StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin



Teilen | 
 

 Cats Zimmer

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Cat
B-Rang
avatar


Anzahl der Beiträge : 345
Anmeldedatum : 23.10.14

Charakter Info
Klasse:
Lebensenergie:
0/0  (0/0)
Manapool:
950/950  (950/950)

BeitragThema: Cats Zimmer   Mo Nov 23, 2015 9:09 pm

(cf: Raging Fenrir Gildenhalle)

Glücklicherweise hatte Naoto die Wunde wieder verschließen können, sodass sie nun nicht zu einer alt bewährten und durchaus schmerzhaften Desinfektionsmethode - dem Alkohol - greifen musste. Als Cat noch mit Stefan liiert gewesen war und sich in der Schmiede seines Vaters ausversehen verletzt hatte, griff dieser nach einer Wodkaflasche um diese auf ihre Wunde fließen zu lassen. Es brannte wie verrückt, aber Stefans Vater meinte gelassen, dass sie einfach nur bis 30 zählen müsste und dann wäre dieses Brennen auch schon wieder vorbei und mit diesem kleinen Trick hatte er es tatsächlich geschafft, dass sich Cat auf etwas anderes als dem brennenden Schmerz konzentrierte, nämlich dem zählen. Doch zu der damaligen Zeit hatte es Stefan auch nicht wirklich geschafft sie auf andere Gedanken zu bekommen, erst als er mit seiner Idee mit dem abhauen gekommen war. Naoto hätte es hingegen vermutlich gleich auf Anhieb geschafft, da er nun einmal der einzig Richtige für sie war... was nun durch die Prägung aufgeklärt wurde. Aber ja, sie musste auf ihr Zimmer gegen, schließlich benötigte auch eine Katze seine Privatsphäre... zumindest wenn es darum ging sich ein blutbeschmiertes Kleid auszuziehen, sich kurz zu duschen und ein sauberes wieder anzuziehen. Es war zwar nicht wirklich ein normales Adelskleid, welches man von ihr gewohnt war, sondern viel eher ein schlichtes Kleid. Nun ja, vorerst würde es wohl herhalten müssen. Auch wenn es bei weitem nicht ihr Kleidungsstil war. Es war weiß, hatte lediglich Spaghettiträger und war ein wenig kürzer als knielang, aber ein was musste man dennoch zu diesem Kleid noch sagen. Es stand ihr... und so konnte sie sich noch schnell die Haare kämmen und dann wieder runter gehen. Mal sehen, vielleicht war ja Marisa in der Zwischenzeit wieder eingetroffen.

(tbc: Gildenhalle)
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Cat
B-Rang
avatar


Anzahl der Beiträge : 345
Anmeldedatum : 23.10.14

Charakter Info
Klasse:
Lebensenergie:
0/0  (0/0)
Manapool:
950/950  (950/950)

BeitragThema: Re: Cats Zimmer   So Apr 24, 2016 3:31 pm

(cf: Gildenhalle)

Die Blondine öffnete die Tür in ihr Zimmer und trat ein, während sie die Tür weiterhin offen stehen ließ, damit Naoto ihr folgen könnte.
"Willkommen in meinem kleinen Reich" ihr blutbeschmiertes Adelskleid, lag hier immernoch unordentlich auf dem Boden, ebenso wie eine Menge anderer Kleinigkeiten, was allerdings auch nur klar war. Schließlich hatte sie hier, ganz im Gegensatz zu ihrem eigentlichen Zuhause, keine Diener die ihr jede Kleinigkeit hinterher räumten und ihr Kleid säubern würden. Oder aber ihr gleich ein neues Kleid besorgen täten, wäre es durch einen Fleck gesegnet, der so leicht nicht zu entfernen wäre. Das A und O war für eine Adelige ja schließlich immer, die besten und ordentlichsten Kleider zu tragen, sodass sie ihr Haus immer gut repräsentarieren könnte. Weil die Blondine es nicht anders gewohnt war, schmiss sie ihr jetziges Kleid ebenfalls zu dem anderen und stieg schließlich mit ihrem Unterkleid, nach dem sie sich die Zähne geputzt hatte ins Bett. Heute hatte sie vor in ihrer Menschengestalt zu schlafen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Naoto
B-Rang
avatar


Anzahl der Beiträge : 589
Anmeldedatum : 17.11.12
Ort : BlaBLa-Stadt :PP

Charakter Info
Klasse:
Lebensenergie:
0/0  (0/0)
Manapool:
500/500  (500/500)

BeitragThema: Re: Cats Zimmer   So Apr 24, 2016 10:56 pm

[cf: Gildenhalle]

Natürlich folgte der Take-Over Magier seiner Freundin auch gleich in ihr Zimmer und sah sich um, nachdem er die Tür ordentlich geschlossen hatte. Naja, ordentlich und bewohnt sah es hier ja nicht gerade aus. Das machte aber auch nur Sinn, wenn man bedachte, dass Cat erst seit kurzem in Raging Fenrir anwesend war und somit auch kaum Zeit hatte sich einzuleben. Naoto hatte sie ja auch von Auftrag zu Auftrag gezerrt und geschlafen hatten sie entweder während der Arbeit, bei der Hin- oder Rückfahrt oder aber in der Gildenhalle. Das blutige Kleid weckte einige Erinnerungen in Naoto doch trotz den emotionalen Verbindungen, die er mit der Erinnerung verknüpfte, wandte er sich schon bald ab und folgte der Katzenlady ins Badezimmer, wo er sich selber etwas frisch machte. Zähne putzen... konnte er ja nicht, da er keine Zahnbürste oder Zahnpasta hatte, doch er frischte sich mit einer Portion Wasser im Gesicht etwas auf und kümmerte sich ein wenig um andere Bedürfnisse. Als er fertig war, kam er zu Cat hinüber und legte sich neben sie. Nachdem er sie einige Minuten angesehen hatte, sagte er verträumt: "Ich schlafe zwar am liebsten unter dem freien Himmel, aber hiermit könnte ich auch leben..."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Cat
B-Rang
avatar


Anzahl der Beiträge : 345
Anmeldedatum : 23.10.14

Charakter Info
Klasse:
Lebensenergie:
0/0  (0/0)
Manapool:
950/950  (950/950)

BeitragThema: Re: Cats Zimmer   Di Apr 26, 2016 4:56 am

Die Take Over Magierin, legte sich zugleich in Naotos Nähe, ohne sich vorerst an ihn heran zu kuscheln. Sie wollte einfach seine Reaktion darauf abwägen und dadurch instinktiv entscheiden, ob sie denn miteinander kuscheln könnten. Unter freiem Himmel war es zwar auch schön, doch wenn man einmal von der Süße des Adelsleben gekostet hatte, so würde man es immer irgendwie vermissen.
"Ich kann mit beidem leben, es ist wunderschön unter dem freien Himmel zu schlafen und gemütlich im eigenen Bett zu nächtigen" nun endlich legte sie ihren Kopf und ihre rechte Hand auf seinen Oberkörper und wurde nur noch müder.
"Nun ja, ich hoffe du kannst gut schlafen, also schlaf gut und träum was schönes. Ich liebe dich..." mit einem leichten Lächeln gab sie ihrem Freund noch einen kurzen Gute Nacht Kuss, ehe sie sich in ihre Decke einmurmelte und die Augen schloss. Diese Nacht würde relativ friedlich verlaufen und Probleme mit ihrem Schlaf würde sie ebenfalls nicht bekommen, wie auch? Wenn eine Katze einmal lag, dann war es schwer sie aus ihrem Körbchen wieder zu verscheuchen... und so war es auch, innerhalb von wenigen Minuten befand sie sich im Schlaf.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Naoto
B-Rang
avatar


Anzahl der Beiträge : 589
Anmeldedatum : 17.11.12
Ort : BlaBLa-Stadt :PP

Charakter Info
Klasse:
Lebensenergie:
0/0  (0/0)
Manapool:
500/500  (500/500)

BeitragThema: Re: Cats Zimmer   Di Apr 26, 2016 5:35 am

Naoto streichelte sanft über Cats Kopf, während sie ihm erzählte, was sie vom Schlafen unter freiem Himmel und in einem guten Bett hielt. So konnte er natürlich auch gut liegen bleiben und einschlafen, doch die Katze schien das nicht für möglich zu halten. Sie wünschte ihm eine gute Nacht und küsste ihn, ehe sie sich unter ihre Decke zusammenrollte. Der Take-Over Magier lächelte sanft, als er sie so eingemummelt liegen sah und sagte: "Dir auch eine gute Nacht und schlaf du auch gut.", ehe er sie auf die Wange küsste, sich hinter sie legte und mit einem Arm ihre Taille umfasste und seine Hand auf ihrem Bauch ruhen ließ. Das war eine aus seiner Sicht vollkommen annehmbare Position und somit sollte ihm auch kein Donnerwetter erwarten, wenn sie dann wieder aufwachten, falls er dann überhaupt noch in der gleichen Stellung lag. Er legte auch seine Beine zu den ihren und nur eine einzige Extremität war nicht in Berührung mit Cat, nämlich der Arm, auf dem Naoto lag. Er war in die andere Richtung gedreht.
Jedenfalls schlief Naoto nun letztendlich ein, wobei er sich mit seinem Gesicht an Cats Schulter anschmiegte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Marisa
A-Rang
avatar


Anzahl der Beiträge : 740
Anmeldedatum : 06.02.13

Charakter Info
Klasse: Gelehrter
Lebensenergie:
1650/1650  (1650/1650)
Manapool:
1300/1300  (1300/1300)

BeitragThema: Re: Cats Zimmer   Di Apr 26, 2016 6:10 am

CF: Eingangshalle der Gilde

Marisa war den Gerüchen von Cat und Naoto gefolgt, bis sie zu den Quartieren von den Gildenmitgliedern gekommen war, welche Yasuo ihr gezeigt hatte nach ihrer Aufnahme. Sie musste sich hier wohl auch nocht ein Quartier suchen... was würde sie es genießen endlich eine Art richtiges zu Hause zu haben. Immer auf der Flucht zu sein, war kein angenehmes Leben.
Zum Glück waren die Gerüche von Cat und Naoto zemlich einprägsam gewesen. Vor allem Cat hatte besonders gut gerochen, während Naoto eher sehr nach Natur/natürlich roch, aber keiner der beiden stank, fand Marisa.
Vorsichtig schlich sie durch die Gänge, bis sie die Zimmertür von dem Zimmer gefunden hatte, welches stark nach Cat roch. Wohnte sie hier? Die kleine Ratte überlegte ob sie anklopfen sollte, aber das würden die beiden wohl nicht hören... So quetschte sie sich zwischen die Bodendielen des Flures um einen Weg in Cats Zimmer zu finden... War das Einbruch? Nicht für Marisa, für sie war es eine normale Art und Weise ein Haus oder ein Zimmer zu betreten, es war schon praktisch sehr klein zu sein.
Irgendwann fand sie dann eine Möglichkeit über Lücken und Ecken einen Weg in Cats Zimmer zu finden. Doch was sie entdeckt waren nun zwei schlafende Personen, Cat und Naoto, welche miteinander kuschelten und auf dem Bett lagen. Bei dem Anblick verspürte Marisa auch, wie müde sie eigentlich war, der letzte Auftrag hatte sie viel Kraft gekostet, da sie sich viel verwandeln musste... Ob sie einfach? Nun Cat und Naoto würden sie hoffentlich in Tiergestalt erkennen... So sprang Marisa auf das Bett wo die beiden Lagen und rollte sich über Cats Kopf in Rattengestalt zusammen...bis sie schließlich auch einschlief...

_________________

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Cat
B-Rang
avatar


Anzahl der Beiträge : 345
Anmeldedatum : 23.10.14

Charakter Info
Klasse:
Lebensenergie:
0/0  (0/0)
Manapool:
950/950  (950/950)

BeitragThema: Re: Cats Zimmer   Mo Mai 02, 2016 12:48 am

Cat spürte zwar in ihren Träumen die Nähe ihres Freundes, bemerkte dafür allerdings nicht, wie sich Marisa mit ins Bett kuschelte. Erst am nächsten Tag bekam sie die kleine Ratte mit. Nämlich genau in dem Moment, als sie sich letztendlich auf den Bauch drehen wollte um von da aus noch eine Runde weiter zu schlafen. Ihre Instinkte spielten verrückt, als sie das Nagetier sah. Deswegen konnte sie es schon gar nicht mehr erwarten, die Maus aufzufordern oder Naoto als kleines Präsent zu übergeben. Aber Marisa war Grund genug nicht gleich hinter jedem Tier ein leckeres Häppchen zu sehen. Verwirrt von der jetzigen Situation drehte sich die junge Magierin wieder zu Naoto. Als Cat genauer darüber nachdachte, bemerkte sie sogar dass es auf Grund des plötzlichen und langen Fehlens auch einfach Marisa sein könnte. Aber wenn sie es war, was suchte sie dann in ihrem Bett? Vorsichtig schüttelte sie Naoto kurz um auf die Ratte zu deuten. Sie selber wusste nicht wirklich, was sie in der Situation tun sollte. Außerdem wollte sie Marisa, falls es denn wirklich sie war, nicht unnötig aufwecken.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Naoto
B-Rang
avatar


Anzahl der Beiträge : 589
Anmeldedatum : 17.11.12
Ort : BlaBLa-Stadt :PP

Charakter Info
Klasse:
Lebensenergie:
0/0  (0/0)
Manapool:
500/500  (500/500)

BeitragThema: Re: Cats Zimmer   Di Mai 03, 2016 12:18 am

Naoto bekam von Marisa Eindringen kaum etwas mit, oder wohl besser gesagt gar nichts, da der Take-Over Magier doch schon ab und zu über einen festen Schlaf verfügte. Wenn er in seiner Wolfsgestalt gewesen wäre, hätte das Ganze aufgrund seines deutlich verbesserten Geruchssinnes einen ganz anderen Weg genommen als in der gegebenen Situation.
Doch so, wie es momentan nun einmal stand, wurde dem Blondschopf erst bewusst, dass Cat und er einen ungewünschten Besucher in ihrem Zimmer hatten, als die Katzenliebhaberin ihn weckte und auf die Ratte zeigte. Naoto sah sich das Tier für maximal eine Sekunde an und befand es für tot, weil er davon ausging, dass Cat mal ihre innere Katze heraushängen lassen hatte und deshalb  nun eine Beute zu dem Wolf ins Bett gebracht hatte.
"Ja, das hast du ganz toll gemacht. Ich bin voll stolz auf dich. Wenn du sie nun essen könntest, wärst du echt ein Schatz."
Immer noch ziemlich verschlafen drehte Naoto sich wieder auf die andere Seite und schloss wieder die Augen. Katzen ey...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Marisa
A-Rang
avatar


Anzahl der Beiträge : 740
Anmeldedatum : 06.02.13

Charakter Info
Klasse: Gelehrter
Lebensenergie:
1650/1650  (1650/1650)
Manapool:
1300/1300  (1300/1300)

BeitragThema: Re: Cats Zimmer   Di Mai 03, 2016 2:33 am

Marisa spürte Bewegungen neben sich, wachte jedoch davon noch nicht direkt auf. Sie war immer noch im Halbschlaf und döste vor sich hin, deshalb merkte sie auch nicht, wie Cat aufgewacht war und auf sie deutete.
Erst als Naoto etwas sagte, wurde die Ratte aus dem Schlaf gerissen, denn das was er sagte, machte sie hellhörig. Sofort schreckte die Ratte auf, sie wollte nicht gegessen werden, und setzte sich aufrecht ins Bett. Plötzlich saß an der Stelle der Ratte nun Marisa in Menschengestalt im Bett... so würde sich das plötzliche Erscheinen der Ratte hoffentlich erklären. "Schön und gut, wenn du stolz bist, Naoto, aber essen muss man mich deswegen noch lange nicht", kommentierte Marisa nun fröhlich und lächelte dann Cat an. Sie stand kurz darauf auf, klopfte ihre Kleidung ab und machte Platz, denn es war schon recht eng zu dritt im Bett. Sie war jetzt jedenfalls hellwach und meinte dann zu den anderen beiden Take-Over Magiern: "Ich hoffe ihr habt euch nicht zu viele Sorgen um mich gemacht, weil ich solange weg war? Ich war bei Yasuo gewesen, habe mir dort den Gildenbeitritt abgeholt und danach habe ich mich in das Gildenleben eingelebt, indem ich mit ein paar Gildenmitgliedern auf einer Quest gewesen bin. Kennt ihr vielleicht Kuraiko und Aeon? Jedenfalls war ich mit denen los gegangen und ich habe keine Ahnung, wie viel Zeit während der Quest vergangen ist... den Aeon kann Zeitmagie und wir haben uns eine Weile außerhalb der Zeit befunden... Nun das ist alles passiert, als ich weg war. Was habt ihr so gemacht? Habt ihr mich vermisst? Ich hab euch irgendwie vermisst... und deswegen habe ich auch für Cat ein Geschenk besorgt. Auch ein wenig als Entschuldigung dafür, dass ich solange weg war. Oh entschuldigt... ich habe mich in meinem Redefluss verloren... das passiert manchmal", erklärte Marisa, nachdem sie wie aus einem Lehrbuch vorgelesen vorher die ganze Geschichte erzählt hatte, wie es ihr in der Zwischenzeit ergangen war. "Jedenfalls freue ich mich sehr, dass ich euch wieder gefunden habe. Ihr riecht echt gut beide. Und das hier ist für Cat", meinte Marisa und lächelte Cat freundlich an. Plötzlich hielt sie einen magischen Ohrring in der Hand, welcher eine Katze abbildete. "Ich hielt das für eine gute Idee. Ich besitze das Gegenstück in Mausform. Darin eingearbeitet ist ein Kommunikations-Lacryma, sodass Cat immer Kontakt mit mir aufnehmen kann, falls wir uns mal wieder verlieren sollten." Das Naoto erst noch total schlafend ausgesehen hatte, fiel Marisa jetzt erst auf, hatte er überhaupt zugehört? Sie hatte sich ja sehr in ihren Worten verloren... Marisa war eben ein fröhliches Mädchen und da sprudelten schon Mal die Worte nur so hervor. Die drei Take-Over Magier waren schon ein seltsames Trio...

Geschenk für Cat:
 

_________________

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Cat
B-Rang
avatar


Anzahl der Beiträge : 345
Anmeldedatum : 23.10.14

Charakter Info
Klasse:
Lebensenergie:
0/0  (0/0)
Manapool:
950/950  (950/950)

BeitragThema: Re: Cats Zimmer   Mi Mai 04, 2016 12:54 am

Die Blondine schüttelte nur den Kopf, auf Naoto Aussage hin, immerhin hatte sie die Ratte nicht ins Bett geholt. So etwas würde sie höchstwahrscheinlich niemals machen, auch wenn sie es in der Katzengestalt liebte. Aber eine Ratte im Bett? Nein, danke. Sie gehörte schließlich immer noch zum Adel Fiores. Aber diese Ratte aufzuessen?! Das klang nach einer guten Idee für den kleinen Hunger zwischendurch. Einrichten ließ es sich also so oder so.
"Das kann ich machen" mit einer kleinen Vorfreude wollte sie allerdings noch warten bis sich die Ratte bewegen würde. Schließlich wollte sie sich ihr Essen auch mit einem kleinen Fangspiel verdienen. Doch da verwandelte sich die Ratte auch schon zurück in Marisa und ihr Traum mit dem kleinen Fangspiel zerplatzte wie ein Luftballon. Dennoch siegte die Freude über das Wiedersehen, sodass die Blondine dem Rattenmädchen zulächelte.
"Marisa!" aus Cats Worten klang ein wenig wieder, wie sehr sie ihre  Freundin doch vermisst hatte. Schon alleine das sollte auf ihren kleinen Redefluss Antwort genug sein, dennoch wollte sie es noch in eine ausführliche Antwort überleiten.
"Oh ja, ich habe dich auch schrecklich vermisst. Aber die beiden kenne ich nicht... um ehrlich zu sein, kenne ich so gut wie niemanden aus der Gilde hier namentlich, vielleicht sogar auch, weil ich selber noch nicht so lange hier bin" das die Ratte anmerkte, dass die beiden gut rochen. Verwunderte und Irritierte die Blondine allerdings ließ sie sich von all dem nichts anmerken. Aber über das Geschenk  freute sich die Blondine insbesonders.
"Wow, der Ohrring sieht echt toll aus, vielen vielen Dank" und schon umarmte sie die Rattenlady und steckte sich auch gleich eines ihrer teuren Schmuckstücke extra für dieses Teil ab und befestigte dafür dieses Schmuckstück. Schließlich war es etwas besonderes, etwas was man von einer Freundin bekommen hatte. So etwas sollte man niemals ablegen, insbesondere nicht wenn es magischer Herkunft war. Aber Cat blieb nur sehr ungern auf Schulden sitzen, weswegen sie sich dafür entschloss ihrer Freundin in nächster Zeit auch etwas zu schenken.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Naoto
B-Rang
avatar


Anzahl der Beiträge : 589
Anmeldedatum : 17.11.12
Ort : BlaBLa-Stadt :PP

Charakter Info
Klasse:
Lebensenergie:
0/0  (0/0)
Manapool:
500/500  (500/500)

BeitragThema: Re: Cats Zimmer   Mo Mai 16, 2016 12:01 am

Als Marisas Stimme ertönte und Naoto darauf hinwies, dass sie nicht gefressen werden wollte, drehte er sich ein wenig in ihre Richtung. Dass die Weißhaarige nun auf einmal auftauchte war schon etwas überraschend. Vor allem, weil sie sich irgendwann einfach zu den beiden dazugelegt haben muss. Ein klein wenig grummlig über seine verletzte Privatsphäre blieb er immer noch auf der Seite liegen und brummte nur als Antwort auf Marisas Kommentar. Eigentlich hatte er vorgehabt zu schlafen, doch als dann dieser Wasserfall an Wörtern auf sie herniederprasselte, konnte er dies auf keinen Fall mehr tun. Er setzte sich auf und rieb sich über sein Gesicht. Als das Wörterbombardement ein Ende fand sagte er verschlafen: "Ich kenne beide. Aeon kann einen irgendwie leicht verwirren und Kuraiko ist ein besonders netter Familienmensch...". Dabei dachte er mit Trauer an das zurück, was mit Kuraikos Mann und Kind passiert war. Seine Gedanken ließen ihn für den Rest des Geschehens nur dunkel grübelnd weiter rumsitzen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Marisa
A-Rang
avatar


Anzahl der Beiträge : 740
Anmeldedatum : 06.02.13

Charakter Info
Klasse: Gelehrter
Lebensenergie:
1650/1650  (1650/1650)
Manapool:
1300/1300  (1300/1300)

BeitragThema: Re: Cats Zimmer   Di Mai 17, 2016 7:09 pm

Cat schien sehr erfreut, dass Marisa wieder zurück war, denn sie klang dabei begeistert, als sie ihren Namen ausrief, als die Ratte sich in die weißhaarige junge Frau verwandelte. Und so meinte Cat auch wenig später daraufhin, dass sie Marisa sehr vermisst hatte und beantwortete Marisas Frage, ob sie Aeon und Kuraiko kannte, diese kannte sie jedoch nicht... was wohl daran lag, dass Cat selbst noch nicht so lange in der Gilde war. "Oh, okay. Ich verstehe... dann lass uns doch die anderen Mitglieder der Gilde gemeinsam kennen lernen, da wir beide recht neu dabei sind", schlug Marisa fröhlich vor und lächelte ihre blonde Freundin an, "ich hab mir sowieso überlegt, dass ich zumindest versuche mir im Gildenhaus anzugewöhnen, in meiner menschlichen Gestalt herum zu laufen, selbst wenn ich es nicht gewöhnt bin. Aber Yasuo hat mir Schutz zugesagt, da kann ich mir das in der Gilde wohl erlauben, ohne das ich mich Sorgen muss..." sie wirkte dabei ein wenig verlegen, immerhin fühlte sie sich in ihrer menschlichen Gestalt unter anderen Menschen immer noch ziemlich unwohl ab und zu.
"Nichts zu Danken, ich wollte dir etwas schenken, weil ich dir doch etwas verdanke", antwortete Marisa nun und erwiderte die Umarmung von Cat, "immerhin hast du mich in die Gilde eingeladen, wo ich mich jetzt recht wohl fühle."
Dann wandte sich Marisa an Naoto und sah diesen an, welcher noch auf dem Bett saß. Er wirkte ein wenig muffelig, hatte Marisa ihn beim Schlafen gestört? "Entschuldige, wenn ich dich geweckt habe... aber gut das du die beiden kennst, ich fand sie beide sehr nett", antwortete Marisa nun auch ihm. "Und jetzt?", wandte sich die Silberhaarige wieder an die anderen beiden Take-Over Magire, "was haben wir drei jetzt vor, wo wir wieder zueinander gefunden haben?" Marisas fröhliche Art ließ sie einfach weiter wie ein Wasserfall sprudeln, so war sie aber nun mal. Außerdem war der Tatendrang bei ihr aktuell sehr groß, da sie Lust hatte das Gildenleben in vollen Zügen zu genießen.

_________________

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Cat
B-Rang
avatar


Anzahl der Beiträge : 345
Anmeldedatum : 23.10.14

Charakter Info
Klasse:
Lebensenergie:
0/0  (0/0)
Manapool:
950/950  (950/950)

BeitragThema: Re: Cats Zimmer   Mi Mai 18, 2016 2:21 am

"Das klingt gut" irgendwie stimmte es sie richtig glücklich, Marisa wieder getroffen zu haben. Auch wenn sie sich selber wohl nicht so häufig in ihrer Menschengestalt aufhalten würde. Dafür mochte sie ihre Tiergestalt zu sehr und...
"Nun ja, ich kann mich leider nicht wirklich in meiner Menschengestalt sehen lassen. Ich werde nach wie vor gesucht. Meine Eltern haben mit Sicherheit auch ein paar Magier angeheuert, um mich wieder zu bekommen..." und genau davor hatte sie Angst. Immerhin war sie nun in ihrem neuen Leben ziemlich glücklich, Adelsstand hin oder her. Auch wenn ihr der hohe Stand den sie seit ihrer Geburt nun einmal inne hatte auch eine ganze Menge bedeutete. Dafür würde sie aber bei weitem keinen anderen Typen heiraten, den sie noch nicht einmal ordentlich kannte. Außerdem hatte sie sich nun auch auf Naoto geprägt, da konnte sie niemals einen anderen Typen überhaupt erst lieben oder ihn eines Tages lieben können und sich ihr ganzes Leben durch eine Beziehung, die auf einer reinen Lüge basierte, zu leben und in dieser auch noch Kinder groß zu ziehen... Nein, danke darauf hatte sie wirklich keine Lust.
"Kein Problem, habe ich doch gern gemacht. Außerdem passt du in einer gewissen Weise zu uns. Wir haben früher alle im Wald gelebt, ehe wir uns einer Gilde anschlossen und wir sind alle drei Take Over Animal Soul Magier" und schon war dieses Thema für die Adelige abgehakt.
"Ich wäre ja dafür, dass wir einen Auftrag machen gehen, was denkt ihr?" das antwortete sie zumindest auf ihre letzte Frage. Ein paar Teile ihres Redeschwalls waren der Adeligen dabei vollkommen oder so gut wie vollkommen entgangen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Naoto
B-Rang
avatar


Anzahl der Beiträge : 589
Anmeldedatum : 17.11.12
Ort : BlaBLa-Stadt :PP

Charakter Info
Klasse:
Lebensenergie:
0/0  (0/0)
Manapool:
500/500  (500/500)

BeitragThema: Re: Cats Zimmer   Do Mai 19, 2016 1:13 am

Der Take-Over Magier wurde aus seinen Gedanken gerissen, als Marisa sich bei ihm entschuldigte und wiedermal über die beiden erwähnten Raging Fenrir Mitglieder redete.
"Kein Problem, wir wären bestimmt auch gleich aufgewacht... und ja, sie sind nett."
Er stand auf und hörte sich an, was die Katze und die Ratte miteinander berieten. Als erstere den Vorschlag machte, einen Auftrag zu erledigen, sagte Naoto nur: "Ich bin dafür." und verwandelte sich sofort in einen Wolf. Wieder in der ebenfalls sehr vertrauten Form reckte und streckte er sich und tabste dann um das Bett herum zu Cat und schleckte an ihrer Hand. Er hatte nämlich sofort beim Anblick von ihr das Gefühl bekommen, unbedingt gestreichelt werden zu müssen. Vielleicht lag es daran, dass er aus dem Schlaf gerissen wurde und deshalb noch etwas von der Nähe haben wollte, die er noch im Bett zu Cat gehabt hätte. Vielleicht aber auch daran, dass er sich sicher sein wollte, dass sie immer noch bereit war, ihn zu streicheln wenn Freunde anwesend sind. An sich war es ein blöder Gedanke, doch für den Take-Over Magier war es einfach besser, sich diesbezüglich noch einmal zu versichern.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Marisa
A-Rang
avatar


Anzahl der Beiträge : 740
Anmeldedatum : 06.02.13

Charakter Info
Klasse: Gelehrter
Lebensenergie:
1650/1650  (1650/1650)
Manapool:
1300/1300  (1300/1300)

BeitragThema: Re: Cats Zimmer   Do Mai 19, 2016 3:19 am

Cat stimmte ihr zu, dass man wohl gemeinsam die anderen Mitglieder der Gilde kennen lernen konnte. "Man kann ja allgemein gemeinsam das Leben in einer Gilde erforschen, ich bin da noch sehr neugierig drauf, wie das wohl wird und was ich für Erfahrungen mit dem Gildenleben machen werde. Wenn man den Großteil seines Lebens auf sich allein gestellt war, dann ist das etwas Neues und bisher Schönes, wenn man dann ein Mitglied einer Gilde ist", fügte Marisa noch hinzu.
"Ich beschränke die Menschengestalt aber auch erst einmal nur auf die Gildenhalle, da ich vermutlich auch gesucht werde... aber ich werde auch weiterhin vorsichtig sein, wenn ich außerhalb der Gilde bin, selbst wenn Yasuo allen seinen Mitgliedern seinen Schutz zusagt", stimmte Marisa nun Cat zu und fügte einige Informationen hinzu. Sie machte sich schon ein wenig Sorgen, wenn sie anderen Leuten in der Gilde zu nahe kam, denn immerhin wusste sie, alle Leute waren in Gefahr, durch ihre Verfolger... an jeden dieser Menschen könnten sich ihre Verfolger vergreifen, um sie zu bekommen... sie hatte deswegen ein wenig Sorgen um Cat und Naoto... aber wenn sie bemerken würde, dass ihre Verfolger ihr nahe waren, so nahm sie sich auch vor, sich von den beiden fern zu halten. Paranoid genug, um zu merken, ob man sie verfolgte, war sie ja... und gerade für solche und ähnliche Fälle hatte sie Cat ja das Lacryma geschenkt.
Und wieder konnte Marisa nur Cat zustimmen: "Ja, wir passen irgendwie zusammen", meinte sie fröhlich und lächelnd. Es war schon ein witziger Zufall, dass sie auf Cat und Naoto gestoßen war, eben wegen diesen Punkten, die Cat gerade genannt hatte.
Naoto meinte derweil, dass es kein Problem war, dass Marisa die beiden geweckt hatte und er stimmte ihr zu, dass Aeon und Kuraiko nett waren. Danach stimmte er Cats Vorschlag zu, dass sie ja einen Auftrag erledige konnten. "Ich bin auch für einen Auftrag, so lerne ich am besten das Gildenleben wohl kennen, meiner Meinung nach. Ich bin auch sofort bereit, los zu gehen...", stimmte auch Marisa zu und beobachtete dabei Naoto, wie er sich jetzt in einen Wolf verwandelte hatte und von Cat nun gestreichelt werden wollte... irgendwie ja süß.
An sich mussten sie ja auch nur kurz einen Auftrag in der Gildenhalle im Vorbeigehen holen und wenn die anderen beiden auch bereit waren, konnte es schon los gehen.

TBC: Quest vermutlich~

_________________

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Cat
B-Rang
avatar


Anzahl der Beiträge : 345
Anmeldedatum : 23.10.14

Charakter Info
Klasse:
Lebensenergie:
0/0  (0/0)
Manapool:
950/950  (950/950)

BeitragThema: Re: Cats Zimmer   Do Mai 19, 2016 3:47 am

"Gut dann lasst uns am besten sofort aufbrechen, wenn alle bereit sind" stimmte auch Cat zu. Ihrem Freund, welcher sich inzwischen wieder in einen Wolf verwandelt hatte, streichelte sie sanft über das Gesicht und die Schnauze, ehe sie den Rücken ordentlich durch wuschelte und schließlich beide Arme um ihn legte, um einfach mit ihm zu kuscheln. Schließlich flüsterte sie dem Wolf kurz zu, ob er auch bereit wäre. Als er ihr geantwortet hatte, ging sie auch schon runter zur Gildenhalle und schnappte sich dort einen Auftrag. Mal sehen wie dieser Auftrag denn so ausfallen würde. Vielleicht brachte dieser Auftrag mal ein wenig Spaß in ihr bisheriges Kopfgeldjägerleben. Auch wenn es wieder darum ging ein paar Leute gefangen zu nehmen. Das hatten Naoto und Cat ja schließlich schon in der vorherigen Quest getan, aber so waren Kopfgeldjägerquests nun einmal größtenteils aufgebaut und das wusste selbst sie, die ihr bisheriges Leben eigentlich noch nie mit so etwas konfrontiert wurde. Nachdem sie den Auftrag zur Zwischenlagerung Naoto gegeben hatte, verwandelte sie sich auch wieder in ihre Katzengestalt, ehe sie den Zettel wieder an sich nahm und schließlich hinaus ging. Direkt in Richtung des Auftrages.

(tbc: Quest)
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Naoto
B-Rang
avatar


Anzahl der Beiträge : 589
Anmeldedatum : 17.11.12
Ort : BlaBLa-Stadt :PP

Charakter Info
Klasse:
Lebensenergie:
0/0  (0/0)
Manapool:
500/500  (500/500)

BeitragThema: Re: Cats Zimmer   Do Mai 19, 2016 4:45 am

Naoto nickte auf Cats Frage hin, ob er denn bereit sei, als Antwort und schleckte noch einmal dankbar ihr Gesicht ab. Er hatte die Kuscheleinheit sehr genossen und war sich wieder einmal sicher, dass Cat ihn als wichtig genug erachtete. Mit wedelndem Schweif folgte er seiner Freundin und nahm den Auftragszettel ins Maul, während Cat sich verwandelte, um es ihr dann in ihrer Katzengestalt wiederzugeben. Schließlich sabberten Katzen nicht so sehr wie Wölfe beim normalen Laufen, weshalb sie wohl die bessere Wahl war, um Papier mit sich herumzuschleppen. Er konnte nur insofern mitbekommen, dass sie einen Dieb fangen sollten. Nun das war etwas anderes als gleich eine ganze Banditengruppe einzufangen, aber wie schwer konnte der Auftrag schon sein? Es war ja schließlich nur eine Person!
Doch bevor er ging, wollte er noch etwas Proviant mitnehmen. Er ging in die Küche und schnappte sich zwei Steaks. Diese klatschte er auf einen Tisch und legte etwas Käse dazu. Mit Hundeaugen bestach er einen der Mitarbeiter dazu, ihm das Essen einzupacken und schon ging es wieder weiter, Cat und Marisa hinterher und ein Beutel Essen auf dem Rücken festgeschnallt.

[tbc: AUFTRAG]
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Cats Zimmer   

Nach oben Nach unten
 
Cats Zimmer
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Zero´s Zimmer
» Tsunas Zimmer
» Warrior cats
» Ein Spiel über die Warrior Cats?
» Anime or Manga Cats

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Fairy Tail GenX :: RPG Welt :: Hargeon Town :: Raging Fenrir Gildenhaus-
Gehe zu: