StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin



Teilen | 
 

 Eingangshalle der Gilde

Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 20 ... 37, 38, 39, 40  Weiter
AutorNachricht
Gast
Gast



BeitragThema: Eingangshalle der Gilde   Sa Apr 07, 2012 1:23 am

das Eingangsposting lautete :

Der Eingang zur Gilde ist mit einer großen Tür ausgestattet, die eine Höhe von 2,50 Metern erreicht und somit recht protzig wirkt. Auch in die Breite preist sich die Tür und gibt jeden Gildenmitglied die Pforten frei, zum Eintritt. Nachdem der Eintritt in die Halle gewehrt wurde, wird man recht warm und gemütlich empfangen. Empfangen insofern, dass es eine gemütliche Ausstrahlung gibt, die einen entgegen kommt, wenn man die Halle betreten hat.
Am Ende des recht langen Ganges ist ein großes schwarzes Brett an dem sich einige Aufträge ansammeln und den Mitgliedern als Job zur Verfügung stehen.
Zur linken Seite kann man sich sogar freundlich bedienen lassen und sich mit einem schönen Getränk seiner Wahl oder einer Speise, bei den recht gemütlichen Sitzgelegenheiten entspannen und zur Ruhe kommen.
In der Halle wird sogar im Hintergrund leise Musik abgespielt, die von einer Jukebox stammt.
Dies soll die Atmosphäre bessern und aufgebrachte Gemüter runter bringen, denn das Gebäude soll schließlich nicht verwüstet werden.
Auch wenn diese Gilde aus Kopfgeldjägern besteht und es auch einige recht skrupellose sich unter den Mitgliedern befinden, wird darauf geachtet, dass alle in der Gilde im Einklang sind und auch als Kopfgeldjäger sich unterstützen.
Auch die Gildenmeisterin hält sich hier oft auf und sitzt meist in der Nähe einer Treppe die zu höheren Stockwerken führen, wie zum Beispiel ihr ganz spezielles Sprechzimmer oder diverse andere Räume.

__________________________________________________________________________

Reyalin saß wie so oft auf ihren bestimmten Platz nahe der Treppe.
Es war eine recht dunkel gehaltene Ecke der Halle und bot einen absoluten Ruhepol für sie, um sich bei einem Gläschen Wein und der Musik der Jukebox zu entspannen.
Ihr war mal wieder etwas öde an dem Tag und wusste nich so recht mit sich etwas an zu fangen.
Hin und wieder seufzte sie mal mehr und mal weniger stark.
Zudem wurde ihr langsam immer wärmer, was wohl auch am Wein liegen könnte, aber daran dachte sie gerade nicht und öffnete zwei Knöpfe ihres Kleides auf Brusthöhe.
Sie war der festen Überzeugung, dass sie das falsche Outfit für heute gewählt hatte, aber in ihr Zimmer gehen, um sich um zu ziehen, wollte sie sich nicht.
Dazu war sie zu faul gewesen.
Sie wollte lieber ihre Mitglieder beobachten und abwarten, ob nicht vielleicht etwas Interessantes passieren würde.

Nach oben Nach unten

AutorNachricht
Cat
B-Rang
avatar


Anzahl der Beiträge : 345
Anmeldedatum : 23.10.14

Charakter Info
Klasse:
Lebensenergie:
0/0  (0/0)
Manapool:
950/950  (950/950)

BeitragThema: Re: Eingangshalle der Gilde   Do Apr 14, 2016 10:33 pm

(cf: Quest)

"Ja, ja das kann jeder sagen. Ich denke nicht, dass du das so gut hinbekommen hättest wie ich" meinte die Blondine mit einem leichten provokanten grinsen auf den Lippen. Doch diese Provokation diente lediglich dazu Naoto ein wenig zu necken und außerdem seine Grenzen kennenzulernen. Das würde vor allem in der Zukunft sehr nützlich sein. Immerhin würde ihre Beziehung, schon alleine durch ihre Prägung aufeinander, für immer anhalten. Auch wenn es sich vielleicht ein wenig merkwürdig anhörte, dass eine Katze und ein Wolf Seelengefährten sein sollten... doch im Grunde waren beides immer noch Menschen. Nur eine Kleinigkeit störte ihr Glück, nämlich die Tatsache dass sie eigentlich einem anderen Mann versprochen wurde und das schon seit einer halben Ewigkeit. Sie wurde ihr ganzes Leben quasi dafür ausgebildet und nun wurde wahrscheinlich auch schon intensiv nach ihr gesucht. Es war also nur eine Frage der Zeit, bis man sie hier bei Naoto finden würde und dann... nein... sie musste Naoto beschützen. Vielleicht war es auch besser sich von ihm abzuseilen... dieser Gedanke ließ die Blondine nach wie vor nicht los. Sie wollte ihn doch einfach nur vor dem gleichen Schicksal bewahren, welches bereits Stefan traf.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Yasuo
Gildenmeister
avatar


Anzahl der Beiträge : 371
Anmeldedatum : 09.06.14
Ort : D-Town

Charakter Info
Klasse: Dieb
Lebensenergie:
2025/2025  (2025/2025)
Manapool:
2000/2000  (2000/2000)

BeitragThema: Re: Eingangshalle der Gilde   Sa Apr 16, 2016 2:39 pm

cf: Event

Nachdem dieses ganze Chaos endlich vorbei war ging es für Yasuo und die anderen zurück. Das war definitiv ein Erlebnis welches er nicht sonderlich zu wiederholen dachte. Also würde er vorsichtiger sein müssen, aber das galt wohl für alle Gildenmeister denn schließlich sind sie ihnen alle ins Netz gegangen. Er konnte ein paar neue Ansichten gewinnen, zum Teil auch aus dem langen Zellenaufenthalt aber das war nun eher Nebensache. Er war froh endlich wieder vernünftigen Boden unter den Füßen zu haben und nicht immer nur diesen metallisch aufgearbeiteten. Er schwang die große Eingangstür auf und war höchst erfreut all die vertrauten Gerüche wieder aufnehmen zu können. Ein kurzer Blick in Richtung des Büros verhagelte ihm kurzzeitig die Stimmung, aber selbst das war letzten Endes eine Erinnerung an eine Tätigkeit auf die man hinblicken und sich freuen konnte nicht in einer Zelle zu schmoren. Am Liebsten würde er jetzt Urlaub nehmen, aber das konnte er sich wohl nicht erlauben. Stattdessen begab er sich an die Bar und grüßte auf seinem Weg diverse Gildenmitglieder die sich hier eingefunden hatten. Er ließ sich auf einen der Hocker fallen und bestellte erst einmal ein Wasser welches er auch sogleich austrank und nachfüllen ließ. Man wollte ja nicht dehydrieren. Seine Augen wanderten durch die ihm so vertraute Halle, doch irgendwas fehlte auch wenn er nicht so recht mit dem Finger aufzeigen konnte was es genau war.

_________________

Takuma, Yuuji, Diana, Shino, Reza >> Yasuo << Elissa, Pyramea
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Naoto
B-Rang
avatar


Anzahl der Beiträge : 589
Anmeldedatum : 17.11.12
Ort : BlaBLa-Stadt :PP

Charakter Info
Klasse:
Lebensenergie:
0/0  (0/0)
Manapool:
500/500  (500/500)

BeitragThema: Re: Eingangshalle der Gilde   So Apr 17, 2016 12:10 am

[cf: Quest]

Als die beiden Take-Over Magier wieder in der Eingangshalle ankamen, hatte Naoto bereits schon aufgegeben, mit Cat weiter darüber zu diskutieren, ob er den Auftrag genauso erledigt hätte wie sie. Katzen waren anscheinen ziemlich stur und vor allem eingebildet. Trotz dieser negativen Aspekte konnte der Wolf allerdings immer noch nichts anderes, als die Katzenlady weiter bedingungslos zu lieben. Im selben Atemzug, in dem er das erkannte, fragte er sich ebenso ob das denn überhaupt gesund für ihn oder auch für Cat war. Schließlich konnten sie sich ziemlich oft in die Haare kriegen und auch wenn ihre Prägung die Streitigkeiten immer wieder schnell im Keim erstickte, war es doch trotz allem immer noch Stress, den sie durchgingen. Und so wie Naoto das mit dieser Art von Stress mitbekommen hatte, war das nicht gerade gesund für Menschen... oder auch Tiere.
Als der Magier sich allerdings in der Halle so umsah, konnte er patrout mal wieder eine gewisse Maus nicht finden, die doch ursprünglich nur für eine kurze Zeit verschwinden wollte...
"Glaubst du wir sehen Marisa irgendwann auch mal wieder? Irgendwie ist sie wie vom Erdboden verschluckt..."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Cat
B-Rang
avatar


Anzahl der Beiträge : 345
Anmeldedatum : 23.10.14

Charakter Info
Klasse:
Lebensenergie:
0/0  (0/0)
Manapool:
950/950  (950/950)

BeitragThema: Re: Eingangshalle der Gilde   Sa Apr 23, 2016 1:27 pm

"Um ehrlich zu sein weiß ich es nicht wirklich... ich bin jedoch ziemlich müde und würde nun gerne mal abseits der Gildenhalle schlafen wollen" denn immer wieder vor den Augen eigentlich ja noch ziemlich fremder Gildenkameraden zu schlafen, hatte so gut wie gar nichts für sich. Sie brauchte doch auch einmal ihre Ruhe... Zur Bestätigung ihrer Müdigkeit musste sie genau in dem Moment auch noch gähnen. Der Auftrag war anstrengend gewesen... mehr oder weniger zumindest. Vielleicht war ihr früheres Adelsleben in der Hinsicht ja auch tausendmal besser. Zumindest musste sie dort nicht wirklich arbeiten, für alles mögliche gab es die verschiedensten Arbeiter die das für einen erledigten. Aber ihre Aufgabe war auch nicht gerade zu unterschätzen. Ja klar, sie durfte ein Leben in Saus und Braus führen, doch natürlich hatte es auch seine Nachteile. Sie musste stets für ihren Mann (den sie sich noch nicht einmal selber aussuchen durfte) da sein, ihm jeden Wunsch von den Augen lesen und eine Gebärmaschine für ihn werden. Nicht gerade der Wunsch einer Frau also... Für Cat war dieses neue Leben zwar mehr als ungewohnt und gewöhnungsbedürftig, aber dafür auch lebenswerter als ihr altes.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Naoto
B-Rang
avatar


Anzahl der Beiträge : 589
Anmeldedatum : 17.11.12
Ort : BlaBLa-Stadt :PP

Charakter Info
Klasse:
Lebensenergie:
0/0  (0/0)
Manapool:
500/500  (500/500)

BeitragThema: Re: Eingangshalle der Gilde   Sa Apr 23, 2016 10:45 pm

Naoto sah seine Freundin mit hochgezogenen Augenbrauen an. Abseits von der Gildenhalle schlafen? Nagut. Ja, es konnte schon irgendwie unangenehm werden, die anderen Gildenmitglieder stets bei sich zu wissen, während man schläft. Manche von ihnen waren ja auch nicht gerade viel besser als die Menschen, die sie für ihre Aufträge jagten. Der Rest war zwar einigermaßen vertrauenswürdig, aber bei vielen würde Naoto nicht sein Leben darauf verwetten, dass sie ihm Schutz gewehren würden, wenn auf einmal er gesucht werden würde. Auch wenn er sich normalerweise in der Gildenhalle insgesamt sicher fühlte...
Letztendlich nickte er seiner Seelengefährtin zu und meinte: "Wenn das so ist, können wir gerne woanders hingehen. Es gibt ja immer noch freie Zimmer oder aber wenn das nicht klappt können wir ja auch mal wieder in den Wald. Dort wird uns bestimmt keiner beim Schlafen stören..."
Dass es dabei ein ganz klein wenig so klang, als würde er etwas anderes planen als Schlafen war ihm nicht bewusst. Er sagte einfach frei heraus, wie er sich die Dinge dachte und überlegte nicht groß, wie seine Worte insgesamt ankommen mögen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Cat
B-Rang
avatar


Anzahl der Beiträge : 345
Anmeldedatum : 23.10.14

Charakter Info
Klasse:
Lebensenergie:
0/0  (0/0)
Manapool:
950/950  (950/950)

BeitragThema: Re: Eingangshalle der Gilde   Sa Apr 23, 2016 11:21 pm

Wie bitte? Naoto wollte sie begleiten? Aber... sprach es nicht eigentlich gegen ihre Verhaltensregeln? Naja, sie war nun nicht mehr im Kreis von Adeligen, wieso sollte sie also nicht auch ein paar dieser Gewohnheiten bei Seite legen. Zumindest vorerst, bis dieser schöne Traum endete... oder aber vielleicht würde er auch nie enden und sie könnte für immer tun und lassen was auch immer sie wollte.
"Beides wäre mir vollkommens rechtens, allerdings bevorzuge ich mal wieder ein richtiges Bett" immerhin hatte sie schon seit längerem in keinem Bett mehr geschlafen, sondern stets auf dem Boden und für eine Adelige war dies nun einmal auf Dauer nichts.
"Außerdem habe ich hier auch schon ein Zimmer..." es sprach ja nichts dagegen, dieses Zimmer auch mit ihrem Freund zu teilen. So lange er gefälligst lernen würde seine Hände schön bei sich zu behalten. Die Blondine sah den Take Over Magier kurz an und ging schließlich hinauf in die obere Etage.

(tbc: Cats Zimmer)
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Naoto
B-Rang
avatar


Anzahl der Beiträge : 589
Anmeldedatum : 17.11.12
Ort : BlaBLa-Stadt :PP

Charakter Info
Klasse:
Lebensenergie:
0/0  (0/0)
Manapool:
500/500  (500/500)

BeitragThema: Re: Eingangshalle der Gilde   So Apr 24, 2016 4:01 am

Der Take-Over Magier nickte als Antwort zu Cats Bemerkungen hin, was ihr bedeuten sollte, dass er verstanden hatte. Er deutete der Blondine vorzugehen, ehe er ihr schnellen Schrittes folgte. Ein Gedanke regte sich in ihm, der da lautete, dass er gerade mit einem Mädchen das Bett teilen würde. Und noch besser: Sie liebten sich auch noch so sehr, wie es nur ging. Doch natürlich würde Naoto nicht Cats Gefühle verletzen, indem er ihr ungestüm näher kommen würde. Er hatte vor, ganz gesittet und zurückhaltend neben ihr zu liegen. Vielleicht würde er auch ein klein wenig mit ihr kuscheln, doch ob er das tun würde war für ihn noch nicht ganz sicher, denn selbst das könnte der blonden Schönheit bereits zu viel sein. Wobei es natürlich auch möglich war, dass sie ihn einfach gewähren ließ, da es ja einer seiner normalen Triebe und somit etwas vollkommen Natürliches war. Ein Hoch auf die Prägung!

[tbc: Cats Zimmer]
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Rose
A-Rang
avatar


Anzahl der Beiträge : 1294
Anmeldedatum : 09.07.13

Charakter Info
Klasse: Assassine
Lebensenergie:
1650/1650  (1650/1650)
Manapool:
900/900  (900/900)

BeitragThema: Re: Eingangshalle der Gilde   Di Apr 26, 2016 3:12 am

.&&.Kuraiko.&&.Aeon
Es muss von Herzen kommen, was auf Herzen wirken soll.


cf: Einkaufsstraße


Fertig umgestylt war sie wieder in die Gildenhalle gegangen. Ob sie hier noch jemand erkennen würde? Und ob sie irgendjemand darauf ansprechen würde? Noch vor einigen Stunden hatte sie jegliche Kommunikation genervt, aber jetzt hatte sie nichts gegen Kommunikation. Sicherlich würde sie jetzt nicht einfach jedem vertrauen der mit ihr sprach, aber sie wollte offener sein und den Menschen in ihrer Umgebung zu mindestens eine Chance geben. So war sie kurz an der Eingangstür stehen geblieben und hatte sich umgesehen, ehe sie langsam zur Bar ging. „Guten Abend“, begrüßte sie den Barkeeper. Dieser musterte sie und brauchte einige Zeit, ehe er sie erkannt hatte, es aber scheinbar nicht glauben konnte das sie in einem freundlichen Tonfall mit ihm sprach. „Kannst du mir ein Glas Wasser mit einer Zitrone geben?“, erkundigte sie sich nach etwas zu trinken und setzte sich nachdem sie eine zusage hatte. Ein wenig nervös strich sie sich ihre Haare hinters Ohr. Es fühlte sich jetzt ganz anders an, aber sie fühlte sich besser mit dieser Veränderung. Freier irgendwie.


_________________
Spricht {Elyak} | Denkt | Handelt




RoseNaiYûwakuYuikoYuuhei HanejimaHikari YagamiAsia ArgentoChateraIgnis

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Marisa
A-Rang
avatar


Anzahl der Beiträge : 762
Anmeldedatum : 06.02.13

Charakter Info
Klasse: Gelehrter
Lebensenergie:
1650/1650  (1650/1650)
Manapool:
1300/1300  (1300/1300)

BeitragThema: Re: Eingangshalle der Gilde   Di Apr 26, 2016 4:02 am

CF: Quest

Marisa hatte sich von Kuraiko verabschiedet, da diese wohl ein wenig Zeit für sich brauchte. Doch sie war weiterhin eine ganze Weile bei Aeon geblieben. Beide gaben vorzuügliche Gesprächspartner ab, wodurch sie lange Gepräche führten und die Zeit ziemlich vergaßen... wodurch sie sogar erst nach Kuraiko ins Gildenhaus zurück kamen. So betrat Aeon, mit Marisa in der Hosentasche, nun wieder die Gilde.
Kuraiko erkannte sie jedoch nicht, als sie aus Aeons Hosentasche hinaus spähte. Jedoch fiepte sie leise zum Zeitmagier: "Grüß bitte Kuraiko von mir, wenn du sie wieder siehst und vielleicht findest du mal raus, wie sie über mich denkt, das wäre mir schon wichtig wissen. Ich gehe derweil meine Freunde suchen, die machen sich sicherlich schon Sorgen um mich, aber wir sehen uns sicherlich wieder, denn ich mag dich, Aeon... und Kuraiko mag ich auch." Und dann fügte sie noch etwas zögerlich hinzu: "Vielleicht solltest du mit Kuraiko auch mal über die Sache reden... die zwischen ihr und dir... Reden soll da helfen, hab ich gehört..." Mit diesen Worten hüpfte sie aus seiner Tasche und lief mit kleinen Rattenbeinchen flitzend über den Boden der Gildenhalle. Sie erschnüffelte, dass Cat und Naoto sogar gar nicht so weit weg waren... vermutlich sogar aktuell im Gildenhaus... na dann wollte sie die mal suchen...

TBC: Cats Zimmer

_________________

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Touma Mayuzumi
A-Rang
avatar


Anzahl der Beiträge : 755
Anmeldedatum : 25.02.13

Charakter Info
Klasse:
Lebensenergie:
1650/1650  (1650/1650)
Manapool:
1300/1300  (1300/1300)

BeitragThema: Re: Eingangshalle der Gilde   Di Apr 26, 2016 3:10 pm

cf: Quest

Nach der gemeinsamen Quest war es schließlich so weit, dass sich das Trio ein wenig aufspaltete. Während Marisa und Aeon noch ein wenig Zeit miteinander verbrachten und sich einfach unterhielten, war Kuraiko davon gerauscht. Vermutlich würde man sie in der Gildenhalle antreffen, so Aeons gedanken. So war es bisher fast immer gewesen. Lange brauchte die Frau sicherlich nie für ihre Besorgungen oder dergleichen.
Aeon musste sich jedoch eingestehen, dass er bereits nach so kurzer Zeit eine Art väterlichen Instinkt für Marisa entwickelte. Sie war einfach so lebensfroh, neugierig und eigentlich alles, was er sich immer gewünscht hatte, wie seine eigenen Kinder sein sollten, wenn er jemals welche haben sollte.
Deshalb war es auch nicht allzu verwunderlich, dass er es Schade fand, als sie sich schließlich in der Gildenhalle von ihm verabschiedete, wobei sie etwas anmerkte, was Aeon vollkommen verwunderte. Er solle mit Kuraiko über die Sache zwischen ihnen sprechen ? Was für eine Sache ? War ihm irgend etwas entgangen ?
Ja, tatsächlich war Aeon nichts weiter aufgefallen, was besonders an Kuraikos und seinem Umgang miteinander war. Abgesehen davon, dass er ihr nunmal jetzt seine Magie beibrachte und damit endlich den lang ersehnten Schüler, oder eher die Schülerin, erhalten hatte, die er immer gesucht hatte.
Während Marisa nun jedoch verschwand und Aeon somit alleine ließ, blickte dieser sich in der Gildenhalle um, ehe er schließlich zu einem nahen Tisch ging und sich einfach hinsetzte, ehe er wieder sein Buch über Arc of Time heraus holte. Es gab sicher noch mehr zu entdecken, was er lernen konnte. Vor allem noch über den Timespace.

_________________
"Sprechen" *Denken* "Fremdsprache" "Andere"


[x]~~~~[x]~~~~[x]~~~~[x]~~~~[x]~~~~[x]~~~~[x]~~~~[x]
~Theme~

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Rose
A-Rang
avatar


Anzahl der Beiträge : 1294
Anmeldedatum : 09.07.13

Charakter Info
Klasse: Assassine
Lebensenergie:
1650/1650  (1650/1650)
Manapool:
900/900  (900/900)

BeitragThema: Re: Eingangshalle der Gilde   Di Apr 26, 2016 3:29 pm

.&&.Kuraiko.&&.Aeon
Es muss von Herzen kommen, was auf Herzen wirken soll.




Nachdem der Barkeeper ihr ein Glas Wasser mit einer Scheibe Zitrone gebracht hatte, nahm sie zunächst einen kräftigen Schluck. Das Wasser floss durch ihre Kehle und genau diese Art von Erfrischung hatte sie jetzt gebraucht. Sie setzte das Glas wieder ab und seufzte wohlig aus. Auf dem Stuhl drehte sie sich um und ihre Augen begannen sich in der Gildenhalle um zu sehen. Sie war auf der Suche nach Aeon und es dauerte nicht lange da entdeckte sie ihn an einem Tisch. Mit einem Buch in der Hand. Ihr Herz machte einen kleinen Sprung als sie ihn entdeckt hatte und ohne weiter darüber nach zu denken schnappte sie sich ihr Glas und ging zu seinem Tisch. Sie blieb zunächst stumm vor dem Tisch stehen, ehe sich ihre Lippen zu einem sanften Lächeln bildeten. „Ich hoffe der Platzt hier ist noch frei...“, erklang nun ihre Stimme als sie sich ihm gegenüber setzte. Es war ein spontaner Satz gewesen, über den sie nicht erst eine halbe Ewigkeit nachgedacht hatte. Und sie war gespannt wie er darauf und auf ihre äußerliche Veränderung reagieren würde. Ob es ihm gefiel das sie nun kurze Haare hatte? Das sie versuchte sich als Mensch zu verändern? Sie wollte wieder glücklicher sein, so wie damals. Und sie wusste das dies möglich war, wenn sie endlich damit aufhörte in der Vergangenheit zu leben.


_________________
Spricht {Elyak} | Denkt | Handelt




RoseNaiYûwakuYuikoYuuhei HanejimaHikari YagamiAsia ArgentoChateraIgnis

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Touma Mayuzumi
A-Rang
avatar


Anzahl der Beiträge : 755
Anmeldedatum : 25.02.13

Charakter Info
Klasse:
Lebensenergie:
1650/1650  (1650/1650)
Manapool:
1300/1300  (1300/1300)

BeitragThema: Re: Eingangshalle der Gilde   Di Apr 26, 2016 4:24 pm

Aeon bemerkte erst, dass jemand zu ihm gegangen war, als er die Stimme der Person hörte. Mit einem Lächeln, da er Kuraikos Stimme sofort erkannte, ließ er das Buch sinken, nur um auf einmal eine Augenbraue hoch zu ziehen und sich seinen Monokel zu richten.
... Ähm ... was !?
Es geschah selten, dass er die Fassung verlor, doch hier setzte sich Kuraiko gerade zu ihm, vollkommen anders aussehend und mit einem sanften Lächeln auf den Lippen. Gerade konnte er seine Gesichtszüge wirklich nicht davor bewahren, zu entgleisen.
Mit leicht offenem Mund blickte er sie weiterhin verblüfft an, bevor er realisierte, was er hier eigentlich gerade machte. Er schreckte geradezu auf, schloss den Mund, senkte die Augenbraue und räusperte sich.
"Verzeihung, ich wollte nicht starren ... ähm ... Aber ich muss schon sagen, diese neue Aufmachung hat mich ein wenig verblüfft, meine Liebe."
Er legte das Buch nun endgültig weg und musterte Kuraiko einmal kurz genauer.
"Dein neues Äußeres steht dir aber. Vor allem die Frisur betont dein Gesicht einfach grandios. Sehr gelungene Veränderung.", gab er mit seinem typischen Lächeln von sich. Zu ihrem Lächeln sagte er nicht direktes, doch man merkte ihm eindeutig an, dass er es bemerkt hatte. Immerhin war Kuraiko sonst fast immer nur mit einem eher grimmigen Ausdruck unterwegs. So etwas fiel genau so sehr auf, als hätte sie auf einmal neon-pinke Haut und meerblaue Haare.

_________________
"Sprechen" *Denken* "Fremdsprache" "Andere"


[x]~~~~[x]~~~~[x]~~~~[x]~~~~[x]~~~~[x]~~~~[x]~~~~[x]
~Theme~

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Rose
A-Rang
avatar


Anzahl der Beiträge : 1294
Anmeldedatum : 09.07.13

Charakter Info
Klasse: Assassine
Lebensenergie:
1650/1650  (1650/1650)
Manapool:
900/900  (900/900)

BeitragThema: Re: Eingangshalle der Gilde   Di Apr 26, 2016 5:36 pm

.&&.Kuraiko.&&.Aeon
Es muss von Herzen kommen, was auf Herzen wirken soll.




Aufmerksam hatte die Attentäterin ihren Gegenüber beobachtet. Sie wollte ganz genau jede noch so kleine Regung von ihm erkennen und beobachten. Denn sie rechnete damit das er die Fassung behielt, so wie sonst auch. Doch dieses mal tat er genau das nicht. Sein Mund stand offen, seine Augenbrauen waren nach oben gezogen und er begann sie an zu starren. Sie ließ ihn nicht aus den Augen als sie ihr Glas abstellte und ihre Ellbogen auf den Tisch stütze, nur um ihre Hände ineinander zu verharken und ihren Kopf dort drauf zu legen. Plötzlich schreckte er auf, schien damit auch seine Fassung zurück zu gewinnen und räusperte sich, ehe er sich entschuldigte und gestand das ihre Aufmachung ihn verblüfft hatte. Auf ihrem Gesicht entstand fast schon so etwas das man als grinsen definieren konnte. „Das ich dich je aus der Fassung bringen würde, überrascht mich schon ein wenig“, gestand sie fast schon spielerisch. Man könnte meinen ihre Veränderungen seien gruselig und vielleicht waren sie das auch, für jemanden den sie noch nicht so lange kannte. Allerdings sollte es bei Aeon eher alte Erinnerungen wach rufen. Sie betrachtete kurz das Buch, welches er zur Seite legte, ehe sie sich wieder an ihn wand und ihre Wangen leicht erröteten. „Freut mich das dir die Veränderung gefällt.“, noch immer lächelte sie und änderte nun ihre Sitzposition, griff nach ihrem Glas und nahm erneut einen Schluck. „Ich kann mich nicht Ewig selbst blockieren und runter ziehen. Jetzt ist endlich Zeit wieder richtig zu leben.“, begann sie sich nun zu erklären. Sie sah sich kurz in der Gildenhalle um. „Das hätte Hayato so gewollt und Ryuwhan sicherlich auch.“, sie wurde wieder ein wenig ernster und man sah ihr na das es ihr noch immer nicht ganz leicht fiel, aber sie gab sich mühe. Kurz hatte sie den Blick gesenkt, ehe sie auf das Questbrett deutet. „Hast du Lust mich auf eine kleine Reise zu begleiten?“, erkundigte sie sich, da die Welt noch so viele Orte hatte, die sie nicht kannte, aber von ihr entdeckt werden wollten.


_________________
Spricht {Elyak} | Denkt | Handelt




RoseNaiYûwakuYuikoYuuhei HanejimaHikari YagamiAsia ArgentoChateraIgnis

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Touma Mayuzumi
A-Rang
avatar


Anzahl der Beiträge : 755
Anmeldedatum : 25.02.13

Charakter Info
Klasse:
Lebensenergie:
1650/1650  (1650/1650)
Manapool:
1300/1300  (1300/1300)

BeitragThema: Re: Eingangshalle der Gilde   Di Apr 26, 2016 6:07 pm

Nun, ja, er hatte selbst nicht geglaubt, dass sie ihn so aus der Fassung bringen konnte. Aber dennoch, sie hatte es geschafft. Und das sogar ziemlich problemlos.
Was Aeon jedoch noch mehr verwunderte, als ihre äußere Veränderung, war die Tatsache, dass sie auf einmal viel lebendiger wirkte.
Das machte sie auch mit ihrer Mimik und ihren Worten schnell klar. Sie redete so, als wäre das Leben in sie zurück gekehrt. Wie lange war es her, seit Aeon sie wirklich so gesehen hatte ? Als sie mit Mio unterwegs gewesen waren, hatte er einen Schatten dieser Person gesehen, die nun vor ihm saß. Doch jetzt ... sie war wie früher. Jahrelang hatte er gewartet, bis sie endlich über ihren Verlust hinweg kommen würde. War es nun soweit ?
Als sie das dann auch noch bestätigte, konnte Aeon seinen sonst so freundlichen, gleichzeitig neutralen Ausdruck jedoch nicht beibehalten. Stattdessen wurde sein Lächeln deutlich sichtbarer und breiter, während seine Augen die Freude eines Kindes in einem Spielzeugladen ausstrahlten.
Dann senkte sie kurz den Blick, ehe sie auf das Questbrett zeigte und fragte, ob er sie auf eine Reise begleiten würde. Aeons Antwort kam absolut ohne zu zögern und ohne, dass er überhaupt nachdachte, was er da sagte.
"Mit Freuden bis ans Ende der Welt, meine Liebe.", gab er freudenstrahlend von sich, ehe ihm jedoch eine Sache einfiel.
"Aber vorher ein kleiner Test."
Wie aus dem Nichts holte er seinen Orb of Time heraus und hielt ihn in die Höhe. Ein kleines bisschen provokativ hielt er ihn vor Kuraikos Gesicht, ehe er ihn fliegen ließ. Sie dürfte genau wissen, was er von ihr wollte. Und er war sich sicher: wenn sie wieder ganz die Kuraiko war, die er damals kennen gelernt hatte, dann würde der Orb in nur wenigen Augenblicken eine ganz schöne Verlangsamung durchmachen.

_________________
"Sprechen" *Denken* "Fremdsprache" "Andere"


[x]~~~~[x]~~~~[x]~~~~[x]~~~~[x]~~~~[x]~~~~[x]~~~~[x]
~Theme~

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Rose
A-Rang
avatar


Anzahl der Beiträge : 1294
Anmeldedatum : 09.07.13

Charakter Info
Klasse: Assassine
Lebensenergie:
1650/1650  (1650/1650)
Manapool:
900/900  (900/900)

BeitragThema: Re: Eingangshalle der Gilde   Di Apr 26, 2016 7:32 pm

.&&.Kuraiko.&&.Aeon
Es muss von Herzen kommen, was auf Herzen wirken soll.




Sein Lächeln und die Freude in seinen Augen erfreute auch Kuraiko. So das die beiden sich im Endeffekt beide hochschaukeln konnten. Es war die richtige Entscheidung gewesen und das einzige das sie bereute, war die Tatsache das sie so lange gebraucht hatte um wieder glücklich zu sein. Und sicherlich würde es hier und da noch ein paar Stolperfallen für sie geben, aber Kuraiko wusste das sie nicht alleine war. Sie würde das schaffen, mit der Unterstützung deren die ihr nah standen. „Das wird aber eine lange Reise“, schmunzelte sie, auf seine Worte hin. Damit war klar das die beiden alsbald gemeinsam los ziehen würden. Zuvor wollte er jedoch noch einen kleinen Test machen. Er holte einen Orb aus seiner Tasche und hielt ihr diesen Provokativ vors Gesicht, ehe er ihn schweben ließ. Sie wusste genau was gemeint war und schon begann sie sich auf den Orb zu konzentrieren und ihn zu verlangsamen. Es war einfacher als wie beim letzten mal, dennoch brauchte sie noch immer zu viel Konzentration um die Technik effektiv in einem Kampf nutzen zu können. Aber das war jetzt nur noch eine Sache die sie lernen würde, wenn sie die Technik noch ein paar mal wiederholte. „Ich will etwas versuchen!“, verkündete sie und während sie weiter den Orb verlangsamte und nun ein paar Schritte ging. Nachdem die ersten Schritte geglückt waren, machte sie weitere, bis sie schließlich am Questbrett stand. Damit war der Versuch geglückt, denn sie hatte sich bewegt und trotzdem den Orb verlangsamen können. Mit weiteren Fortschritten war das für sie auch im Kampf anwendbar. Jetzt aber wand sie ihren Blick ab und musterte die Aufträge.Schließlich nahm sie einen ab und ging wieder zu Aeon. „Lass uns keine Zeit verlieren“, mit diesen Worten drückte sie ihm den Auftragszettel in die Hand und ging schon mal vor.



tbc: Quest

_________________
Spricht {Elyak} | Denkt | Handelt




RoseNaiYûwakuYuikoYuuhei HanejimaHikari YagamiAsia ArgentoChateraIgnis

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ajana von Myrell
C-Rang
avatar


Anzahl der Beiträge : 93
Anmeldedatum : 21.05.14

Charakter Info
Klasse: Assassine
Lebensenergie:
1500/1500  (1500/1500)
Manapool:
200/200  (200/200)

BeitragThema: Re: Eingangshalle der Gilde   Mi Apr 27, 2016 6:54 pm


cf: Yasuos Hütte

Müde von der längeren Reise hatte Ajana sich am gestrigen Abend in Yasuos Haus verkrochen und war bis in die späten Mittagsstunde nicht mehr herausgekommen. Es hatte sich eigenartig angefühlt, allein in diesem großen Bett zu liegen und auch wenn sie den neuen Gildenmeister nun wirklich noch nicht so lange kannte, sie vermisste ihn. Seine plötzliche Abwesenheit hatte nicht nur bei den anderen Mitgliedern Sorge ausgelöst, sondern auch bei ihr. Doch hatte die Nachricht von Yasuos Verschwinden sie erst gestern erreicht, als sie von ihrer Quest zurück gekommen war. Und da war sie bei bestem Willen zu erschöpft gewesen, um auch nur irgendwo hin zu gehen. Doch jetzt war sie voller Energie und bereit, sich auf die Suche nach ihm zu machen.
Und mit ihren Nachforschungen musste sie zu allererst beim Gildenhaus beginnen. Daher hatte sie sich schnell etwas halbwegs Auftragstaugliches angezogen und war zum Gildenhaus gelaufen. Dabei machte das helle Licht der Mittagssonne ihr ein wenig zu schaffen. Zwar lebte sie nun schon länger hier in Magnolia, doch den Winter mochte sie immer noch lieber. Aber die Sonne würde sie wohl kaum davon abhalten, nach Yasuo zu suchen.
So schnell wie möglich hatte sie das Gildenhaus erreicht, öffnete die Tür und … blieb erst einmal einen Augenblick reglos im Eingang stehen. Es waren erstaunlich viele Leute anwesend, wenn man bedachte, dass die meisten von ihnen eigentlich unterwegs sein sollten, ihren Gildenmeister zu suchen. Man sah ihr die Irritation an mit der sie ihre klaren, blauen Augen durch die Halle schweifen ließ. Als sie zur Bar wanderten, weiteten sie sich einen Moment, dann breitete sich ein Lächeln auf ihren Lippen aus. Mit langsamen Schritten bewegte sie sich auf Yasuo zu, das Lächeln weiter im Gesicht, doch kurz bevor sie ihn erreichte, blieb sie abrupt stehen. Sie war sich nicht sicher, wie sie ihn begrüßen sollte … hatten sie darüber gesprochen, wie sie in der Öffentlichkeit zueinander stehen wollten? Ajana hatte plötzlich das Gefühl, ihr Kopf wäre komplett leer. Eigentlich hätte sie ihm nun von hinten die Arme um den Hals gelegt, doch stattdessen stand sie einfach da und starrte ihn an. Ihre Lippen bewegten sich dabei ganz von allein, als sie sagte: „Jag‘ mir nie wieder so eine Angst ein, hörst du?!“
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Yasuo
Gildenmeister
avatar


Anzahl der Beiträge : 371
Anmeldedatum : 09.06.14
Ort : D-Town

Charakter Info
Klasse: Dieb
Lebensenergie:
2025/2025  (2025/2025)
Manapool:
2000/2000  (2000/2000)

BeitragThema: Re: Eingangshalle der Gilde   Mi Apr 27, 2016 8:32 pm

Yasuo genoss es für den Moment einfach mal wieder im Gildenhaus zu sein und nicht kämpfen zu müssen. Er war immer noch erschöpft, aber es hatte sich ja zum Glück gelohnt und sie waren alle wohlbehalten zurückgekehrt. Eine Weile saß er nun also dort rum und trank sein Wasser. Beinahe hätte er sich verschluckt als er von hinten die Aufforderung erhielt jemandem nie wieder so eine Angst einzujagen zusammen mit der Frage ob er das verstanden hätte. "Ajana!" sagte er höchst erfreut. Sie war liebreizend wie immer und zauberte ihm ein Lächeln auf die Lippen, auch wenn sie gerade ein wenig sauer war. "Keine Sorge, ich habe nicht noch einmal vor einer Verbrecherorganisation in die Falle zu gehen." Nun stand er auf und legte seine Arme um ihre Hüfte, ihr einen Kuss gebend. "Tut mir leid, dass du dir Sorgen machen musstest. Aber vielleicht kann ich es ja bei einem schönen Abend mit einem netten Essen wieder gut machen." Er hatte gerade sowieso nichts zu tun und den Tag mit seiner Freundin zu verbringen klang wesentlich besser als alles andere woran er denken konnte. Er hatte auch rein gar nichts dagegen in der Öffentlichkeit gesehen zu werden, denn er stand dazu, dass Ajana ihn 'gefangen' hatte mit ihrer Art. "Was meinst du? Und währenddessen kann ich dir erzählen was eigentlich so passiert ist." Diesem Vorschlag würde sie wohl kaum ein Gegenargument entgegenbringen können, oder? Er konnte jedenfalls seinen glücklichen Gesichtsausdruck in diesem Moment nicht verlieren. Zum Teil lag das daran, dass er sich an ihre erste gemeinsame Nacht erinnerte und das nun einmal eine äußerst positive Erfahrung war. Deshalb musste er sich auch ziemlich zusammenreißen mit den Gedanken nicht gleich wieder in einer solchen Situation zu landen, das könnte nämlich gewissermaßen problematisch werden wenn er nicht aufpasste. Schließlich war er doch sonst so beherrscht.

_________________

Takuma, Yuuji, Diana, Shino, Reza >> Yasuo << Elissa, Pyramea
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ajana von Myrell
C-Rang
avatar


Anzahl der Beiträge : 93
Anmeldedatum : 21.05.14

Charakter Info
Klasse: Assassine
Lebensenergie:
1500/1500  (1500/1500)
Manapool:
200/200  (200/200)

BeitragThema: Re: Eingangshalle der Gilde   Mi Apr 27, 2016 9:18 pm


Als Yasuo sich zu ihr umwandte, wich die Verwirrung wieder aus ihrem Gesicht und ihre Arme bewegten sich ganz von allein, um seinen Hals zu umarmen, als seine Arme sich um ihre Hüften legten. Sein Lächeln zog sie auf der Stelle in seinen Bann und sie verlor sich fast in dem Kuss, den er ihr gab. Es waren nicht viele Tage vergangen, seit seinem Verschwinden aber schon jetzt hatte sie das Gefühl, es wäre eine halbe Ewigkeit vergangen. Als ihre Lippen sich wieder voneinander lösten und er weiter sprach, wurde das fröhliche Lächeln auf ihren Lippen sanft und liebevoll. Ein nettes Essen und ein schöner Abend waren in der Tat genau die Dinge, die sie jetzt gebrauchen konnte.
Ihr Blick heftete sich an seinen und sie nickte ein paar Mal. „Ein Essen klingt ganz wunderbar. Ich möchte jede Einzelheit hören und anschließend verwöhn ich dich ein wenig.“ Er sah aus, als hätte er einen harten Kampf hinter sich gehabt, denn obwohl er lächelte, lag eine tiefe Erschöpfung in seinem Blick. Sie legte eine Hand an seine Wange und gab ihm noch einen kurzen, sanften Kuss, wobei sie sich auf die Zehenspitzen stellen musste. Es mochte vielleicht im Moment nicht so wirken, doch Ajana war mehr als erleichtert, Yasuo hier zu haben. Zwar hatte sie sich innerlich bereits darauf vorbereitet, ihn suchen zu gehen, doch nun, da er hier war, wurde ihr bewusst, wie unsicher sie gewesen war, ob sie ihn überhaupt würde finden können.
Ihr Blick glitt aufmerksam über sein Gesicht und seinen Körper auf der Suche nach ernsthaften Verletzungen. Er hatte von einer Verbrecherorganisation gesprochen und da die letzte Information, die Ajana erhalten hatte die gewesen war, dass die Gildenmeister von ihrem Treffen aus dem Senshi-Anwesen verschwunden waren, war sie doch ein wenig geschockt, hatte sie doch nicht erwartet, dass eine ganze Organisation damit in Verbindung gestanden hatte. Doch das wohl allerwichtigste war, dass Yasuo nun hier stand, mehr oder weniger munter und sie in seinen Armen hielt. „An welche Art von Essen dachtest du denn dabei?“, murmelte sie und sah ihm wieder in die Augen. Sie war sich kaum mehr darüber im Klaren, dass sie inmitten der Eingangshalle stand.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Yasuo
Gildenmeister
avatar


Anzahl der Beiträge : 371
Anmeldedatum : 09.06.14
Ort : D-Town

Charakter Info
Klasse: Dieb
Lebensenergie:
2025/2025  (2025/2025)
Manapool:
2000/2000  (2000/2000)

BeitragThema: Re: Eingangshalle der Gilde   Mi Apr 27, 2016 11:43 pm

Yasuo war hoch erfreut als Ajana seinen Kuss erwiderte und mit einem Mal schienen all die Dinge die zuvor gewesen waren wie verflogen zu sein. Sie stimmte seinem Vorschlag zu, wie bereits erwartet, und meinte sie wolle wirklich jede Einzelheit hören und würde ihn anschließend ein wenig verwöhnen. Dagegen hatte er absolut nichts einzuwenden, immerhin fühlte er sich als wäre dies das Mindeste was er für sie tun konnte, schließlich wollte sie ja wissen was passiert war. Jedenfalls verflog ein Teil seiner Erschöpfung beim Klang dieser Worte sofort und es fühlte sich an als wäre der Rest gänzlich verschwunden als sie ihm einen weiteren Kuss gab. Nach dem Austausch dieser Liebeleien erkundigte die Weißhaarige sich danach was ihm dafür wohl so vorschwebte. Nach kurzer Überlegung hatte er eine Antwort für Ajana parat welche er auch sofort aussprach. "Ich habe bei unserem letzten gemeinsamen Abend das Essen zubereitet, aber es ist wohl nicht angebracht zu sagen, dass du an der Reihe wärst etwas Wunderbares zu zaubern. Wie wäre es denn wenn ich dich in ein Restaurant ausführe? Wenn du möchtest darfst du es auswählen. Oder aber ich bekoche dich einfach erneut und zeige dir was ich sonst noch so zubereiten kann. Es soll alles perfekt für dich sein." schlug er vor. Er kannte Ajana noch nicht lange genug um einfach richtig zu erraten was sie überhaupt wollte, aber er war zumindest Schritt für Schritt - hoffentlich - auf dem Weg dorthin. Vielleicht würde sie es ja einfach bevorzugen wenn sie einfach in Yasuos Haus eine schöne Zeit hatten. Oder aber sie wollte ein Restaurant ausprobieren welches sie gesehen hatte, welcher Moment wäre dafür besser geschaffen als dieser? Und dann würde er auch in naher Zukunft selbstständig wissen wie er dieser wunderbaren Frau in seinem Leben einen Gefallen tun konnte, auch wenn er sich sicher war, dass sie sich in jedem Falle freuen würde. Egal was sie letztendlich machen würden.

_________________

Takuma, Yuuji, Diana, Shino, Reza >> Yasuo << Elissa, Pyramea
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ajana von Myrell
C-Rang
avatar


Anzahl der Beiträge : 93
Anmeldedatum : 21.05.14

Charakter Info
Klasse: Assassine
Lebensenergie:
1500/1500  (1500/1500)
Manapool:
200/200  (200/200)

BeitragThema: Re: Eingangshalle der Gilde   Do Apr 28, 2016 12:22 am


Ajanas Herz schlug ein wenig schneller, als Yasuo sie fragte, was genau sie denn essen wollte, bzw. wo. Sie hatte zur Auswahl, sich entweder erneut von ihm bekochen oder aber sich in ein Restaurant einladen zu lassen. Einfach die Tatsache, dass er ihr die Entscheidung überließ, rührte sie auf seltsame Art und Weise. Es brauchte eine Weile, in der Ajana gründlich über beide Möglichkeiten nachdachte. Das letzte Mal, als Yasuo sie bekocht hatte, war der Rest des Abends ebenso wunderschön verlaufen. Andererseits gab es in der Tat das eine oder andere Restaurant, das die Weißhaarige noch nicht besucht hatte, denn wer ging schon allein in ein Restaurant essen?
Ein paar Herzschläge und Blickwechsel später kam Ajana aber doch mit einer Antwort aus ihren Gedankengängen zurück. „Ich habe mir neulich erst ein neues Kleid gekauft. Ich denke, für so einen Besuch im Restaurant wäre es perfekt“, entgegnete sie. Zwar war das nur der halbe Grund dafür, dass sie sich für das Restaurant entschieden hatte, doch war es ihr in gewisser Weise ein wenig peinlich, zuzugeben, dass sie sich zudem gern einmal mit ihm in der Öffentlichkeit zeigen wollte. „Und das nächste Mal koche dann wirklich ich. Eigentlich hast du nämlich Recht, ich wäre tatsächlich an der Reihe.“ Zwar war Ajana nicht die beste Köchin, doch auch sie konnte das eine oder andere zaubern und nachdem Yasuo nun das letzte Mal so fleißig gewesen war, fühlte sie sich durchaus dazu verpflichtet, diese Mahlzeit zu erwidern. „Es gibt da dieses kleine, etwas spärlich aussehende Gasthaus ein wenig abseits der Stadt. Ich hab den Namen vergessen, aber ich weiß, wo es liegt. Ich denke, das wäre genau das Richtige. Es ist nicht so groß und nobel aber hat durchaus seinen Charme.“ Vor einiger Zeit war sie nach einer Quest daran vorbei gekommen und hatte nur von außen kurz einen Blick auf die Speisekarte werfen können. Doch das, was sie darauf gelesen hatte, war vielversprechend gewesen und der Preis hatte sich auch sehen lassen können. Sie wollte schließlich auch nicht, dass Yasuo sich ihretwegen in irgendwelche Unkosten stürzte. Sie fühlte sich sowieso ein wenig unwohl bei dem Gedanken daran, ihren Anteil nicht selbst zu zahlen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Yasuo
Gildenmeister
avatar


Anzahl der Beiträge : 371
Anmeldedatum : 09.06.14
Ort : D-Town

Charakter Info
Klasse: Dieb
Lebensenergie:
2025/2025  (2025/2025)
Manapool:
2000/2000  (2000/2000)

BeitragThema: Re: Eingangshalle der Gilde   Do Apr 28, 2016 1:22 am

(Als ob ich schlafen könnte wenn ein letztes Mal E-Mail checken mir sagt du hast gepostet x3)

Ajanas Wunsch war es ein Restaurant zu besuchen und das wäre für sie der ideale Anlass ein neues Kleid anzuziehen welche sie sich erst vor kurzem gekauft hatte. Und dieser Wunsch war an diesem Tage auch Befehl. Der Gedanke an Ajana in einem neuen Kleid ließ Yasuos Vorstellungskraft selbstverständlich auf Hochtouren arbeiten. Ajana in einem neuen Kleid? Der Abend konnte ja nur hervorragend werden! Sie versicherte ihm allerdings beim nächsten Mal wirklich zu kochen, auch das klang doch schon mal gar nicht so schlecht. Wenn der Tag gekommen war würde er schon darauf warten kosten zu dürfen. Dann erklärte sie auch schon welches Restaurant sie gerne besuchen würde und meinte sie wisse zwar nicht wie es hieß, allerdings wo es zu finden war. Für Yasuo war mehr oder weniger klar von welchem Lokal Ajana sprach, da er sich selbstverständlich ziemlich gut in der Gegend auskannte und dies natürlich auch musste. Und wenn es das Lokal war welches ihm bei dieser Beschreibung in den Sinn kam, dann versprach dies durchaus einen zauberhaften Abend mit seiner Liebsten. Vom lokalen Preisunterschied mal abgesehen, denn er hatte rein gar keine Probleme damit auch mal ein paar Jewel mehr auszugeben. Er hatte Geld und was brachte es ihm wenn er es nie ausgab? Absolut gar nichts. Das hieß aber nicht, dass er mit dieser Begründung anfangen würde verschwenderisch zu leben, ganz und gar nicht. "Das klingt hervorragend. Ich nehme an du möchtest kurz auf dein Zimmer und dich fertig machen? Wir können ja direkt losgehen, es wird schon bald Abend sein und das ist ja bekanntlich eine der größten Voraussetzungen für einen romantischen Abend." sagte er schließlich. Er sah schon voller Vorfreude auf den bevorstehenden Abend. Das konnte doch gar nicht schiefgehen, oder? Während er auf Ajana wartete trank er sein Wasser aus und ging anschließend noch einmal kurz in sein Büro um einige Dinge zu holen, nämlich sein Geld und eine Jacke. Es war immerhin abends zum Teil schon ziemlich kühl und er war nun einmal kein Mann der einfach unvorbereitet aus dem Haus ging. In Begleitung schon gar nicht.

_________________

Takuma, Yuuji, Diana, Shino, Reza >> Yasuo << Elissa, Pyramea
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ajana von Myrell
C-Rang
avatar


Anzahl der Beiträge : 93
Anmeldedatum : 21.05.14

Charakter Info
Klasse: Assassine
Lebensenergie:
1500/1500  (1500/1500)
Manapool:
200/200  (200/200)

BeitragThema: Re: Eingangshalle der Gilde   Sa Apr 30, 2016 8:24 pm


Nachdem Yasuo ihren Vorschlag als hervorragend anerkannt hatte, löste die Weißhaarige sich aus seiner Umarmung und begab sich in den zweiten Stock, um ihr Zimmer aufzusuchen. Wie immer war es blitzeblank und alles lag am rechtmäßigen Ort, sodass sie das von ihr gesuchte Kleid sofort fand und damit im Bad verschwand. Obwohl sie sich beeilte, benötigte sie mit allem drum und dran eine gute halbe Stunde, bis sie sich so herausgeputzt hatte, wie sie es vorgehabt hatte. Das halblange, weiß-rote Kleid schmiegte sich um ihren schlanken Körper, die hohen roten Schuhe passten farblich gut dazu und die kleine, weiße Tasche rundete das Ganze wunderbar ab. Ihr Haar hatte sie sich dieses Mal extra etwas aufwändiger hochgesteckt und begutachtete sich nun noch einmal ausgiebig im Spiegel. Zwar war das Restaurant, das sie vorgeschlagen hatte, kein Nobelrestaurant, doch wollte sie sich ja auch nicht für die Leute dort schick machen, sondern für Yasuo. Und zu sehr aufgetakelt war sie ja eigentlich auch nicht …
Mit einem kurzen Nicken löste sie sich vom Spiegel und machte sich dann wieder auf den Weg nach unten. Dabei ließ sie ihren Blick über die Bar schweifen, auf der Suche nach Yasuo, konnte ihn jedoch fürs Erste nicht sehen. Als sie unten ankam, bemerkte sie dann aber, wie er gerade sein Büro verließ. Also blieb sie im Eingangsbereich stehen und wartete geduldig darauf, dass er sich wieder zu ihr gesellte. „Also von mir aus können wir los“, meinte sie mit einem Lächeln auf den Lippen, als er wieder bei ihr war.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Yasuo
Gildenmeister
avatar


Anzahl der Beiträge : 371
Anmeldedatum : 09.06.14
Ort : D-Town

Charakter Info
Klasse: Dieb
Lebensenergie:
2025/2025  (2025/2025)
Manapool:
2000/2000  (2000/2000)

BeitragThema: Re: Eingangshalle der Gilde   Mo Mai 02, 2016 12:19 am

Ajana machte sich fertig und kam anschließend in einem weiß-roten Kleid zurück. Da sie vor Yasuo zurück war wartete sie bereits auf ihn. Sie sah wirklich umwerfend aus. Und das sollte echt nicht in ein teures Restaurant gehen? Yasuo sah es ihr hoch an, dass sie sich extra für ihn so herausgeputzt hatte. Nachdem er fertig mit dem Staunen war nickte er als sie meinte sie können auch schon los und bot ihr seinen Arm an. "Dann lass uns mal losgehen." Und so verließen die beiden zusammen das Gildenhaus ihrer Gilde und betraten die Straßen von Hargeon Town. Das Ziel war bekannt und sie mussten erst einmal durch die halbe Stadt um aus dieser überhaupt herauszukommen. Es war noch relativ viel los und einige Leute erkannten den Gildenmeister, aber das interessierte ihn nicht sonderlich. Er hatte ja schließlich momentan andere Pläne. "Ich glaube nicht, dass wir uns verstecken müssen." sagte er nun ganz offen. Damit wäre dann zumindest die Frage geklärt die noch nicht wirklich gestellt worden war. Nach einiger Zeit hatten sie dann schließlich auch das Gasthaus erreicht von dem Ajana zuvor gesprochen hatte, zumindest war sich Yasuo da sicher. "Du meintest dieses Gasthaus, nicht wahr?" fragte er um sicher zu gehen noch einmal nach, wobei Ajana ihm sicherlich gesagt hätte wenn sie auf dem falschen Weg waren. Anschließend betraten sie es auch schon und drinnen erwartete sie eine äußerst angenehme Atmosphäre. Wenn der Rest damit mithalten konnte würde das Gasthaus wohl bald einen Stammkunden mehr haben dachte sich der Gildenmeister.

tbc: Das Gasthaus welches du aufmachen darfst <3 xD

_________________

Takuma, Yuuji, Diana, Shino, Reza >> Yasuo << Elissa, Pyramea
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Touma Mayuzumi
A-Rang
avatar


Anzahl der Beiträge : 755
Anmeldedatum : 25.02.13

Charakter Info
Klasse:
Lebensenergie:
1650/1650  (1650/1650)
Manapool:
1300/1300  (1300/1300)

BeitragThema: Re: Eingangshalle der Gilde   Fr Mai 06, 2016 4:43 pm

Fabulous first Touma-Post <3

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~



Wieso musste es eigentlich immer so windig im Hafen sein ?
Einen Spiegel beschwörend trat Touma in das Gildenhaus ein und prüfte, ob seine Frisur korrekt saß. Nur ein paar Handgriffe waren benötigt, um alle Strähnen wieder an die korrekten Plätze zu bringen, so wie er es mochte. Und schon sah er mal wieder unendlich gut aus.
Er zwinkerte kurz in den Spiegel, während er sich so bewunderte, doch schließlich fiel ihm noch etwas anderes auf. In dem Spiegel war doch tatsächlich ein junges, elegantes, anmutiges und äußerst hübsches Mädchen zu sehen. Bei weitem nicht sein typischer Standard, er wollte halt nur das beste vom besten, sofern er nicht unbedingt Spaß oder Entlastung brauchte, und natürlich auch nicht so gut aussehend, wie er selbst es war, doch immerhin akzeptabel.
Mit dem Gedanken, dass er sich eine Weile noch weiter selbst hätte bewundern können, ließ er den Spiegel nun jedoch verschwinden und drehte sich zu der Frau um, welche nun ebenfalls die Gildenhalle betrat.
Sich vollkommen sicher, dass sie seinem unendlichen, nicht fassbaren Charme einfach erliegen musste, beschloss er, sie einfach anzuflirten. Sie wäre sicherlich wie fast alle anderen Frauen auch und konnte sich gegen sein Aussehen und seine Wortgewandheit wehren, sondern binnen einer Stunde im nächsten Bett liegen. Er war nunmal einfach so gut. Demnach fing er auch sofort an, seine zuckersüßen Worte erklingen zu lassen.
"Ich muss wohl träumen, was für eine entzückende, wundervolle, weiße Taube gerade hier herein geflogen ist.", fing er an, während er mit einem sanften Lächeln auf sie zu trat und sich leicht verneigte, die Hände in die Taschen gesteckt.
"Da erwartet man nichts großes von diesem Tag, und dann wird man von einer solch umwerfend hübschen, jungen Dame überrascht, die zufällig in der gleichen Gegend ist. Ich kann mein Glück kaum fassen. Sag, meine Liebe, hast du gerade etwas zu tun, oder ist es mir gestattet, dich auf ein Getränk oder etwas zu Essen einzuladen ?"
Die Frau schaute ihn kalt an und grinste dann auf einmal.
"Geh deine Masche bei jemand anderem ausprobieren. Kein Interesse an Kerlen wie dir."
Eiskalt !
Die Frau drehte sich nun einfach um und ging davon, während Touma ihr einfach nur mit gehobener Augenbraue hinterher schaute.
"Entweder schüchtern oder dumm ... hm ... versuchen wir es halt beim nächsten mal erneut.", gab er sorglos und vollkommen ungerührt von seinem Fehlschlag von sich. Wer nicht wollte, hatte einfach Pech.
Deshalb drehte Touma sich nun auch wieder in Richtung des inneren der Gildenhalle und schritt auf die Bar zu, während er weiter die Hände in den Taschen behielt. Dann halt etwas trinken oder so. Er würde heute sicher auf seine Kosten kommen, dafür würde er schon sorgen.

_________________
"Sprechen" *Denken* "Fremdsprache" "Andere"


[x]~~~~[x]~~~~[x]~~~~[x]~~~~[x]~~~~[x]~~~~[x]~~~~[x]
~Theme~

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ielena
S-Rang
avatar


Anzahl der Beiträge : 3027
Anmeldedatum : 10.09.14

Charakter Info
Klasse: Runenmagier
Lebensenergie:
2175/2175  (2175/2175)
Manapool:
3190/3190  (3190/3190)

BeitragThema: Re: Eingangshalle der Gilde   So Mai 08, 2016 11:09 pm

CF: Sice' Zimmer/Shining Falcon

Ielena hatte sich unterwegs irgendwo einen Hut aus Aluminium besorgt und trug diesen nun auf dem Kopf, als sie vorsichtig und misstrauisch in das Gildengebäude von Raging Fenrir kam. Sie hatte ja bereits von Sice gehört, dass hier vermutlich hirnfressende Aliens waren und deshalb hatte sie sich diesen Alu-Hut gebastelt. Mit diesem lief sie jetzt also herum, da sie irgendwo glaubte gelesen zu haben, dass Alu-Hüte vor Aliens schützten.
Nun eigentlich hatte Ielena keine Bestätigung, dass es in Raging Fenrir Aliens gab. Allerdings war sie lieber vorsichtig, da sie ja damals von Sice gehört hatte, dass der damalige Gildenmeister von Raging Fenrir, Dante Infernalis, angeblich nicht alterte. Ielenas einzig logische Schlussfolgerung: Bei diesem Mann handelte es sich vermutlich um ein Alien, der Hirne mit Strohhalme aussaugte. Ihr Hirn war aber bei ihr besser aufgehoben, war sie der Meinung, also ging sie mit dem Alu-Hut lieber auf Nummer sicher. Nun starrte sie die Anwesenden misstrauisch und vorsichtig an und sagte dann mit lauter Stimme, sodass jeder sie hören konnte: "Sind die Aliens gerade anwesend, muss ich weiter vorsichtig sein? Oder sind die ausgeflogen und ich bin sicher?"

_________________


♪♫♪Ielenas Theme♪♫♪
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Eingangshalle der Gilde   

Nach oben Nach unten
 
Eingangshalle der Gilde
Nach oben 
Seite 38 von 40Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 20 ... 37, 38, 39, 40  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Karten der Gilde
» Eingangshalle blaues Haus
» Diskutieren über die Gilde der Jäger
» Krankenflügel der Gilde
» Die Roben

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Fairy Tail GenX :: RPG Welt :: Hargeon Town :: Raging Fenrir Gildenhaus-
Gehe zu: