  (0/0)
Manapool:
900/900  (900/900)

BeitragThema: Re: Eingangshalle der Gilde   So Nov 18, 2012 4:36 pm

Shanaya verzichte auf ein Bodyguard und erwähnte das sie ja ihre eigenen Fesseln dabei hat. Dann ging sie zum schwarzem Brett und hängte eine Quest ab. Diese zeigte sie dann Kiyoshi und Seraphim. Kiyoshi war mit der Quest einverstanden und wollte schon mal vorgehen. "Okay Shanaya. Ich wünsche dir viel Glück auf deiner Mission und hoffe das du heil zurück kehrst. Wenn der Feind zu stark ist könnt ihr euch zurück ziehen und dann selbst entscheiden ob ihr nun die Mission weiter ausführt oder lieber lebend zurück kehrt." sagte Seraphim. Sie wollte nicht das einer ihrer Mitglieder den löffel abgibt daher erwähnte es sie manchmal das man sich ruhig zurück ziehen darf. Sie hoffte das die Mission keine zusätliche Schwierigkeiten haben wird.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Eingangshalle der Gilde   So Nov 18, 2012 4:42 pm

Shanaya lächelte mit leicht geröteten Wangen. SIe hätte zwar nicht gedacht, dass sie soetwas sagen würde, aber sie war froh und irgendwie dankbar dafür. Sie wusste innerlich jedoch, dass Shira niemals aufgeben würde und sie somit auch nicht. Dazu kennt sie die weiße Katze zu gut. Aber sie wusste auch, dass Shira kaum Schande über sie bringen wollen würde. "Ist gut, Danke", sagte sie mit dem Lächeln und ging Kiyoshi nach, der es wohl kaum erwarten konnte. Ihr Blick wurde ernster als sie sich umgedreht hatteund folgte Kiyoshi.


tbc Kanäle von Oak Town
Nach oben Nach unten
Naoto
B-Rang
avatar


Anzahl der Beiträge : 589
Anmeldedatum : 17.11.12
Ort : BlaBLa-Stadt :PP

Charakter Info
Klasse:
Lebensenergie:
0/0  (0/0)
Manapool:
500/500  (500/500)

BeitragThema: Re: Eingangshalle der Gilde   So Nov 25, 2012 4:18 pm

[First Post]

Kurz nachdem zwei Gildenmitglieder die Gilde verlassen hatten, betrat auch ein Wolf mit goldenem Fell die Eingangshalle und lief zielstrebig aber gemütlich auf Seraphim zu. Bei ihr angekommen, drehte er sich dann zweimal im Kreis, auf der Suche nach der besten Position und machte dann neben ihr Sitz. An seinem Maul hing ein wenig Blut, welches er schnell mit einer kurzen Bewegung der Zunge ableckte. Dann sah er brav zu Seraphim nach oben, wie ein Hund der ein Leckerli erwartete. Obwohl ... ein saftiges Steak könnt er schon vertragen... Der Wolf leckte sich von links nach rechts übers Maul.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Caren Hortensia
C-Rang
avatar


Anzahl der Beiträge : 435
Anmeldedatum : 21.06.12

Charakter Info
Klasse:
Lebensenergie:
0/0  (0/0)
Manapool:
900/900  (900/900)

BeitragThema: Re: Eingangshalle der Gilde   So Nov 25, 2012 4:38 pm

Kurz nachdem zwei Gildenmitglieder die Gilde verlassen hatten, betrat auch ein Wolf mit goldenem Fell die Eingangshalle und lief zu Seraphim Richtung zu. Als er nun ebi ihr war drehte er sich zweimal im Kreis und machte dann neben Seraphim sitz. An seinen Maul war etwas blut welches der Wolf ableckte. Dann schaute er nach oben zu Seraphim und schien etwas zu erwarten. Seraphim stand auf und ging die Küche. Sie hollte ein Steak aus den Kühlschrank und legte es in eine Pfanne um es zu Braten. Nach kurzer zeit war es schon Fertig und Seraphim legte das Ganze Steak in ein Futternapf für den Wolf dierekt vor ihm hin. "Lass es dir schmecken" sagte sie Während das Steak noch spritzte und die Tropfen in den Boden kleine Löcher machten.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Michiru
C-Rang
avatar


Anzahl der Beiträge : 288
Anmeldedatum : 22.11.12

Charakter Info
Klasse:
Lebensenergie:
0/0  (0/0)
Manapool:
500/500  (500/500)

BeitragThema: Re: Eingangshalle der Gilde   So Nov 25, 2012 4:38 pm

[First Post]

Hiita betrat genervt die Gilde, sie kam gerade von einem Auftrag zurück, welcher mehr als nervenaufreibend gewesen war. Vielleicht sollte sie sich doch endlich mal einen richtigen Partner zulegen, dadurch würden solche Aufgaben sicherlich einfacher werden. Allerdings arbeitete die Magierin lieber allein, sie fühlte sich unwohl in der Nähe von anderen, die sie mit ihren Problemen belästigen wollten. Deswegen war es umso verwunderlicher, dass sie die Gilde betrat, nur um sich dort hinzusetzen und ein wenig zu entspannen. Aber vermutlich musste Hiita sich wohl auch so langsam an die Gesellschaft anderer Menschen gewöhnen, denn die Leute hier in der Gilde sollten für sie schließlich eine Familie darstellen. Was absurd war, da die einzige Familie, die das Mädchen noch hatte, ihre Schwester und vielleicht auch ihr Elementargeist war. Aber sie sollte den Leuten hier wohl wenigstens eine Chance geben. Also setzte sich Hiita an einen der Tische und beobachtete fürs erste still die Leute, die sich momentan in dem Gildenhaus befanden. Da war zum Beispiel die Gildenmeisterin, die sich mit ein paar Magiern unterhielt und… war das da neben ihr ein Wolf?! Da hatte ein Take-Over Magier wohl nichts Besseres zu tun, als als Wolf rumzulaufen. Hiita schüttelte den Kopf, wie schon vermutet, befanden sich hier anscheinend nur komische Kauze. Wobei sie mit dem Wolf noch Leben konnte, sie mochte schließlich Tiere und auch Kitsune schien Interesse an ihm gefunden zu haben.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Naoto
B-Rang
avatar


Anzahl der Beiträge : 589
Anmeldedatum : 17.11.12
Ort : BlaBLa-Stadt :PP

Charakter Info
Klasse:
Lebensenergie:
0/0  (0/0)
Manapool:
500/500  (500/500)

BeitragThema: Re: Eingangshalle der Gilde   So Nov 25, 2012 4:56 pm

Der Wolf betrachtete kurz das Steak, sah einmal kurz zu Seraphim hoch und fing an es zu fressen. Als er fertig war, machte er vollgefressen Platz, jedoch erst nachdem er Seraphim einen dankbaren Blick zugeworfen hatte. Er wollte gerade schlafen, als er einen Blick auf sich spürte. Die Ohren des Wolfes zuckten und er hob wachsam den Kopf. Da vorne saß eine junge Frau mit roten Haaren und sah ihn an. Der Wolf erwiederte den Blick und stand nach kurzer Zeit auch auf um zu der Frau hinüber zu gehen und bei ihr angekommen um sie herum zu kreisen und zu schnüffeln. Sie roch nach Feuer und Rauch und da die meisten Tiere Angst vor Feuer haben, verwandelte er sich schnell wieder zum Menschen, sodass er diesen panischen Instinkt besiegen konnte. Naoto sah die Frau fragend an und fragte: "Gibt es ein Problem? Du riechst nach Feuer.".
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Caren Hortensia
C-Rang
avatar


Anzahl der Beiträge : 435
Anmeldedatum : 21.06.12

Charakter Info
Klasse:
Lebensenergie:
0/0  (0/0)
Manapool:
900/900  (900/900)

BeitragThema: Re: Eingangshalle der Gilde   So Nov 25, 2012 5:10 pm

Dem Wolf schien das Steak zu schmecken. Obwohl Es doch so gefährlich aussah hatter der Wolf kein Problem damit gehabt. Er schien wohl kein normaler Wolf zu sein. Kurz darauf kam auch schon hiita zurück von einer Mission. Sie wirkte etwas generft und roch nach Feuer. Für einen Feuer Magier war dies ja auch üblich. Naoto fragte Hiita ob es ein Problem käme da sie nach Feuer roch. Das war kein sonderliche Gute Idee sie so anzusprechn. "Naoto Das war nicht sehr nett von dir." sagte sie noch bevor Hiita antworten konnte und setzte sich dann zu ihr an den Tisch. "Und wie ist die Mission verlaufen? Du musst sie mir nicht erzählen für mich ist nur wichtig das du lebend zurück gekommen bist." fragte sie Hiita und erklärte ihr auch das es nicht schlimm sei falls sie die Mission nicht erfüllen konnte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Michiru
C-Rang
avatar


Anzahl der Beiträge : 288
Anmeldedatum : 22.11.12

Charakter Info
Klasse:
Lebensenergie:
0/0  (0/0)
Manapool:
500/500  (500/500)

BeitragThema: Re: Eingangshalle der Gilde   So Nov 25, 2012 5:49 pm

Na da hatte Hiita sich ja was eingebrockt, nachdem der Wolf ein riesiges Steak verschlungen hatte, bemerkte er, dass sie ihn schon eine Weile beobachtet hatte. Weswegen er auf sie zu trottete und begann sie zu beschnüffeln, wobei die Magierin ihn misstrauisch beäugte. Ihr Geruch schien ihm allerdings zu missfallen, da er sich schnell wieder in einen Menschen zurückverwandelte, was man ja allein schon falsch auffassen konnte, aber dann fragte er sie doch ernsthaft noch ob sie ein Problem hatte, weil sie so nach Feuer roch. Da bereute Hiita es schon hergekommen zu sein und der Typ sollte sich lieber in Acht nehmen, dass er nicht gleich nach Feuer roch. Aber bevor das Mädchen irgendetwas erwidern konnte, kam auch schon die Gildenmeisterin an ihren Tisch und meinte, dass es ziemlich unhöflich von dem Jungen gewesen war, so etwas zu sagen. Naoto hieß er also, den Namen würde Hiita sich merken. Dann setzte sich Seraphim aber auch noch an den Tisch und zog wieder ihre Mutter Theresa Nummer ab, indem sie die Magierin nach dem Verlauf ihrer Quest fragte, dass es ihr aber auch gar nicht so wichtig sei, solange sie unversehrt wieder hergekommen war. Hiita überlegte daraufhin, ob sie vielleicht einfach aufstehen und gehen sollte. Allerdings wollte sie auch nicht aus der Gilde geworfen werden, da diese ihr schon enorm dabei geholfen hatte stärker zu werden. Also seufzte sie kurz resignierend und meinte dann: „Tja, lief wohl nicht so toll … hab’s etwas verbockt…“, um noch nach einem braven Gildenmitglied zu klingen ergänzte sie noch: „Nächstes Mal wird’s aber klappen.“. Den Jungen ignorierte sie fürs erste.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Naoto
B-Rang
avatar


Anzahl der Beiträge : 589
Anmeldedatum : 17.11.12
Ort : BlaBLa-Stadt :PP

Charakter Info
Klasse:
Lebensenergie:
0/0  (0/0)
Manapool:
500/500  (500/500)

BeitragThema: Re: Eingangshalle der Gilde   So Nov 25, 2012 6:32 pm

Auf Seraphims Bemerkung antwortete Naoto mit einem fetten Grinsen: "Ich glaube ich habe das ein wenig unglücklich ausgedrückt." Er sah die Rothaarige an und meinte immer noch lächelnd: "Ich meinte eher ob du ein Problem mit mir hast.". Dann setzte er sich ebenfalls hin und meinte zu Seraphim: "Danke übrigens fürs Steak, obwohl es einen sehr... neuartigen Geschmack hatte.". Nach einigen Sekunden hatte er einen Sinneswandel und meinte mit einem entschuldigenden Gesichtsausdruck zur rothaarigen: "Tut mir leid, dass ich dich so merkwürdig angesprochen habe. Der Geruch von Feuer behagt Tieren nun mal nicht so.". Dabei kratzte er sich am Hinterkopf und fragte sich warum er das gesagt hat.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Caren Hortensia
C-Rang
avatar


Anzahl der Beiträge : 435
Anmeldedatum : 21.06.12

Charakter Info
Klasse:
Lebensenergie:
0/0  (0/0)
Manapool:
900/900  (900/900)

BeitragThema: Re: Eingangshalle der Gilde   So Nov 25, 2012 6:51 pm

Hiita erzählte das ihre Mission nicht erfolgreich war. Jedoch sagte sie das es beim nächstenmal klappen wird. "Du bist heil zurück gekommen und das alleine reicht mir schon" sagte Seraphim zu Hiita. Naoto wurde von Hiita erstmal Ignoriert was dazu führte das er wieder eine Dumme Bemerkung machte. Er bedankte sich dann ebi Seraphim für den Steak und entschuldigte sich dann bei Hiita und erklärte auch gleich warum er so mieß wahr. Seraphim wollte nicht das Hiita eventuell einen Streit mit Naoto verursachte auch wenn diser dran schuld gewesen wäre. "Du musst verstehen das du den Wolfsjunge wie ein Tier behandeln muss. Wirf mal ein stöcken und er wird es sofort hollen gehen und erwartet dann ein leckerli" sagte Seraphim. Sie hoffte das Hiita nun etwas beruhigt war.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Michiru
C-Rang
avatar


Anzahl der Beiträge : 288
Anmeldedatum : 22.11.12

Charakter Info
Klasse:
Lebensenergie:
0/0  (0/0)
Manapool:
500/500  (500/500)

BeitragThema: Re: Eingangshalle der Gilde   So Nov 25, 2012 8:21 pm

Nachdem Seraphim den Jungen auf die Wirkung seiner Aussage hingewiesen hatte, korrigierte er sich, was die Sache aber nicht unbedingt besser machte. Ganz im Gegenteil Hiita funkelte ihn dafür kurz unmerklich an, ehe sie ihre Aufmerksamkeit wieder an Seraphim richtete. Diese kam aber wieder mit ihrem Solange-du-heil-zurück-gekommen-bist-Geseiere, weshalb die Magierin ihr nicht weiter zuhörte, solche Reden nervten sie einfach nur. Dann ergriff Naoto aber wieder das Wort und entschuldigte sich noch einmal für sein Verhalten vorhin und erklärte, dass es daran lag, dass der Geruch von Feuer Tieren Unbehagen bereitete. Seraphim unterstützte diese Aussage mehr oder weniger, in dem sie auch nochmal darauf hinwies, dass der Junge wie ein Tier behandelt werden musste. Woraufhin Hiita ungläubig die Augenbraue hochzog. Wieso sollte sie dies tun, Naoto war nun mal eigentlich ein Mensch, wenn er als Wolf rumlief, leugnete er doch nur sich selbst. Die Aussage, dass der Junge, wenn man ein Stöckchen warf, dieses wie ein Hündchen holen würde, hellte ihre Laune allerdings wieder etwas auf und sie schmunzelte ein wenig. Das würde die Magierin zu gerne mal sehen. „Schon gut.“, meinte Hiita dann zu dem Jungen. „Die Sache ist gegessen. Aber mit meinem Geruch wirst du wohl leben müssen, außer natürlich du hältst dich von mir fern.“, ergänzte sie dann noch. Die Magierin wusste, dass die beiden eh bald wieder gehen würden, jeder tat das, weil man ihren Charakter für unausstehlich hielt. Dies sorgte zwar dafür, dass Hiita ziemlich einsam war, aber es war wohl besser so. Schließlich hatte sie bisher auch jeden verloren, der ihr wichtig war. Gut, ihre Schwester lebte noch, aber die konnte wer-weiß-wo stecken. Deswegen wollte Hiita es auch vermeiden, Freundschaften zu schließen und Menschen waren sowieso eine abstoßende Rasse.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Naoto
B-Rang
avatar


Anzahl der Beiträge : 589
Anmeldedatum : 17.11.12
Ort : BlaBLa-Stadt :PP

Charakter Info
Klasse:
Lebensenergie:
0/0  (0/0)
Manapool:
500/500  (500/500)

BeitragThema: Re: Eingangshalle der Gilde   So Nov 25, 2012 9:19 pm

Naoto saß da wie eine Zirkusattraktion und meinte zu Seraphims Bemerkung mit dem Wolfsjungen kleinlaut: "Ich versuch es mir abzugewöhnen...". Als Hiita ihm vergab grinste er breit und fragte verwundert als sie zu Ende gesprochen hatte: "Wieso sollte ich das tun?". Er lehnte sich auf den Tisch und meinte. "Als Mensch ist es nicht so schlimm und der Geruch ist nun auch nicht so penetrant alsooo" Er sah grinsend zu ihr hoch. "wirst du noch mit mir zu tun bekommen." Dann streckte er sich mit einem Seufzen und meinte: "Ahh es ist viel einfacher ein Wolf zu sein. Niemand erwartet von dir Höflichkeitsformen und du kannst fast überall schlafen, wo du willst, es ist glatt ein Segen.". Er lehnte sich zurück und schloss die Augen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Caren Hortensia
C-Rang
avatar


Anzahl der Beiträge : 435
Anmeldedatum : 21.06.12

Charakter Info
Klasse:
Lebensenergie:
0/0  (0/0)
Manapool:
900/900  (900/900)

BeitragThema: Re: Eingangshalle der Gilde   So Nov 25, 2012 9:44 pm

Hiita schien immer noch allein sein zu wollen. Auch sorgte sie oft selbst dafür das sie allein gelassen wird. Naoto schien das ganze sehr locker zu nehmen. Er sagte das er versucht es sich abzugewöhnen. Er fragte sie auch warum er sich von ihr entfernen wollte. Er erwähnte auch das es als Wolf viel einfacher wäre als ein Mensch. Seraphim konnte das nicht beurteilen da sie selbst wohl kaum ein wolf werden konnte. Dann kam ihr eine Idee. "Wie wärs wenn ihr beide die nächste Mission zusammen macht. Dann könnt ihr euch besser kennen lernen und lernt euch aneiander zu vertrauen." Sie schlug dies vor damit Hiita ihr vertrauen zu anderen Menschen wieder gewinnen konnte welche sie verloren hatte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Michiru
C-Rang
avatar


Anzahl der Beiträge : 288
Anmeldedatum : 22.11.12

Charakter Info
Klasse:
Lebensenergie:
0/0  (0/0)
Manapool:
500/500  (500/500)

BeitragThema: Re: Eingangshalle der Gilde   Mo Nov 26, 2012 8:48 am

Etwas überrascht war Hiita schon, als Naoto den Grund hinterfragte, warum er sich von ihr fernhalten sollte. Der Junge erklärte ihr, dass es als Mensch nicht so schlimm war und ihr Geruch auch nicht so aufdringlich war, weshalb sie seine Gesellschaft wohl noch öfter ertragen musste, wovon die Magierin nicht gerade begeistert war. „Na da freu ich mich aber…“, dachte sie stattdessen ironisch. Trotzdem war es schon merkwürdig, dass der Junge nicht abgehauen war, auch Seraphim machte keine Anstalten zu gehen. Naoto erzählte nun, dass es als Wolf viel einfacher war und Hiita konnte dies gut nachvollziehen. Man war frei von allen Lasten und konnte tun und lassen, was man wollte. Auch Hiita hätte sich so ein Leben gern gewünscht, doch es war leider nicht so. Sie war angebunden an die Ketten der Realität. Trotzdem meinte sie daraufhin: „Kann ich mir gut vorstellen…“ und starrte auf den Tisch. Kitsune kletterte daraufhin von ihrer Schulter und setzte sich vor ihr hin, während er versuchte sie abzulenken. Letztendlich war es allerdings Seraphim, die Hiita aus ihren Gedanken riss, indem sie die beiden Magier fragte, ob sie ihre nächste Quest nicht zusammen erledigen wollten. Dabei könnten sie einander besser kennenlernen und lernen, sich gegenseitig zu vertrauen. Die Rothaarige fragte sich jedoch eher, ob das ein Scherz sein sollte. Sie würde niemals auf die Idee kommen, ihr Leben jemand anderem anzuvertrauen. Auch wenn der Junge ganz in Ordnung zu sein schien, Hiita konnte von Hause aus niemandem mehr vertrauen. Deswegen wollte sie auch gleich ablehnen, da hatte Kitsune aber noch etwas einzuwenden. „Wieso nicht? Du kannst es ja wenigstens mal probieren. Das könnte doch lustig werden.“, meinte er zu ihr, woraufhin sie kurz überlegte. Es war schon ziemlich langweilig immer alleine loszuziehen und vertrauen müsste sie dem Jungen ja auch nicht unbedingt. Einen Versuch war es wohl wert. „Von mir aus.“, meinte sie daraufhin und hoffte, dass sie diese Entscheidung nicht noch bereuen würde.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Naoto
B-Rang
avatar


Anzahl der Beiträge : 589
Anmeldedatum : 17.11.12
Ort : BlaBLa-Stadt :PP

Charakter Info
Klasse:
Lebensenergie:
0/0  (0/0)
Manapool:
500/500  (500/500)

BeitragThema: Re: Eingangshalle der Gilde   Mo Nov 26, 2012 4:57 pm

Als er die rothaarige „Kann ich mir gut vorstellen…“ sagen hörte machte er die Augen überrascht wieder auf und sah erstaunt zu ihr rüber. Normalerweise antworteten die Menschen auf diese Aussage mit einem Schulterzucken oder einen verwirrten Blick. Das hätte er nicht von einer Feuermagierin erwartet. Er wollte sie gerade etwas Fragen, als Seraphim meinte, sie sollen die nächste Mission zusammen erledigen. Die rothaarige schien kein Problem damit zu haben, weshalb Naoto sagte: "Ich hab auch kein Problem damit, ich würde nur gerne erfahren wie meine Partnerin denn überhaubt heißt." Er streckte ihr lächelnd die Hand entgegen und sagte: "Ich bin Naoto Lawrence, schön dich kennen zu lernen."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Caren Hortensia
C-Rang
avatar


Anzahl der Beiträge : 435
Anmeldedatum : 21.06.12

Charakter Info
Klasse:
Lebensenergie:
0/0  (0/0)
Manapool:
900/900  (900/900)

BeitragThema: Re: Eingangshalle der Gilde   Mo Nov 26, 2012 6:21 pm

Hiita konnte Naotos gedanken als ein Wolf zu leben nachvoll ziehen. Hiita schien aber letzendlich dennoch einen Auftrag mit Naoto zusammen machen zu wollen. Das freute Seraphim denn das war der erste schritt für eine gute zusammen arbeit. Naoto schien auch damit kein problem zu haben und fragte nach Hiitas Namen. Dabei streckte er die Hand entgegen und stellte sich vor. Seraphim schwieg erstmal und wartete ab wie die Situation sich entwickeln würde. Im schlimmsten fall würde ein streit zwischen den beiden entstehen was Seraphim aber auschlliess. Sie waren immerhin beide von der selben Gilde und auch nur wenn für kuze Zeit auch partner. Da müssen sie aneinander verstehen um mehr zu erreichen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Michiru
C-Rang
avatar


Anzahl der Beiträge : 288
Anmeldedatum : 22.11.12

Charakter Info
Klasse:
Lebensenergie:
0/0  (0/0)
Manapool:
500/500  (500/500)

BeitragThema: Re: Eingangshalle der Gilde   Mo Nov 26, 2012 6:56 pm

Nachdem Hiita erklärt hatte, dass sie einverstanden damit war, mit dem Jungen ihren nächsten Auftrag zu erledigen, verkündete auch dieser, dass er kein Problem damit hatte. Allerdings würde Naoto vorher gerne noch den Namen seiner Partnerin erfahren, woraufhin er sich erst einmal selbst ordentlich vorstellte und ihr die Hand entgegenstreckte. Hiita zögerte allerdings kurz. War es wirklich eine so gute Idee, ihm ihren vollen Namen zu verraten? Was wenn die Wachen des Kaisers immer noch ein Auge auf sie gerichtet hatten? Andererseits wusste Seraphim den Namen der Magierin schon, bei ihr hatte Hiita sich nämlich vollständig vorgestellt, da sie dies für notwendig hielt, als sie der Gilde beitrat. Also wäre es nun vermutlich auch sinnlos, dem Jungen ihren Namen zu verschweigen. Noch ein letzter Blick zu Kitsune, welcher sie durch ein Nicken bestärkte, ehe Hiita Naotos Hand nahm, sie kurz schüttelte und meinte: „Hiita Namida. Freut mich.“. Zugegeben der letzte Teil war wiederum nicht ganz so ehrlich, aber es war nun mal eine dieser Höflichkeitsphrasen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Naoto
B-Rang
avatar


Anzahl der Beiträge : 589
Anmeldedatum : 17.11.12
Ort : BlaBLa-Stadt :PP

Charakter Info
Klasse:
Lebensenergie:
0/0  (0/0)
Manapool:
500/500  (500/500)

BeitragThema: Re: Eingangshalle der Gilde   Mo Nov 26, 2012 7:37 pm

Seraphim schien erstmal nur darauf aufzupassen, dass die beiden sich nicht in die Haare kriegen, was Naoto für übertrieben hielt. Die rothaarige schüttelte seine Hand nach kurzem Zögern und stellte sich als Hiita Namida vor. Naoto lächelte freundlich als er den Namen hörte. Vielleicht hatte er sich mit den Feuermagiern geirrt. "Das ist ein netter Name." sagte Naoto immer noch freundlich lächelnd und stand auf. Dann meinte er: "Ich denke ich suche schon mal einen Auftrag, kommst du mit? Oder bist du noch nicht bereit für?" und sah Hiita fragend an.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Eingangshalle der Gilde   

Nach oben Nach unten
 
Eingangshalle der Gilde
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 4 von 40Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5 ... 22 ... 40  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Karten der Gilde
» Eingangshalle blaues Haus
» Diskutieren über die Gilde der Jäger
» Krankenflügel der Gilde
» Die Roben

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Fairy Tail GenX :: RPG Welt :: Hargeon Town :: Raging Fenrir Gildenhaus-
Gehe zu: