StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin



Teilen | 
 

 Es ɢɪʙᴛ ᴋᴇɪɴ Iᴍᴘғsᴇʀᴜᴍ ɢᴇɢᴇɴ Lɪᴇʙᴇ.

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Yuiko
Gildenmeister
avatar


Anzahl der Beiträge : 1648
Anmeldedatum : 24.06.14

Charakter Info
Klasse: Magier
Lebensenergie:
2175/2175  (2175/2175)
Manapool:
2700/2700  (2700/2700)

BeitragThema: Es ɢɪʙᴛ ᴋᴇɪɴ Iᴍᴘғsᴇʀᴜᴍ ɢᴇɢᴇɴ Lɪᴇʙᴇ.   Do Jan 28, 2016 3:27 pm

Die Welt der Liebe hat ihr eigenes Universum.
.&&.Vor einem Jahr.&&..&&.Wave.&&.Yuiko.&&..&&.Erstes Treffen.&&.


Manchmal wäre es sicherlich von Vorteil wenn sie einfach mal ihre Klappe halten würde. Allerdings konnte sie gar nicht anders als das aus zu sprechen, was sie gerade dachte. Und genau das wurde ihr schon so oft zum Verhängnis. Nicht das sie dadurch bereits andere in Gefahr gebracht hätte, viel eher war es so das sie sich selbst dadurch immer wieder in Schwierigkeiten brachte. Für ihre Gilde wäre das sicher nicht gut, wenn sie bekannter wäre. Aber zum Glück war Yuiko eher unbekannt und konnte sich so einiges erlauben. Was die anderen Gildenmitglieder davon hielten war ihr im Prinzip nicht sonderlich wichtig, denn sie tat das was sie selbst als richtig empfand. Und wenn ein großer böser Mann der Meinung war jemand schwächeres dumm an zu gehen, dann konnte und wollte sich Yuiko nun mal einfach nicht zurück halten. Da sie selbst jedoch nicht all zu groß war unterschätzte mal sie leicht. Und so war es auch dieses mal wieder. Man hatte sie unterschätzt und da sie niemanden weh tun wollte endete das ganze in einer Verfolgungsjagd. Yuiko lief weg und hinter ihr 3 gut gebaute Männer. Aber wer würde so einem süßes Mädchen wie Yuiko schon ernsthaft weh tun können? Scheinbar genau diese art von Männern, die sie gerade auf die Palme gebracht hatte.
Sie schaute gerade hinter sich, als sie plötzlich gegen jemanden stieß und einen jungen Mann - etwa in ihrem Alter - dabei umstieß. Sie fiel direkt auf ihn und so landete sie relativ weich. "Aua", murmelte die Einäugige und stand schnell wieder auf. Sie sah zu dem schwarzhaarige und hielt ihm die Hand hin. "Entschuldige, ich war wohl etwas zu eilig", lächelte sie und sah wieder hinter sich. Die drei Männer waren nun zu sehen und Yuiko trabte von einem Bein auf das andere. "Oh Oh ... ich fürchte ich muss mich leider schon wieder von dir verabschieden", meinte sie und deutete dabei auf die Kerle hinter sich. Sie schien dabei wenig ängstlich zu sein. Allerdings hatte sie nicht vor einen fremden da mit hinein zu ziehen, auch wenn es ihr gut tun würde wenn einfach jemand sie jetzt beschützen würde. Aber so etwas geschah nur in Märchen.


_________________
Spricht | Denkt | Handelt

20 years old | Gebrochenes Herz <|3
RoseNaiYûwakuYuikoYuuhei HanejimaHikari YagamiAsia ArgentoChateraIgnis
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Wave
A-Rang
avatar


Anzahl der Beiträge : 2213
Anmeldedatum : 18.03.15

Charakter Info
Klasse: Vorreiter
Lebensenergie:
2600/2600  (2600/2600)
Manapool:
1550/1550  (1550/1550)

BeitragThema: Re: Es ɢɪʙᴛ ᴋᴇɪɴ Iᴍᴘғsᴇʀᴜᴍ ɢᴇɢᴇɴ Lɪᴇʙᴇ.   Fr Jan 29, 2016 11:00 am

Auch wenn sein Lehrer einfach ohne ein Wort vor einigen Tagen verschwunden war, hatte der Tag bis jetzt für den schwarzhaarigen Magier nichts Schlechtes mit sich gebracht.  Heute Morgen hatte er schon seine Schokokekse mit Milch gehabt, so konnte ein Tag einfach nur gut werden. Er war danach direkt losgezogen um ein paar Medikamente für seine Mutter zu besorgen, denn durch diese hatte sich in den letzten Wochen ihr Zustand deutlich verbessert und es gab eigentlich kein Grund mehr sich wirklich zu sorgen.  Wieder einmal achtete er kaum auf seine Mitmenschen, denn in Gedanken war er schon ein ganzes Stück weiter in der Zukunft. Denn er überlegte was er heute noch so mit dem Rest des Tages anfangen sollte. Ein wenig mit Kiara abhängen war heute wohl nicht drin, denn sie meinte irgendwie das sie heute irgendwas für ihre Gilde machen musste. So ganz wollte er das nicht verstehen, denn immerhin sollte man doch immer das machen auf was man Lust hatte. Wave hatte zwar schon öfters überlegt sich einer der beiden Gilden in Magnolia anzuschließen, doch so würde er nie einfach weggehen können. Aus diesem Grund trat er einfach keiner Gilde bei, um sich nicht an einen Ort binden zu müssen.
Mit den Medikamenten in einer Tüte spürte er dann plötzlich wie jemand gegen ihn stieß. Sofort verlor er das Gleichgewicht und landet ein wenig unsanft auf dem Boden. An sich war das kein Problem, doch als dann auch noch jemand auf ihn fiel, entwich ihm keuchend die Luft aus seiner Lunge, als er den Druck auf seinem Brustkorb spürte. Urgh… entwich es ihm, als seine Augen das Mädchen versuchten zu erfassen, welches auf ihm lag. Doch bevor er auch nur die Zeit hatte zu reagieren stand sie wieder auf und entschuldigte sich.  
Sie reichte ihm die Hand und dieses Angebot nahm er wirklich gerne an, denn das war wirklich nett, sie hätte ihn auch einfach liegen lassen können.
Ehm schon…okay.gab er ein wenig verwirrt von sich, als sie dann im nächsten Moment schon meinte, dass sie weiter musste.  Sie deutet mit dem Finger auf drei Männer, die wohl hinter ihr her waren.  Was sie mit ihr vorhatten? Das wollte er sich nicht ausmalen und dachte auch nicht wirklich darüber nach. Er sollte zwar nicht einfach so Magie einsetzen, doch war dies hier eindeutig ein Notfall.
Er klopfte sich kurz auf die Oberschenkel  und stellte sich dann den Männern einfach in den Weg. Na wo wollt ihr denn hin? Ich glaube das ist eindeutig die falsche Richtung dabei wirkte er so selbstbewusst und cool, was mal wirklich eine Ausnahme war, denn in den meisten Fällen legte er sich in solchen Momenten auf die Nase. Er mochte es einfach nicht wenn Männer hinter Frauen her waren, das brachte schlechte Erinnerungen mit sich. Während er dort stand, die Hände zu Fäusten geballt hatte, bereitete er ein kleines Geschenk in Form einer kleinen Gewitterwolke vor, welches sich gerade ein wenig über ihm bildete. Ohne es selbst zu merken, hatte er sich schützend vor das Mädchen mit dem dunkelvioletten Haar gestellt.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Yuiko
Gildenmeister
avatar


Anzahl der Beiträge : 1648
Anmeldedatum : 24.06.14

Charakter Info
Klasse: Magier
Lebensenergie:
2175/2175  (2175/2175)
Manapool:
2700/2700  (2700/2700)

BeitragThema: Re: Es ɢɪʙᴛ ᴋᴇɪɴ Iᴍᴘғsᴇʀᴜᴍ ɢᴇɢᴇɴ Lɪᴇʙᴇ.   Fr Feb 05, 2016 5:18 pm


Es war nie ihre Absicht gewesen irgendjemanden um zu laufen und schon gar nicht jemanden dabei zu verletzten. Glücklicherweise aber hatte sie ihren Gegenüber nicht verletzt, so zu mindestens schien es. Denn als sie ihm die Hand gegeben hatte, um ihm auf zu helfen, so hatte er diese ergriffen. Sie erinnerte sich lieber nicht an das Geräusch zurück, das er gemacht hatte als sie auf ihm gelandet war. Sie hatte allgemein die Eigenschaft negatives oft mals gar nicht all zu lange zu betrachten, zu mindestens nicht jetzt. Wenn sie alleine war, dann sähe das alles schon ganz anders aus, aber das tat aktuell nichts zur Sache. Der schwarzhaarige meinte das es schon okay sei und scheinbar hatte er wirklich nichts dagegen gehabt von ihr umgelaufen zu werden. Hach, wie schön! Der andere schien nett zu sein und nicht so schlecht gelaunt wie die Typen die sie jagten. Ob der schwarzhaarige Spaß verstehen würde? Nun, darüber konnte sie immer noch nachdenken, wenn sie ihre aktuellen Verfolger abgeschüttelt hatte. Das Einäugige Mädchen wollte gerade weiter laufen, als sie bemerkte das der schwarzhaarige sich den Männern in den Weg stellte. Na ganz toll! Jetzt hatte sie ihn ja irgendwie doch mit rien gezogen. Sicherlich tat er das freiwillig, aber sie würde jetzt nicht einfach weiter laufen können, denn sie würde es sich nicht verzeihen können wenn man dem schwarzhaarigen ihretwegen weh tat. Sie blieb also hinter ihm stehen, tat zunächst so als würde sie sich so gesehen hinter ihm verstecken. Immerhin sah sie aus wie ein armes und eher wehrloses Mädchen. Das sie das gar nicht war, das musste noch niemand wissen. Yuiko sah an ihm vorbei und betrachtete wie die Männer den schwarzhaarigen musterten. Oh Gott! Er wirkt so cool und stark!, schwärmte sie innerlich von ihrem Beschützer, ehe sie ihren Blick über ihn wand. Da war eine Gewitterwolke. Interessant, also besaß er auch Magie? Die Männer schienen unbeeindruckt zu sein und der erste holten zum Angriff aus. Yuiko wusste das sie sich einmischen konnte, aber sie tat es nicht. Warum? Weil sie dem schwarzhaarigen nicht die Show stehlen wollte. Immerhin war ein Mann, er war cool und es wäre gut zu wissen ob er sie beschützen konnte. >>Misch dich nicht ein, okay?!<<, meinte einer der Männer recht aggressiv zu dem schwarzhaarigen und zückte eine Waffe hervor. Ach herrje, vielleicht sollte Yuiko doch direkt mit eingreifen ... Doch sie kam gar nicht dazu, denn der dritte Typ hatte sich einfach hinter die beiden geschlichen und hielt Yuiko direkt fest. Sie hatte schreien gewollt, doch eine Hand lag auf ihrem Mund, wodurch man nur ein dumpfen Schrei - wenn überhaupt - hören konnte. So langsam entwickelte das alles sich hier wirklich zu einer unangenehmen Situation für das Mädchen.


_________________
Spricht | Denkt | Handelt

20 years old | Gebrochenes Herz <|3
RoseNaiYûwakuYuikoYuuhei HanejimaHikari YagamiAsia ArgentoChateraIgnis
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Wave
A-Rang
avatar


Anzahl der Beiträge : 2213
Anmeldedatum : 18.03.15

Charakter Info
Klasse: Vorreiter
Lebensenergie:
2600/2600  (2600/2600)
Manapool:
1550/1550  (1550/1550)

BeitragThema: Re: Es ɢɪʙᴛ ᴋᴇɪɴ Iᴍᴘғsᴇʀᴜᴍ ɢᴇɢᴇɴ Lɪᴇʙᴇ.   Mo Feb 08, 2016 1:26 am

Noch war für Wave alles in Ordnung. SO ein kleiner Zusammenstoß war für ihn nicht der Grund mit der betroffenen Person einen Streit anzufangen, zudem hätte ihm das genauso gut passieren können, denn dafür war er schließlich auch bekannt. Zudem gab es gerade Dinge die wichtiger waren, denn das Mädchen hatte Probleme mit drei Männern und sie sah so hilflos aus. Er wollte nicht daran schuld sein, dass ihr etwas passiert, sowas würde er sich nie verzeihen können.
Mutig hatte er sich den Kerlen entgegen gestellt und hatte  auch schon alles vorbeireit um zuschlagen zu können.  Er achtete dabei aber nicht auf das Mädchen, die sich hinter ihm „versteckte“. Er musste seine ganze Aufmerksamkeit auf die Gegner vor sich setzen, denn er rechnete schon mit einem Angriff auf seine Person, weshalb er auch rechtzeitig reagieren konnte. Fast schon elegant reagierte er auf den Angriff des einen Mannes.  Ein Blitz greller als sonst zuckte aus der Wolke und brutzelte den ersten der 3 Angreifer ein wenig durch, welcher sich wohl erstmal nicht mehr bewegen konnte.  Doch hatte es nicht ganz zu geklappt wie er wollte, denn bis jetzt war nur einer außer Gefecht.  Der zweite wirkte durch die Aktion von Wave schon deutlich aggressiver und zückte sogar eine Waffe. Davor hätte der Schwarzhaarige eigentlich Respekt, doch wenn es um Frauen oder Mädchen ging, die von Männer verfolgten, dachte er nur daran diesen zu helfen.
Bevor hier jemand noch ernsthaft verletzt wird solltet ihr besser verschwinden…immerhin hab ich nicht ein unschuldiges Mädchen einfach so verfolgt…wer weiß was ihr überhaupt vorhabt… sprach Wave noch viel zu ruhig, für diese Situation, doch konnte er mit seiner Magie das Mädchens schon beschützen. Zumindest glaubte er das und wollte den Kerl direkt Angreifen…dazu bildete sich grelle Blitze an seine Handfläche…
Doch gerade als Wave den nächsten niederstreckten wollte, gab sich sein gegenüber wirklich selbst sicher. „ Sicher dass du mich Angreifen willst? Oder willst du das ihr etwas passiert?“ meinte der Kerl zu ihm, und als Wave sich umdrehte sah er wie der dritte im Bunde Yuiko festhielt.  Die Blitze in seiner Handfläche wurden dabei immer schwächer bis sie gänzlich erloschen waren.
Bei diesem Anblick spürte Wave in sich drin Hilflosigkeit und er ließ die Arme sinken. Er erinnerte sich an die eine Nacht und was passiert war…er wollte nicht das so etwas wieder passieren konnte…die Hilflosigkeit schlug bei dem Gedanken was die Männer alles mit ihr anstellen konnten in Wut um. Sein Atem wurde schneller, seine Muskeln spannten sich zum Zerreißen an. Er würde das nicht zulassen und sah nun nur noch Rot. Fern von aller Vernunft und ohne Rücksicht auf Verluste fing sein gesamter Körper in grellen Blitzen zu erstrahlen. Ohne drüber nachzudenken stürmte er auf den „Kidnapper“ zu und würde diesen voller Wucht mit geballter Faust eine verpassen, was dank seiner Magie wie ein echter Schlag richtig wehtun konnte.
EINEN SCHEIß WERDET IHR MIT IHR ANSTELLEN!!! brüllte er und hatte sich in die ganze Situation ein wenig zu sehr reingesteigert und würde den Kerl mit voller Wucht in den Magen schlagen.
(ooc. Zur Erklärung, dank Lightning Maschenny Style  wird bei dem Schlag statt Körperkraft der Wert magische Kraft für einen einfachen Schlag herangezogen.)

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Yuiko
Gildenmeister
avatar


Anzahl der Beiträge : 1648
Anmeldedatum : 24.06.14

Charakter Info
Klasse: Magier
Lebensenergie:
2175/2175  (2175/2175)
Manapool:
2700/2700  (2700/2700)

BeitragThema: Re: Es ɢɪʙᴛ ᴋᴇɪɴ Iᴍᴘғsᴇʀᴜᴍ ɢᴇɢᴇɴ Lɪᴇʙᴇ.   Di Feb 09, 2016 6:44 pm

Der schwarzhaarige schien zu wissen was er tat, zu mindestens wirkte es so. Vielleicht war es aber auch eher Zufall. Das wusste Yuiko nicht, aber sie fand es schon cool das der  für sie noch fremde - so gut reagiert hatte. Ob er Kampferfahrung hatte? Oder zu einer Gilde gehörte? Oh, sie würde ihn das alles fragen, sobald sie die drei hier aus dem Weg geschafft hatten. Noch immer war sie nicht wirklich dafür eine gewaltvolle Lösung zu nehmen, allerdings schien sie kaum mehr drum herum zu kommen. Vielleicht hatten die Typen auch selber schuld, immerhin hätten sie Yuiko ja nicht so weit folgen müssen. Es gefiel ihr das auch der schwarzhaarige es verhindern wollte das jemand verletzt wurde, denn das Sprach er ganz ruhig aus. Ob er wirklich so ruhig war oder es nur ein Pokeface war, konnte sie nicht sagen. Dazu kannte sie den anderen noch nicht gut genug. Wenn man es genau nahm, dann kannte sie ihn noch gar nicht. Aber das würde sie ändern wollen. Nachdem der eine Typ sie gegriffen hatte und  fest an sich drückte, hatte sie versucht sich bemerkbar zu machen. Zu schreien. Doch mit einer Hand vor dem Mund war das nicht sonderlich einfach. Sie hatte gerade darüber nachgedacht dem Typen einfach in die Hand zu beißen oder ihren Geist von ihrem Körper zu trennen, als sie bemerkte wie sich der andere Typ selbstsicher gab und somit auch der schwarzhaarige erkannte wie sich die Situation entwickelt hatte. Die Blitze, die wohl zu seiner Magie gehörten, wurden weniger bis sie schließlich erloschen und der schwarzhaarige ließ die Arme nach unten sinken. Nein! Nein! Nein! Was tat er denn da? Er konnte doch jetzt nicht einfach aufgeben... Hatte sich Yuiko direkt in ihm getäuscht? Gerne hätte sie ihm einfach aufmunternde Worte zugerufen, aber das konnte sie nicht. Verdammt, das entwickelt sich langsam wirklich zu einer ernsten Situation. Yuiko wollte doch nie das es so endet ... Yuiko hätte aufmerksamer sein müssen, viel früher ihre eigene Magie nutzen sollen ... Warum war Yuiko so dumm?, überschlugen sich ihre eigenen Grdanken fast schon panisch. Es bestand für sie zwar keine Lebensgefahr, aber Yuiko mochte Körperkontakt nicht und dieser Typ hielt sie nun mal fest. Mehr Körperkontakt ging in diesem Moment kaum noch. Ihre eigenen Gedanken schlugen erst wieder um als sie realisierte wie Blitze um den Körper des schwarzhaarigen herum aufleuchten. Immer und immer wieder. Er sah verändert aus, angespannter. Plötzlich bewegte er sich auf den Typen zu und eher aus Reflex hatte Yuiko dem Typen in die Hand gebissen, so das er sie los ließ. Immerhin wusste sie nicht was der schwarzhaarige vor hatte und so wie er sich gerade verhielt, schien er außer Kontrolle. Auf jedenfall hatte Yuiko sich 'in Sicherheit' gebracht, bevor der magische Schlag bei dem Typen ankam. Leise atmete sie aus, beobachtete wie der Typ sich krümmend auf dem Boden befand und der dritte sich mit langsamen Schritten weg bewegte. Nun, das wäre es dann wohl. Trotzdem taten ihr die beiden leid und so tauchten auf magische Art und Weise zwei Geister auf. Die beiden Geister hatten eine heilende Wirkung auf die letzten zwei Typen, welche zwar nicht wussten was geschah, allerdings auch schnell das weite suchten. Nun wand sich die junge Magierin an den schwarzhaarigen. "Vielen Dank für deine Hilfe", bedankte sie sich höflich, so wie es sich gehörte. "Hast du dich dabei irgendwie verletzt?", erkundigte sie sich auch direkt. Wäre doch eine Schande wenn er sich weh getan hätte und er nichts sagen würde, immerhin konnte Yuiko heilende Geister her holen. "Zum Dank würde ich dich gerne auf einen Kaffee einladen oder Tee oder Kakao ... Naja, je nachdem was du eben gerne trinken magst", lächelte sie ihn an. "Achja! Mein Name ist Yuiko Oni Furukawa. Ich vergesse irgendwie ständig mich vor zu stellen, es gibt einfach oft mals viele andere Dinge die wichtig sind", stellte sie sich vor und hatte damit auch gleich etwas getan was sie recht gut konnte: Quatschen. "Hat mein Retter auch einen Namen, den ich erfahren darf?", fügte sie direkt noch hinterher, bevor sie ihm die Luft gab um überhaupt zu antworten.


_________________
Spricht | Denkt | Handelt

20 years old | Gebrochenes Herz <|3
RoseNaiYûwakuYuikoYuuhei HanejimaHikari YagamiAsia ArgentoChateraIgnis
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Wave
A-Rang
avatar


Anzahl der Beiträge : 2213
Anmeldedatum : 18.03.15

Charakter Info
Klasse: Vorreiter
Lebensenergie:
2600/2600  (2600/2600)
Manapool:
1550/1550  (1550/1550)

BeitragThema: Re: Es ɢɪʙᴛ ᴋᴇɪɴ Iᴍᴘғsᴇʀᴜᴍ ɢᴇɢᴇɴ Lɪᴇʙᴇ.   Mi März 02, 2016 10:04 pm

Wave hatte wohl ein wenig übertrieben, doch war es bei solchen Themen immer sehr schnell auf die Palme zu bringen, weswegen er auch richtig am ausrasten war, wie man daran erkennen konnte wie er dem Kerl eine in den Bauch geschlagen hatte. Er war während dieser Zeit so sehr von seinem Hass gegenüber seinem Vater getrieben, dass er im schlimmsten Fall sogar das Mädchen verletzt hätte. Sie hatte wohl schon mit so etwas gerechnet und biss dem einem Kerl in die Hand. So konnte sie sich befreien und der Getroffene legte sich krümmend auf den Boden, denn einen magischen Schlag von Wave zu bekommen, tat mehr weh als man es bei seiner Statur vielleicht vermuten konnte. Als er Kerl so am Boden lag, beruhigte sich der schwarzhaarige Magier wieder und ließ seine Deckung vollkommen fallen, und seine Blitze erloschen auch wieder. Trotz dessen, dass nun alles vorbei war raste der Puls von Wave noch und sein Atem war flach und schnell als seine Augen, Geister erkannten die plötzlich wie aus dem nichts auftauchte. Er brauchte einen Moment um das zu realisieren, doch als diese Information in seinem Hirn ankam erschrak er sich. Er konnte zwar jeglichen Laut unterdrücken, doch zuckte er ziemlich offensichtlich und versuchte das so gut es ging zu verstecken, als er von ihr angesprochen wurde.
Kein Problem, sowas mach ich doch immer. gab er von sich und man konnte unter Umständen merken, dass er wegen den Geistern noch ein wenig überrascht war, doch versuchte er in gewohnter Leichtfüßigkeit sich dem Mädchen gegenüber zu geben. Er verschränkte die Arme hinter dem Kopf und schüttelte dann den Kopf. Nein mir geht es gut, aber ich denke die wollen sich nicht mehr mit dir anlegen…warum auch immer so hinter dir her waren. das entsprach der Wahrheit, denn abbekommen hatte er nichts und gut ging es ihm auch. Er wollte sie gerade etwas fragen, als sie sich vorstellte und ihn dazu auch noch einladen wollte etwas zu trinken. Zwar in einer etwas anderen Reihenfolge, doch trotzdem fand er sie nett und es hatte schon etwas, wenn sein Gegenüber nicht perfekt war. Er musste auch nicht wirklich lange überlegen und konnte schlecht so ein tolles Angebot abschlagen, auch wenn er Yukio erst eben kennengelernt hatte. Ohne lange zu zögern nahm er ihr Angebot an und fing dabei an zu grinsen.
Klar warum nicht, das wird bestimmt witzig. brauchte er über die Lippen und grinste weiter vor sich hin, bis er indirekt durch sie darauf aufmerksam wurde, dass er sich noch gar nicht vorgestellt hatte. Oh jetzt hab ich das auch fast vergessen.. er nahm dabei die Hände hinter dem Kopf weg und packte sie in die Jackentasche. Ich bin Wave, Wave Zazel aber Wave reicht wirklich…und du lebst auch hier in Magnolia? fragte er und wusste hatte einen Plan wohin man gehen konnte, wenn sie selbst nicht von hier war, denn ansonsten kannte man sich eigentlich aus. Erst jetzt hatte er richtig die Gelegenheit dazu sie „unter“ die Lupe zu nehmen. Sie sah ja ganz putzig aus und sah ihn als Retter an, doch half ihm das auch nicht wirklich sich an seinem Zeuger zu rächen, doch darüber konnte er auch ein anderes Mal nachdenken. Wollen wir dann YuikO? fragte er freudig.

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Yuiko
Gildenmeister
avatar


Anzahl der Beiträge : 1648
Anmeldedatum : 24.06.14

Charakter Info
Klasse: Magier
Lebensenergie:
2175/2175  (2175/2175)
Manapool:
2700/2700  (2700/2700)

BeitragThema: Re: Es ɢɪʙᴛ ᴋᴇɪɴ Iᴍᴘғsᴇʀᴜᴍ ɢᴇɢᴇɴ Lɪᴇʙᴇ.   Mo März 14, 2016 9:13 pm


Woher diese heftige Reaktion des schwarzhaarigen kam, das wusste sie nicht und sie konnte es auch nicht erahnen. Dafür kannte sie ihn einfach noch viel zu wenig. Eigentlich kannte sie ihn noch gar nicht, aber sie stand in seiner Schuld, immerhin hatte er ihr sehr geholfen und Yuiko war neugierig wie er sonst so war. Der andere gab sich recht locker als er meinte das er so etwas doch immer tat und es entlockt Yuiko ein schmunzeln. Irgendetwas an ihm weckte nicht nur ihr Interesse, sondern zog sie förmlich an. Und wenn Yuiko sich einmal an jemanden fest gebissen hatte, dann ließ sie so schnell nicht mehr los. Sie konnte wirklich verdammt anhänglich sein, doch auch das hatte seine Gründe. Sie hatte Angst davor wieder allein gelassen zu werden und so würde sie sich wohl immer an die jenigen dran hängen, die sie mochte. Der junge Mann meinte das es ihm gut ging und das erleichterte die kleinere. Außerdem fügte er an das die Kerle ihr wohl nie wieder etwas an tun wollen würden, was auch immer sie von ihr wollten. "Ja, die legen sich nicht mehr so schnell mit mir an ... ", stimmte sie zu und lächelte. "Ich bin halt nicht so wie die anderen und wenn ich sehe das jemanden unrecht getan wird, dann funke ich dazwischen. Das hat den Typen nicht gefallen. Erst recht nicht nachdem ich angefangen habe sie ein wenig auf die Palme zu bringen", kicherte sie zum Ende hin. Es war ihr nicht unangenehm zu erzählen was passiert ist, denn sie hatte ihren Spaß dabei Menschen zu ärgern die es verdient hatten. Gut, manchmal auch welche die es nicht verdient hatten, aber nie tat sie so etwas böswillig.  Wave, wie er sich später vorstellte, stimmte zu das sie etwas zusammen trinken gehen könnten und dabei hatte er ganz vergessen sich selbst vor zu stellen. Er war lustig, wie sie fand. Also stellte er sich vor und wollte wissen ob sie auch in Magnolia lebte. "Ja, ich wohne hier seit einigen Jahren, aber ursprünglich komme ich aus einem kleinen Dorf und -", sie brach mitten im Satz ab und räusperte sich. "Ach auch egal. Ich will dich nicht langweiligen, mit meinen Geschichten.", brach sie sich selbst ab, denn eigentlich wollte sie nicht über ihre Vergangenheit reden. Yuiko bevorzugte es Dinge in sich hinein zu fressen und für sich zu behalten, sich zerfressen zu lassen und außerdem wäre es falsch Wave direkt davon zu erzählen, Sie kannten sich ja kaum ...
"Ja, lass uns gehen", stimmte sie zu und ging mit hüpfenden Schritten vor auf den Weg zu ihrem Lieblingscafe, dem "Schokoladendrachen". "Und ... du bist auch ein Magier, huh?", stimmte sie das nächste Thema an und hatte sich derweil zu ihm umgedreht und lief rückwärts um ihn ansehen zu können. Sie mochte es ihn an zu sehen.


_________________
Spricht | Denkt | Handelt

20 years old | Gebrochenes Herz <|3
RoseNaiYûwakuYuikoYuuhei HanejimaHikari YagamiAsia ArgentoChateraIgnis
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Wave
A-Rang
avatar


Anzahl der Beiträge : 2213
Anmeldedatum : 18.03.15

Charakter Info
Klasse: Vorreiter
Lebensenergie:
2600/2600  (2600/2600)
Manapool:
1550/1550  (1550/1550)

BeitragThema: Re: Es ɢɪʙᴛ ᴋᴇɪɴ Iᴍᴘғsᴇʀᴜᴍ ɢᴇɢᴇɴ Lɪᴇʙᴇ.   Mo Mai 09, 2016 12:36 am

Für Wave war diese ganze Situation überhaupt nicht unangenehm, denn er mochte es so oder so neue Leute kennen zu lernen, denn so entwickelten sich meistens die besten und interessantesten Gespräche. Ihm ging es gut und ihr offensichtlich auch, denn sie erzählte ihm warum die Typen überhaupt hinter ihr her waren und wirkte dabei nicht so als hätte sich das gestört, sie hatte auch gekichert. Ja und das hatte schon was, wenn er darüber nachdachte und mehr Zeit dafür gehabt hätte. Sie würde nun beide zusammen etwas trinken gehen und damit hatte sich sein Plan für den restlichen Tag ein wenig geändert…dann müsste seine Mutter eben noch ein wenig warten. Auf die Frage hin, ob sie auch hier lebte, fing sie an eine Geschichte zu erzählen, doch brach schon recht weit am Anfang ab, wieso nur? Hm du langweilst mich sicherlich nicht…es fängt doch gerade erst an interessant zu werden, oder nicht? fragte er freudig und war ein wenig enttäuscht, dass sie nicht einfach weiter von sich erzählt hatte. Nachdem er das gesagt hatte grinste er ein wenig und verschränkte wieder die Arme hinter dem Kopf, ehe sie zustimmte zu gehen.
Sie ging voraus, bzw. sie hüpfte freudig voraus, sodass Wave einfach nur hier hinter her zu dackeln brauchte. Sie schien wirklich eine echte Frohnatur zu sein, zumindest dachte er dass, nachdem was er bis jetzt von ihr gesehen hatte. Während sie ihn etwas über sich fragte, hatte sie sich umgedreht und schaute ihn dabei an. Die Blitze hatte es ja schon offenbart, dass er zumindest ein wenig Magie anwenden konnte, obwohl er noch nicht so lange im „Geschäft“ war.
Er grinste leicht. Öhm ja..ich habe vor kurzem Angefangen Magie zu erlernen und muss noch ziemlich viel lernen…das ist garnicht so einfach, wenn man niemanden hat der einem hilft… erzählte er und war dabei so begeistert bei der Sache, dass er demonstrativ ein paar Blitze an seine Hand aufzucken ließ, wollte er sie etwa beeindrucken? Er lächelte sie an und gerade als er noch etwas sagen wollte, bemerkte er , wie sie gegen etwas laufen würde, würde sie nicht aufpassen. Hey Yuiko…auf…. doch dann schlug wieder das Glück des Wave Zazel zu, der sich in voller Länge droht auf die Nase zu legen, dabei würde er auch locker das Mädchen mit sich reißen können., so ein Pech , da hatte er gerade wen kennengelernt und stolperte direkt auf diese Person zu, und das war nicht das erste Mal passiert. Da hatte sich wohl der Schnürsenkel geöffnet und Wave versuchte sich verzweifelt irgendwie aufzufangen oder abzustützen.

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Yuiko
Gildenmeister
avatar


Anzahl der Beiträge : 1648
Anmeldedatum : 24.06.14

Charakter Info
Klasse: Magier
Lebensenergie:
2175/2175  (2175/2175)
Manapool:
2700/2700  (2700/2700)

BeitragThema: Re: Es ɢɪʙᴛ ᴋᴇɪɴ Iᴍᴘғsᴇʀᴜᴍ ɢᴇɢᴇɴ Lɪᴇʙᴇ.   Di Mai 10, 2016 12:08 am


Nachdem Yuiko ihre Worte abgebrochen hatte und meinte das sie Wave nicht langweilen wollte, hielt dieser dagegen und meinte das es doch gerade erst anfing interessant zu werden. „Hmh, ja das stimmt schon. Aber das Thema wo ich her komme macht mich traurig... und ich möchte jetzt nicht traurig sein, verstehst du?“, sprach die kleinere nun ein wenig ruhiger und nicht mehr so aufgedreht. Immerhin war es auch etwas das sie alles andere als Fröhlich stimmte und sie musste ihm das nicht direkt alles auf die Nase binden. Fürs erste sollten die Sätze reichen um ihm zu verstehen zu geben, das sie aktuell noch nicht darüber sprechen wollte. Immerhin kannten sich die zwei noch nicht sonderlich gut und auch wenn er ihr zuvor sehr geholfen hatte, so bedeutete das letztendlich nicht das sie sich ihm jetzt unterwerfen würde oder dergleichen. Ganz so wenig Selbstwertgefühl hatte sie nun auch nicht. Sie war also froh das, dass Thema zur Magie überging und der schwarzhaarige erzählte das er erst vor kurzem angefangen hatte Magie zu lernen, es allerdings schwer sei diese zu erlernen wenn niemand einem dabei half. Dem konnte sie nur zustimmen. „Welche Magie lernst du? Also ich beherrsche gleich zwei Magie'!“, hatte sie stolz auch direkt von sich erzählt, während sie von ihm wissen wollte welche Magie er konnte. „Ich kann einerseits Geister herbeirufen und sie dann im Kampf für mich nutzen und ich kann ganz viele Sachen mit dem Dunkelheits-Element! Zum Beispiel könnte ich jetzt einfach die Umgebung magisch verdunkeln oder meinen Geist von meinem Körper trennen oder a-“, sie brach ihren Satz ab als Wave plötzlich dazwischen sprach und sie scheinbar auf etwas hinweisen wollte. Lief sie gleich irgendwo gegen? Gerade als Yuiko ihren Kopf hinter sich gewandt hatte spürte sie wie sie fiel. Zusammen mit Wave. Nicht besonders weich landete sie auf dem Boden und auf ihr drauf direkt der schwarzhaarige. Der Schmerz durchfuhr ihren Körper und obwohl sie kein großer Fan von Körperkontakt war, so fühlte sie sich in diesem Moment nicht panisch, wie sonst. Viel eher war sie aufgeregt und ihr Herz klopfte ganz laut. Ihre Wangen errötete und nur vorsichtig richtete sie ihren Oberkörper auf. „U...äh....uhm...“, stotterte sie sichtlich peinlich berührt. Wie sollte sie darauf reagieren? Sie war es nun mal nicht gewohnt das Leute auf sie drauf fielen und schon gar nicht jemand den sie gerade erst kennen gelernt hatte und irgendwie auch mochte. „Ähm … Yuiko glaubt das, dass so nicht geplant war ...“, hatte sie von sich in der dritten Person gesprochen, so wie sie es immer tat wenn ihr etwas unangenehm war oder sie sich überfordert mit einer Situation fühlte.


_________________
Spricht | Denkt | Handelt

20 years old | Gebrochenes Herz <|3
RoseNaiYûwakuYuikoYuuhei HanejimaHikari YagamiAsia ArgentoChateraIgnis
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Wave
A-Rang
avatar


Anzahl der Beiträge : 2213
Anmeldedatum : 18.03.15

Charakter Info
Klasse: Vorreiter
Lebensenergie:
2600/2600  (2600/2600)
Manapool:
1550/1550  (1550/1550)

BeitragThema: Re: Es ɢɪʙᴛ ᴋᴇɪɴ Iᴍᴘғsᴇʀᴜᴍ ɢᴇɢᴇɴ Lɪᴇʙᴇ.   Sa Mai 14, 2016 11:56 am

Nachdem sie das offensichtliche Angesprochen hatte, kam es auch bei dem schlanken Magier an, dass dies nicht gerade das richtige Gesprächsthema war und er es besser ruhen lassen sollte, wenn er mit ihr einen schönen Tag verbringen wollte. Er mochte es neuen Bekanntschaften zu machen und wollte es sich nicht durch sowas dummes ruinieren. Die Themenrichtung änderte sich auch recht schnell wieder als sie auf Magie zu sprechen kamen, es interessierte ihn, als sie erzählte das sie gleich 2 Magien beherrschte. Sie musste wirklich stark sein und Wave war sichtlich beeindruckt, als er diese Worte vernahm. Selbst Wave merkte, dass sie selbst darauf stolz und das konnte sie auch sein, denn vor allem Geistmagie und Dunkelheitsmagie klang spannend. Wow das klingt cool, kannst du mir das mal zeigen oder hab ich das schon gesehen? Du bist bestimmt super stark meinte er total begeistert und hatte schon verdrängt, dass er sie gerettet hatte und sie nicht wirklich gezeigt hatte was sie konnte. Davon war er so begeistert, dass er fast vergessen hatte auf ihre Frage zu antworten, wozu er aber nicht gekommen war, da er sie noch warnen wollte, und dann aber selbst einen typischen Wave Move brachte und gestolpert war.
Es half einfach nicht, denn die Schwerkraft war einfach besser als der Magier selbst und so fiel er direkt auf das zierliche Mädchen und ries sie mit sich auf den Boden. Für Wave war es nicht neu, denn fast jede neue Bekanntschaft wurde schon unter ihm begraben, doch hier landete seinen Händen zum Glück neben dem Mädchen, sodass er mit seiner Nase nicht auf ihre Brust fiel. Das wäre wirklich Schade, denn er fand sie schon irgendwie cool und das hätte das kennenlernen bestimmt schwierig gestaltet. Er befand sich immer ihr und damit in einer wirklich zweideutigen Position an einem etwas ungewöhnlichen Ort. Seine Haare hangen durch seine fast waagrechte Position ein wenig in seinem Gesicht und er schaute ihr dabei in die Augen als sie anfing zu stottern. Für ihn war dieses Nähe ein wenig ungewohnt, aber nicht direkt unangenehm. Es fühlte sich gut an, und eine gewisse Spannung lag für ihn in der Luft, welche ihm das Atmen ein wenig schwerer machte, vor allem wegen der Tatsache, dass sich ihre Gesichter so nahe waren. Er wusste in diesem Moment nicht wirklich wie er sich korrekt verhalten sollte, sodass er in dieser unvorteilhaften Position verharrte und nachdachte. Sein Kopf ratterte, doch kam er zu keiner Lösung. Erst als Yuiko anfing von sich in der dritten Person zu sprechen und meinte, dass es nicht geplant war, hatte er den genialsten Einfall. Er musste einfach von ihr runter. Er versuchte sich aufzurichten und machte es sich dabei unnötig kompliziert, denn anstatt einfach seitlich von ihr runter zu steigen wollte er sich mit seiner Armkraft nach oben drücken, kam ihrem Gesicht dabei aber so nahe, dass sich ihre Lippen beinah berührt hätten. In diesem Moment durchfuhr den Schwarzhaarigen ein unbekanntes Gefühl. Er konnte ihren Atem auf seinen Lippen spüren und drückte sich dann nach oben um von ihr runter zu kommen. Ehm ja, alles gut bei dir? erkundigte er sich , um das alles gut zu überspielen.

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Yuiko
Gildenmeister
avatar


Anzahl der Beiträge : 1648
Anmeldedatum : 24.06.14

Charakter Info
Klasse: Magier
Lebensenergie:
2175/2175  (2175/2175)
Manapool:
2700/2700  (2700/2700)

BeitragThema: Re: Es ɢɪʙᴛ ᴋᴇɪɴ Iᴍᴘғsᴇʀᴜᴍ ɢᴇɢᴇɴ Lɪᴇʙᴇ.   Di Mai 17, 2016 4:19 pm


Die kleinere lächelte etwas verlegen, als er gemeint hatte das sie sicherlich Super stark sein musste und gerne würde sie ihm mehr von ihrer Magie zeigen,. Denn Yuiko mochte ihre Magie und was sie damit alles anstellen konnte. So war es ihr auch Möglich ihren Geist von ihrem Körper zu trennen und das würde sie ihm gerne noch zeigen, allerdings ohne Vorwarnung. Das würde ganz sicherlich ein großer Spaß werden. Zu mindestens für sie. Yuiko wusste schließlich nicht wie schreckhaft ihre neue Bekanntschaft war und vielleicht würde sie es sich damit direkt verscherzen, aber sie schätze den schwarzhaarigen nicht so ein. Deswegen behielt sie sich ihre Idee zunächst im Hinterkopf. Sie konnte später immer noch das ganze sein lassen, wenn sie der Meinung wäre das er zu schreckhaft sei.
Doch bevor sie dazu kam war der schwarzhaarige gestolpert und hatte sie mit zu Boden gerissen. Das war wirklich eine unangenehme Situation wie sie fand. Allerdings war das nicht das einzige Gefühl das sich in ihr ausgebreitet hatte. Denn ihr Herz hatte schnell angefangen zu schlagen und aus dieser Perspektive sah der schwarzhaarige fast noch besser aus als sowieso schon. Ja, sie fand das er gut aussah und irgendwie etwas anziehendes hatte, das sie zu diesem Zeitpunkt noch gar nicht näher definieren konnte. Das die beiden in einer relativ zweideutigen Position auf dem Bvoden lagen, das konnte sie so gar nicht wahr nehmen, denn Yuiko war viel zu sehr davon abgelenkt das er ihr überhaupt so nah war. Und obwohl sie sonst eher abgeneigt war gegen solche nähe, war da etwas neues. Etwas das es scheinbar in Ordnung fand das er ihr so nah war. Das war alles nicht wirklich erklärbar, nicht für sie. Die Zeit verging und während sich keiner der beiden groß bewegte hatte Yuiko Angst das er ihr Herz schlagen hören konnte. Umso länger die beiden so verharrten umso mehr wich ihre Angst und sie spürte eine Spannung. Eine angenehme Spannung. Ihr Blick hatte sich auf ihn fixiert und erst jetzt waren ihr seine roten Augen aufgefallen, welche einerseits gefährlich wirkten, aber andererseits auch eine tiefe Leidenschaft widerspiegelten, wie sie fand. Plötzlich begann der schwarzhaarige Magier sich zu bewegen und kam ihren Lippen dabei gefährlich nahe. Sie spürte seinen Atem und kurz darauf hatte sie selbst ihren Atem angehalten. Sie war komplett überfordert in diesem einen Moment. Zu viele Gefühle die sie durchfluteten. Angst, unwohl sein … aber gleichzeitig auch ein kribbeln in ihrem Bauch, der Wunsch seine Lippen auf den ihren zu spüren. Ach herrje was?! Seit wann wünschte sie sich denn so etwas? Die ältere errötete und während Wave derweil aufgestanden war, lag sie noch auf dem Boden. Er wollte wissen ob bei ihr alles gut sei und sie blinzelte ihn einige mal an. „Uhm...“, sie versuchte sich auf zu richten, als sie einen starken Schmerz in ihrem Rücken spürte und an ihrem Hinterkopf. „Argh~“, stöhnte sie auf und verharrte in der Position. Sie wollte diesen stechenden Schmerz nicht noch einmal spüren. „Scheint so als würde Yuiko dir einen Teil ihrer Magie direkt zeigen müssen“, scherzte sie um die Situation zu überspielen. Kurz darauf erschien eine geistliche Gestalt, halb durchsichtig und nicht greifbar. Durch diesen Geist heilte sie sich selbst und nachdem der Geist wieder verschwunden war, stand nun auch Yuiko wieder auf und klopfte sich den Dreck von den Klamotten. „Mensch, so ein Boden ist echt ungemütlich“, versuchte sie weiter das ganze irgendwie zu überspielen, da sie nicht wirklich darüber reden wollte was eben geschah. „Also, wollen wir weiter? Wir sind fast da!“, lächelte sie. Yuiko würde weiterhin in der dritten Person von sich sprechen, wenn sie sich nicht selbst ein wenig ablenken würde.


_________________
Spricht | Denkt | Handelt

20 years old | Gebrochenes Herz <|3
RoseNaiYûwakuYuikoYuuhei HanejimaHikari YagamiAsia ArgentoChateraIgnis
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Wave
A-Rang
avatar


Anzahl der Beiträge : 2213
Anmeldedatum : 18.03.15

Charakter Info
Klasse: Vorreiter
Lebensenergie:
2600/2600  (2600/2600)
Manapool:
1550/1550  (1550/1550)

BeitragThema: Re: Es ɢɪʙᴛ ᴋᴇɪɴ Iᴍᴘғsᴇʀᴜᴍ ɢᴇɢᴇɴ Lɪᴇʙᴇ.   Mi Mai 18, 2016 11:30 am

Für den jungen Magier war das Ganze auch eine etwas andere Situation, auch wenn es wirklich nicht das erste Mal gewesen war, dass er auf eine Frau gefallen war. Doch hatte er sich noch nie so gefühlt wie in dem Moment, als er ihr unglaublich nah gewesen war.  Küssen wäre für ihn zwar nichts Neues gewesen, doch tat er es meistens einfach so um es auszuprobieren ob da wirklich Gefühle im Spiel waren, was bis jetzt nie der Fall gewesen wäre. Doch in diesem Fall hätte er sie nur zu gerne geküsst, doch wurde ihm das erst klar, nachdem er von ihr wieder runter wollte. Aber selbst nachdem sich ihre Körper nicht mehr nah waren, konnte Wave seinen Herzschlag spüren, als wolle sein Herz gleich aus seiner Brust springen.
Inzwischen stand er wieder auf seinen Beinen und schaute zu ihr herunter, so gehörte sich das, wenn man mit jemanden sprach und diesen etwas gefragt hatte. Noch immer hatte sich sein Puls nicht beruhigt und es wurde auch nicht besser, als er eine leichte röte in ihrem Gesicht erkennen konnte.  Er schaute sie an, und konnte seinen Blick gar nicht mehr von ihr ablassen zumindest bis sie „stöhnte“ da sie scheinbar Schmerzen hatte. Das wollte er nicht und bei dem sonst so sorgenlosen Mensch machten sich Schuldgefühle breit.  Er wollte sich gerade wieder zu ihr runter beugen, als sie meinte ihm nun schon seine Magie zeigen zu müssen. Er schaute sie ein wenig verwirrt an, und das Kribbeln in seinem Bauch wurde von der Sorge die nun in seinem Kopf Einzug hielt überschattet, sodass er das nicht mehr spüren konnte. Er fixierte sie mit seinen Augen und machte reflexartig einen Schritt zurück, als plötzlich aus dem nichts eine transparente, nichtgreifbare Gestalt auftauchte. Wo kam diese jetzt so plötzlich her? Es dauerte einig Sekunden bis der Schrecken in Begeisterung umschlug, da es ihm wie Schuppen von den Augen fiel. Sie hatte es erwähnt, sie beherrschte eine Magie  die auf Geistern basierte. Wow das ist ja cool, du hattest es zwar erwähnt, doch es zu sehen macht es nochmal eine ganze Ecke Eindrucksvoller. meinte er völlig begeistert und versuchte die Gestalt mit seinen Händen zu erfassen, was natürlich nicht funktionierte. Wie eine Katze die nach einem Laserpointer Punkt greifen wollte, wiederholte Wave den versuch solange bis Yuiko meinte der Boden wäre zu ungemütlich. Doch bevor er ihr aufhelfen konnte stand sie schon wieder und er fing an zu lächeln. Ja da hatte ich wirklich die weichere Landebahn…haha scherzte er  wobei er sich kurz darauf entschuldigte. Tut mir leid, ich wollte dich nicht zu Boden werfen, aber das passiert mir wohl sehr oft erklärte er und rieb sich verlegen den Hinterkopf.  Ihm war es dabei nicht mal aufgefallen, dass sie von sich in der dritten Person sprach, denn er fühlte sich gerade einfach wohl und zufrieden.  Er richtete seinen Blick nach vorne, als sie meinte, dass sie fast da waren. Oh wirklich cool, denn irgendwie hab ich schon Durst. Du auch? Ich bin ja gespannt wie das alles im Schokodrachen ist, wenn du das toll findest wird es bestimmt klasse sein. er wirkte wirklich hypt war und schaute zur dem süßen Mädchen an seiner Seite.

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Yuiko
Gildenmeister
avatar


Anzahl der Beiträge : 1648
Anmeldedatum : 24.06.14

Charakter Info
Klasse: Magier
Lebensenergie:
2175/2175  (2175/2175)
Manapool:
2700/2700  (2700/2700)

BeitragThema: Re: Es ɢɪʙᴛ ᴋᴇɪɴ Iᴍᴘғsᴇʀᴜᴍ ɢᴇɢᴇɴ Lɪᴇʙᴇ.   Mo Mai 23, 2016 11:57 am


Ihre Magie war durchaus sehr hilfreich in den verschiedensten Situationen und ein wenig stolz war sie schon auf das was sie konnte. Auch wenn Yuiko wusste das sie noch eine menge lernen musste. Als sie also diese geisterhafte Gestalt, durch einen Zauber, beschworen hatte konnte sie beobachten wie der schwarzhaarige einen Schritt zurück machte. Ein wenig grinsen musste sie deswegen schon: Vor allem weil er nicht der erste war, der zuerst auf Abstand ging. Viele Männer, vor allem die jenigen die immer so taten als könnte sie nichts erschüttern, hatten Angst vor ihrer Magie. Dabei tat diese doch nicht einmal weh, wenn man Yuiko sie nicht gegen diese einsetzten würde. Doch anders als die meisten anderen, blieb Wave nicht scheu, sondern kurz darauf machte er deutlich das er begeistert war und das ihre Magie viel eindrucksvoller war wenn man diese sah. Er hatte versucht mit seinen Händen den Geist zu berühren, aber das funktionierte nicht. Er machte das ein paar mal, bis sie schließlich wieder aufgestanden war und der Geist verschwand. Irgendwie war es ja süß mit an zu sehen wie er versucht hatte nach dem Geist zu greifen. Und da er überhaupt nicht Schreckhaft reagiert hatte, war sie sich sicher das sie so etwas durch aus noch mal machen konnte um ihm mehr von ihrer Magie zu zeigen. Wave scherzte das er durchaus die weicherei Landebahn hatte und wohl oder übel hatte sie ihm da recht geben müssen. „Tjah und jetzt stell dir vor ich wäre breiter und größer, dann wäre es noch weicher geworden“, scherzte sie zurück und spielte ein wenig darauf an das sie ja doch relativ klein und zierlich war. Kurz darauf aber entschuldigte er sich auch schon, dafür das er sie zu Boden geworfen hatte. „Ach, ist schon okay. Uns ist ja nichts schlimmes passiert“, erwiderte sie und führte in Gedanken fort: Außerdem waren wir uns so nah wie ich sonst selten jemanden bin. Und komischerweise war das gar nicht so schlimm … Ob ich ihm nochmal so nah kommen kann und darf?, leicht errötete sie bei ihren eigenen Gedanken und warf diese deswegen ganz schnell aus ihrem Kopf heraus. Sie wollte sich lieber darauf konzentrieren das sie fast an ihrem Ziel angekommen waren. Wave meinte er hätte schon Durst und das er gespannt sei, da es sicherlich klasse sein musste, wenn sie es so toll fand. Nun, Yuiko war relativ leicht zu begeistert, also würde das wohl nicht so viel bedeuten, wie er vielleicht in diesem Moment dachte. „Sicher, es ist das beste weit und breit!“, bestätigte sie und hüpfte schon wieder ein wenig vor. Entsprechend schnell waren sie dann auch schon da, denn eigentlich mussten sie nur noch um eine Ecke biegen und schon konnte man das Cafe sehen, welches ein Schild über dem Laden hängen hatte, auf welchem er Name drauf stand. Der Name wurde von einem Drachen umschlungen und schon vom weiten erkannte Yuiko eine der Bedienungen, welcher sie auch direkt zuwinkte. „Siehst du! Es sieht schon von außen toll aus!“, lobte sie das Café in den Himmel und mit federnden Schritten kam sie schließlich mit ihm an. „Hallo Yuiko-chan“, wurde sie direkt namentlich begrüßt. „Hallo Mira-chan“, erwiderte Yuiko und lächelte. „Bringst du uns neue Kundschaft mit?“, scherzte Mira und deutete dabei auf Wave. „Haha, das ist Wave-kun, er hat mir eben sehr geholfen als ich mal wieder Probleme hatte mit deutlich muskulöseren Männern als wie ich es selbst bin“, erzählte sie wahrheitsgemäß. „Oh, dann ist er also dein Held, huh?“, grinste Mira, während sie auf Yuikos Stammplatz deutete. „Dein Platz ist noch frei.“. „Haha, ja so in etwa …“, hatte sie auf die erste Frage geantwortet und kurz ein wenig verträumt zu Wave gesehen, ehe sie auf ihren Stammplatz deutete. „Gut, dann setzten wir uns dort auch hin. Kannst du uns zwei Karten bringen?“, wollte sie wissen woraufhin Mira nickte und auch schon fürs erste verschwand. „Das ist Mira-chan, sie arbeitet schon ein paar Jahre hier und kennt mich schon ein wenig.“, erklärte sie Wave und ging dann zu ihrem Stammplatz um es sich dort gemütlich zu machen.


_________________
Spricht | Denkt | Handelt

20 years old | Gebrochenes Herz <|3
RoseNaiYûwakuYuikoYuuhei HanejimaHikari YagamiAsia ArgentoChateraIgnis
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Wave
A-Rang
avatar


Anzahl der Beiträge : 2213
Anmeldedatum : 18.03.15

Charakter Info
Klasse: Vorreiter
Lebensenergie:
2600/2600  (2600/2600)
Manapool:
1550/1550  (1550/1550)

BeitragThema: Re: Es ɢɪʙᴛ ᴋᴇɪɴ Iᴍᴘғsᴇʀᴜᴍ ɢᴇɢᴇɴ Lɪᴇʙᴇ.   Sa Mai 28, 2016 1:16 am

Es macht ihm wirklich Spaß mit der Zierlichen unterwegs zu sein, denn irgendwie hatte sie einen guten Humor und schien wirklich Spaß zu verstehen, wie Wave feststellen durfte. Denn sie nahm sich selbst nicht zu ernst und das wichtigste an der ganzen Sache war, dass sie ihm nicht Böse war, dass er sie über den Haufen gerannt hatte. Haha nein, das passt schon so…du warst weich genug. meine er spaßeshalber , jedoch fand er sie wirklich recht weich. Er hatte bis jetzt ein gutes Gefühl bei ihr und war sich noch nicht bewusst, dass er sie vielleicht toller fand, als er es selbst glauben würde. Denn um sowas zu merken, war er viel zu locker, schusselig und auch eins Stück weit verpeilt,  sodass er dafür einen Wink mit dem Zaunpfahl bräuchte.  Aber das war auch egal, denn sie bestätigte auch erneut dass alles kein Problem darstelle, da auch sie sich nichts getan hatte.  Er selbst machte sich über die Nähe nicht wirklich Gedanken, welche die beiden bis eben geteilt hatten, auch wenn es hier wirklich das erste Mal gewesen wäre, dass er jemanden geküsst hätte nicht nur um herauszufinden, ob Gefühle vorhanden waren oder nicht.  
Schnell hatte er diesen Gedanken vergessen und verschränkte die Arme hinter dem Kopf , als sie ihm bestätigte, dass der Schokodrache wirklich das beste Lokal . Wave sah wirklich gut gelaunt und gespannt aus, während er sie mit Wohlwollen beobachtete und ihr zuhörte.  Nachdem beiden endlich um eine Ecke gebogen waren, konnte der Schwarzhaarige auch erkennen. Auf einem Schild konnte er den Namen lesen und schaute ein wenig verwundert zur ihr, als sie meinte es war von außen auch schon toll. Irgendwie hatte er etwas anderes erwartet, vielleicht einen Drachen auf dem Laden der aus Schokolade war oder so ähnlich. Wave aber ließ sich gerne überraschen und vielleicht waren die Getränke dort wirklich lecker und das hatte Yuiko gemeint. Er versuchte sich nicht anmerken zu lassen, was ihm relativ leicht fiel, als er zu ihr blickte…er konnte nicht anders und lächelte einfach drauf los.
Sie betraten das Café und schnell wurde klar, dass sie hier oft sein musste, wenn man ihren Namen schon kannte, und von ihnen sah es schon eindrucksvoller aus als von außen, dass musste Wave dem Laden lassen. Und die Besitzerin Mira schien auch wirklich nett zu sein. Sie stellte ihn vor und Wave versuchte halbwegs einen guten Eindruck zu hinterlassen, sodass er seiner Mutter nicht als zu große Schanden machen würde. Hallo, freut mich sie kennen zu lernen…Yuiko schwärmt sehr für ihren Laden… meinte er freundlich und verbeugte sich leicht, bevor er wieder zu ihr schaute, da sie sich setzen wollte. Für ihn war die Rettung von ihr kein großes Ding und mehr oder weniger selbstverständlich, und deshalb auch nicht mehr der Rede wert. Er folgte ihr und setzte sich ihr gegenüber, einfach um sie besser anschauen zu können.
Ah, dann bin ich schon mal gespannt…hier siehst wirklich sehr nett aus…ich kannte das bis jetzt noch nicht. meinte er und lächelte sie an, während er seine Arme auf dem Tisch ablegte. Sag mal Yuiko, bis du in einer Gilde, weil starke Magierinnen wie du sind es sicher oder? er wirkte sichtlich interessiert bei dieser Frage und wendete kurz den Blick von ihr ab, als ihnen 2 Karten gebracht wurden. Währenddessen schnappte er sich einer dieser Karten und bedankte sich dafür noch. Danke bevor er sich aufschlug und sich nun erstmal entscheiden musste was er nahm…Was nimmst du hier immer, Yuiko es wird für mich sehr schwer.

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Yuiko
Gildenmeister
avatar


Anzahl der Beiträge : 1648
Anmeldedatum : 24.06.14

Charakter Info
Klasse: Magier
Lebensenergie:
2175/2175  (2175/2175)
Manapool:
2700/2700  (2700/2700)

BeitragThema: Re: Es ɢɪʙᴛ ᴋᴇɪɴ Iᴍᴘғsᴇʀᴜᴍ ɢᴇɢᴇɴ Lɪᴇʙᴇ.   Mo Mai 30, 2016 12:07 pm


Er war also der Meinung das sie weich genug war. Nun, das konnte man irgendwie auch falsch verstehen. Oder? Yuiko jedenfalls hatte darüber nicht weiter nachgedacht, denn sie hatte aktuell keine Lust dazu. Sie mochte ihn irgendwie und das war eben so ein Gefühl, das sie nicht hinterfragen wollte. Nicht in diesem Moment. Wenn sie alleine war und sich so wieso mit ihren Gedanken herum schlagen würde, dann konnte sie immer noch darüber nachdenken. Die beiden kamen also gemeinsam im Café an und direkt wurde Yuiko namentlich begrüßt. Sie fühlte sich hier sehr wohl, vermutlich auch weil man sie hier mittlerweile so gut kannte. Und manche Gewohnheiten änderte man schließlich nicht einfach so. Yuiko hatte auch Wave vorgestellt und dieser begrüßte Mira nun ebenfalls und hatte auch erwähnt das Yuiko für den Laden hier schwärmte. „Haha, ja das ist nichts neues.“, lächelte Mira daraufhin, ehe die beiden sich an Yuikos Lieblingstisch gesetzt hatten. Sie mochte diesen am liebsten, weil sie hier alles gut im Blick hatte und so nicht nur alle Menschen beobachten konnte, sondern auch direkt in einer Gefahrensituation einen guten Überblick hatte. Unterbewusst achtete sie doch auf mehr Dinge, als ihr lieb war. Vermutlich eine Art Schutzfunktion, die sie sich mit den Jahren unbewusst angeeignet hatte. Sie hatte ihren Blick zu dem schwarzhaarigen gewandt, als dieser meinte das es hier sehr nett aussah und er gespannt sei. „Du wirst hier nur das leckerste vom leckersten finden können!“, grinste die ältere. Sie wurde wieder ein weniger ruhiger, als Wave das Wort ergriff und wissen wollte ob sie in einer Gilde sie, da sie für ihn wohl als stark zählte. In der Tat gehörte sie einer Gilde an und sie bekleidete sich dort sogar bereits mit dem S Rang. Ob sie den SS Rang auch schaffen würde? „Ohhh! Selbstverständlich gehöre ich zu einer Gilde, ich bin seit meinem 12. Lebensjahr Mitglied bei Heroic Dragon.“, erzählte sie stolz. Das sie dort einen hohen Rang hatte ließ sie jedoch erst einmal außen vor. Die junge Frau hatte es nicht nötig mit so etwas prahlen zu müssen, wo sie doch sonst auch eher so aussah als würde sie nicht besonders begabt sein. Die Karte hatte sie mit einem nicken entgegen genommen und blätterte drin herum. Eigentlich kannte sie die bereits auswendig, aber sie sah sich die Karte einfach zu gerne noch einmal an. „Naja, eigentlich kann ich alles empfehlen. Ich mag gerne die Dinge mit Schokolade. Aber ich muss auch jedes mal gut darüber nachdenken was ich eigentlich haben will, wenn ich hier bin.“, lächelte sie und blätterte auf die nächste Seite. „Aber wenn du magst, dann bestellen wir uns einfach zwei verschiedene Dinge und dann kann ich etwas von dir essen und du von mir!“, schlug sie vor und schien begeistert von ihrer eigenen Idee zu sein.


_________________
Spricht | Denkt | Handelt

20 years old | Gebrochenes Herz <|3
RoseNaiYûwakuYuikoYuuhei HanejimaHikari YagamiAsia ArgentoChateraIgnis
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Wave
A-Rang
avatar


Anzahl der Beiträge : 2213
Anmeldedatum : 18.03.15

Charakter Info
Klasse: Vorreiter
Lebensenergie:
2600/2600  (2600/2600)
Manapool:
1550/1550  (1550/1550)

BeitragThema: Re: Es ɢɪʙᴛ ᴋᴇɪɴ Iᴍᴘғsᴇʀᴜᴍ ɢᴇɢᴇɴ Lɪᴇʙᴇ.   Di Mai 31, 2016 1:02 am

Beide saßen nun an dem persönlichem Lieblingstisch von Yuiko und machten sie nur darum sorgen, was sie nun eigentlich bestellen sollten, also Wave machte es sich und seine Entscheidung fiel ihm auch nicht leichter, als sie meinte, dass man hier nur das leckerste finden konnte. Am liebsten würde er alles Essen, aber dazu hatte er nicht das Geld und er wollte ihr auch keine Umstände machen. Doch was genau er nun Essen sollte, stellte er erstmal hinten an, denn immerhin fragte er sie auch, ob sie eine Gilde angehörte…und in der Tat, so jemanden tolles wie sie konnte auch nur in der größten und tollsten Gilde sein. Obwohl es auch noch Fairy Tail gab. In dieser Gilde war Kiara und Wave hatte schon überlegt einen von beiden beizutreten, doch sich dagegen entschieden. Wave wirkte sofort begeistert und plapperte einfach drauf los. Wow das ist ja cool, schon so lange? Dann bis du dort bestimmt auch schon eine super tolle Magierin…ich wusste es doch. dabei geriet Wave direkt ins Schwärmen. Ich weiß noch nicht ob ich einer Gilde beitreten soll, aber ich lasse mich einfach Zeit…wir sollten uns erstmal um die Bestellung kümmern.
Wave steckte also wieder die Nase in die Karte und freute sich innerlich sehr und fand Yuiko wenn er ehrlich war schon toll, sowas hatte er bei einem anderen Mädchen noch nie gehabt, es war auch anders als es zum Beispiel bei Kiara der Fall war. Bei Yuiko hüpfte in ihm etwas auf und ab, wenn man das so beschreiben konnte, doch was das genau zu bedeuten hatte, wusste er zu diesem Zeitpunkt noch nicht. Oh man das macht es mir auch nicht wirklich leicht, aber wenn du auch immer solche Probleme hast, dann beruhigt mich das. gab er lachend von sich und legte dann die Karte vor sich auf den Tisch und fing an zu Yuiko zu schauen und wie sie eine Seite weiter blätterte. ~hmm~ dachte er sich und wirkte dabei ein wenig nachdenklicher als er überlegte, was nun wollte. Doch dazu kam er nicht, denn die Schwarzhaarige hatte schon einen genialen Vorschlag. Jaaaaaa genau, das ist eine gute Idee, denn ich kann mich wirklich nicht entscheiden und dann weiß ich schon was ich mag. er schaute nochmal kurz auf die Karte vor sich, ehe er sich entschied. Ich möchte doch lieber ein Eis…und zwar einen Bananasplit…und was nimmst duuuhu? fragte er fröhlich, schlug die Karte zu und stand dann einfach auf, nur um sich einen Platz neben Yuiko zu sichern. Er drehte dann seinen Kopf zu ihr, als er neben ihr saß und schaute sie begeistert an.
So ist es für uns einfacher…wenn wir uns gegenseitig probieren lassen, findest du nicht auch. ? fröhlich wollte Wave die Hände auf dem Tisch ablenken und berührte dabei ausversehen ihre Hand, wobei ihn ein komisches Gefühl durch den Körper ging, komisch und gleichzeitig irgendwie schön.

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Yuiko
Gildenmeister
avatar


Anzahl der Beiträge : 1648
Anmeldedatum : 24.06.14

Charakter Info
Klasse: Magier
Lebensenergie:
2175/2175  (2175/2175)
Manapool:
2700/2700  (2700/2700)

BeitragThema: Re: Es ɢɪʙᴛ ᴋᴇɪɴ Iᴍᴘғsᴇʀᴜᴍ ɢᴇɢᴇɴ Lɪᴇʙᴇ.   Mo Jun 06, 2016 11:43 am


Haha, mag sein. Aber es gibt noch ganz viele andere Magier die weit aus besser sind als ich. Ich habe noch sehr viel zu lernen.“, winkte sie ein wenig ab. Es war ihr unangenehm so hoch in den Himmel gelobt zu werden, denn sie war der Meinung das, dass nicht richtig war. Wenn sie wirklich so stark wäre, dann hätte sie damals ihre Familie beschützen können, dann hätte sie Akai beschützen können. Aber das konnte sie nicht. Und matt war auch wieder verschwunden. Sie wäre sicherlich nicht so alleine, wenn sie so stark wäre wie Wave glaubte das sie es wäre. Dennoch ließ sie ihn in dem glauben, denn sie musste ihm nicht direkt alles auf die Nase binden. So lange kannten sich die zwei immerhin noch nicht. Der schwarzhaarige meinte das er selbst noch zu keiner Gilde gehörte und noch am überlegen sei ob er einer beitreten wollen würde. „Wenn ich ein gutes Wort für dich bei Heroic Dragon einlegen soll, dann lass es mich wissen“, bot sie ihm lächelnd an. Sie würde sich freuen wenn er auch ein teil der Gilde werden würde, allerdings konnte Yuiko es auch respektieren wenn er dies nicht wollen würde. Zunächst wollte er aber das sie sich um ihre Bestellung kümmern sollten. Dies hatte Yuiko mit einem nicken bestätigt und ihre Nase wieder in die Karte gesteckt, die sie eh auswendig kannte. Immer wieder erwischte sie sich dabei wie sie über den Rand der Karte sah und den schwarzhaarigen beobachtete. Nur um, jedes mal wenn er hoch sah, sich wieder hinter der Karte zu verstecken. Nachdem Wave die Karte auf den Tisch abgelegt hatte blätterte Yuiko extra noch ein wenig in ihrem Exemplar herum, nur um nicht in die Versuchung zu kommen ihn wieder zu beobachten. Der andere hatte angemerkt das es ihn beruhigte das auch Yuiko nicht wusste was sie nehmen sollte. Schließlich schlug Yuiko vor das sie sich einfach beide etwas anderes Bestellen könnten und dann vom anderen mitessen konnten. Scheinbar kam ihre Idee gut an und Wave meinte das er ein Eis haben wollen würde, ein Bananasplit – um es genauer zu definieren. Die junge Frau nickte daraufhin und entschied sich etwas anders als ein Eis zu nehmen. „Dann nehme ich ein großes Stück von der Schokoladen-Kokos-Torte!“, erklärte sie grinsend was sie nehmen würde. Oh, das würde wunderbar schmecken. Sichtlich ein wenig verwirrt sah sie jedoch drein als Wave plötzlich aufstand, nur um sich dann direkt neben sie zu setzten. Sie blinzelte einige male, ehe er schließlich aufklärte das es einfacher wäre, wenn sie sich so probieren lassen würden. Langsam leuchtete ihr das ein und sie lächelte wieder. „Sicher, das ist viel einfacher so.“, stimmte sie zu, als Wave seine Hand die ihre berührte. Ein warmes, wohliges Gefühl hatte sich in ihrem Körper ausgebreitete, dennoch hatte Yuiko instinktiv ihre Hand weg gezogen. Zu viel Angst hatte sie das ihm das unangenehm sein könnte oder er das falsch interpretieren würde. Mit einem mal ging ihr so viel durch den Kopf, das ihr sonst nur durch den Kopf ging wenn sie alleine war. Ihre Wangen waren ein wenig errötet und sie war froh das Mira zu den beiden kam und wissen wollte was sie den beiden bringen durfte. Yuiko atmete kurz tief ein und wieder aus, ehe sie - lebhaft wie immer – erklärte das sie eine Stück Torte und ein Bananasplit wollten. Mira nickte, schrieb es sich auf und verschwand wieder. „Dann erzähl mal, Wave-kun, was hast du so für Hobbys? Und was machst du allgemein in deiner Freizeit?“, wollte sie nun von ihm wissen. Immerhin gab es sicherlich noch ganz viele Dinge die sie über ihn erfahren konnte. Seine Lieblingsfarbe, was er liebsten aß, was er gerne für Klamotten trug … Ihr fiel gar nicht auf das sie so ein großes Interesse an ihm hatte.


_________________
Spricht | Denkt | Handelt

20 years old | Gebrochenes Herz <|3
RoseNaiYûwakuYuikoYuuhei HanejimaHikari YagamiAsia ArgentoChateraIgnis
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Wave
A-Rang
avatar


Anzahl der Beiträge : 2213
Anmeldedatum : 18.03.15

Charakter Info
Klasse: Vorreiter
Lebensenergie:
2600/2600  (2600/2600)
Manapool:
1550/1550  (1550/1550)

BeitragThema: Re: Es ɢɪʙᴛ ᴋᴇɪɴ Iᴍᴘғsᴇʀᴜᴍ ɢᴇɢᴇɴ Lɪᴇʙᴇ.   Di Jun 14, 2016 11:01 am

Auch wenn Wave wirklich von ihr begeistert war und sie auch lobte, blieb sie mehr oder weniger bescheiden, auf dem Boden der Tatsache, was er wiederum cool fand. Also gab es auch starke Magier, die trotzdem noch ganz normal waren, das war wirklich schön zu sehen. Er lächelte leicht und schaute sei dabei an, als sie dann auch noch meinte, sie würde für ihn ein gutes Wort für ihn einlegen, sollte er sich für ihre Gilde entscheiden. Ah cool, ich lass es dich sofort wissen sollte ich mich dazu entscheiden, aber erstmal nicht..
Er erwischte sich auch kur bei dem Gedanken, dass er sie dann jeden Tag sehen konnte, doch schob er gleich selbst einen Einwand vor diese Tatsache, denn wenn er es wirklich wollte, konnte er sie auch so jeden Tag treffen. Der Schwarzhaarigen hatte sich für etwas entschieden und nun lag es an der Zierlichen sie auch etwas auszusuchen, welche sich dann für ein Stück Torte entschied. Kokos? Wie Schmeckte das? Das würde er wohl noch herausfinden und damit saß er nun neben ihr und schaute sie einfach an, als ihm die Rötungen an den Wangen aufgefallen waren. Gerade als er dazu geneigt war eine Dummheit zu begehen, kam auch schon Mira an und wollte wissen, was die beiden bestellen wollten. Da hatte Wave nochmal Glück gehabt, denn er neigte doch oft dazu einfach zu machen und weniger nachzudenken. Bei dem Gedanken was er vorhatte, wurde er leicht rot im Gesicht.
Wave saß still neben dem süßen Mädchen und bekam zu diesem Zeitpunkt kein Wort heraus, da seine Gedanken sich gerade immer wieder im Kreis drehten, denn er fragte sich wie so etwas so schnell passieren konnte, denn er war gerade dabei sich in die Schwarzhaarige zu verlieben und das obwohl er sie so gut wie nicht kannte. Ein wenig erschrocken schaute er dann zu ihr, als ihre Stimme an sein Ohr drang, da sie ihn gerade etwas gefragt hatte. Ehm Ja meine Hobby, da gibt’s eigentlich nicht so viel…aber ich spiele recht gerne alle Arten von Glücksspielen und mag es eigentlich mich mit interessanten Menschen zu unterhalten, ein wenig zu trainieren und ich mag es ziemlich gerne drau0en zu sein, vor allem wenn gerade ein Gewitter tobt. er lächelte dann leicht und hatte in seinen Augen gut die wirren Gedanken verdrängt, auch wenn er ein wenig neben der Spur stand. Achja ich liebe Milch und Kekse.. meinte er und schaut dann zu ihr und legte den Kopf leicht schief. Und wie sieht es bei dir aus Yuiko? Gibt es etwas was du gerne machst und besonders magst? er schaute sie dabei an und versuchte nicht wieder in Gedanken zu versinken.

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Yuiko
Gildenmeister
avatar


Anzahl der Beiträge : 1648
Anmeldedatum : 24.06.14

Charakter Info
Klasse: Magier
Lebensenergie:
2175/2175  (2175/2175)
Manapool:
2700/2700  (2700/2700)

BeitragThema: Re: Es ɢɪʙᴛ ᴋᴇɪɴ Iᴍᴘғsᴇʀᴜᴍ ɢᴇɢᴇɴ Lɪᴇʙᴇ.   Mo Nov 21, 2016 3:49 pm


Sie wusste noch nicht so recht warum, aber in ihr wuchs der Wunsch heran immer in seiner nähe sein zu wollen. Es wäre, also nur gut wenn er der selben Gilde beitreten würde, denn so könnten sie stetig aufeinander hocken und könnten sogar gemeinsam auf Quest gehen. Das wäre etwas, das Yuiko sehr zusagen würde. Allerdings versuchte sie sich nicht zu sehr darauf zu versteifen, denn sie wollte ihn zu nichts drängen. Dennoch hatte sie diesen Wunsch in sich. Ob er in Erfüllung ging, das war nochmal eine ganz andere Sache. Der schwarzhaarige antwortete das er erst einmal nicht der Gilde beitreten wollte und Yuiko konnte ihren enttäuschten Gesichtsausdruck nicht verbergen. “Oh… Okay … ”, antwortete sie und zwang sich zu einem Lächeln. Sie wollte jetzt nicht traurig sein. Nachdem sie sich ebenfalls etwas ausgesucht hatte spürte sie den Blick des anderen auf sich und sah zu ihm. Ihr eines Auge musterte die roten Augen des anderen und Yuiko hatte das Gefühl sich in diesen Augen zu verlieren, so als wären seine Augen eine ganz andere Welt. Erst als Mira wissen wollte was die beiden denn bestellen wollten, kam Yuiko wieder in der realen Welt an. Dabei fiel ihr auf das sie dem schwarzhaarigen näher gekommen war. Oder war er derjenige der ihr näher gekommen war? Sie wusste es nicht so recht. Bei Mira gab sie ihre Bestellung auf und sah dann erwartungsvoll zu Wave. Dieser jedoch schien so mit seinen Gedanken beschäftigt zu sein, das Yuiko einfach für ihn mit bestellte. Immerhin hatte der schwarzhaarige ihr zuvor genannt was er wollte.
Nachdem Mira die Bestellung aufgeschrieben hatte ging sie wieder und Yuiko wollte von Wave wissen was er für Hobbys hatte. Dabei schien er zunächst nicht zu wissen was er ihr antworten sollte, ehe er sich langsam wieder find. Er spielte also Glücksspiele? Das war etwas womit Yuiko nicht viel anfangen konnte. Ob er ihr das mal zeigen würde? Mit interessanten Menschen unterhielt sie sich auch gerne und ihrer Meinung nach, war Wave so einer von diesen interessanten Menschen. Draußen war sie auch gerne, nur die Sache mit dem Gewitter war ihr unangenehm. Ich mag Gewitter nicht“, seufzte sie. Der schwarzhaarige fügte außerdem hinzu das er Käse und Milch mochte, ehe er die Frage - was sie denn mochte und gern tat - an sie zurück gab. “Naja, ich bin gerne unterwegs, habe gerne Kontakt mit anderen Menschen und ich singe gerne!”, begann sie wieder fröhlicher los zu plappern. “Außerdem mag ich Eulen  gerne und ich esse für mein Leben gerne Süßigkeiten! In Hargeon Town gibt es einen Süßigkeiten-Laden, der ist super! Wenn du mal lust auf eine kleine Reise hast, dann können wir dort mal gemeinsam hin gehen.”, erklärte sie weiter und schien direkt wieder darüber hinweg zu sein das er nicht der selben Gilde beitreten wollte, wie sie. Kurz darauf kam auch schon Mira wieder und brachte den beiden das was sie zuvor bestellt hatten. “Oh wow! Das sieht so lecker aus wie sonst auch! Gib mein Lob bitte an eure Bäcker und Kondi… Kondito… ach na den Leuten weiter, die diese Köstlichkeiten jeden Tag zubereiten!”, sprach sie an Mira gewandt.


_________________
Spricht | Denkt | Handelt

20 years old | Gebrochenes Herz <|3
RoseNaiYûwakuYuikoYuuhei HanejimaHikari YagamiAsia ArgentoChateraIgnis
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Es ɢɪʙᴛ ᴋᴇɪɴ Iᴍᴘғsᴇʀᴜᴍ ɢᴇɢᴇɴ Lɪᴇʙᴇ.   

Nach oben Nach unten
 
Es ɢɪʙᴛ ᴋᴇɪɴ Iᴍᴘғsᴇʀᴜᴍ ɢᴇɢᴇɴ Lɪᴇʙᴇ.
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Fairy Tail GenX :: Off RPG :: Off RPG Bereich-
Gehe zu: