StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin



Teilen | 
 

 Im Süden der Stadt Daleshyle

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Shanoa
A-Rang
avatar


Anzahl der Beiträge : 196
Anmeldedatum : 23.05.16

Charakter Info
Klasse: Spezialist
Lebensenergie:
1650/1650  (1650/1650)
Manapool:
550/550  (550/550)

BeitragThema: Im Süden der Stadt Daleshyle   So Nov 12, 2017 5:32 pm

Bild: (optional)
Questname: Wild Wild West
Questrang: A-Rang
Auftragsgeber: John Crack
Auftragsort: Im Süden der Stadt Daleshyle
Bezahlung: 21 000
Questziel: Überfallt die Kutsche, tötet Durham und bringt die Kutsche wieder mit dem Diebesgut in Sicherheit
Questbeschreibung:
Durham ist ein Verbrecher, aber ihm wurde nie etwas handfestes nachgewiesen. Nun heisst es er sei mit Diebesgut in einer Kutsche geflohen, was er aus der Stadt Daleshyle gestohlen hat. Der dort ansässige Sheriff John Crack hat einen Notfall gemeldet und fordert schnelle Hilfe an.
Nun soll das Diebesgut wieder in Sicherheit gebracht werden, Durham soll getötet werden und am besten seine Mannschaft ebenfalls.
Teilnehmeranzahl: 1-4

Wörter für eine Person: -
Posts für die Gruppe: 42
Relevantes Wissen für den User: Man konnte Durham offiziell nichts nachweisen, weshalb er öffentlich als unschuldig gilt und seine Männer werden ihn sicher rächen, wenn die Kutsche überfallen wurde
Ersteller der Quest: Ielena
Questtyp: eigenständige Quest

_________________

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Shanoa
A-Rang
avatar


Anzahl der Beiträge : 196
Anmeldedatum : 23.05.16

Charakter Info
Klasse: Spezialist
Lebensenergie:
1650/1650  (1650/1650)
Manapool:
550/550  (550/550)

BeitragThema: Re: Im Süden der Stadt Daleshyle   So Nov 12, 2017 5:58 pm

Nach einer erfolgreichen vergangenen Mission, ohne großer Zwischenfälle, hatte sich die Gruppe wieder im Gildenhaus Repenting Scarab eingefunden. Dort erklärte man ihnen, dass sie mittlerweile den A-Rang erreicht hatten. Shanoa war ein wenig darüber überrascht, sie hatte gar nicht gemerkt, wie die Zeit vergangen war. Und das sie die Anforderungen mittlerweile erfüllt hatten, war auch sehr interessant und überraschend. Jetzt wandte sich Shanoa mit einem Mal an ihre beiden Mädchen um.
"Wir haben gemeinsam den A-Rang erreicht, wollen wir das Feiern, indem wir unsere erste A_Rang Quest erledigen?", fragte Shanoa in die Runde und ging schon mal zum Questboard, um eine nächste Quest auszusuchen. Der Besuch im Zoo war ganz interessant gewesen, doch jetzt konnte Shanoa auch mal wieder mal mehr Aktion vertragen. Sie sah sich die A-Rang Quests durch, viele gab es zur Auswahl nicht, doch sie zeigte auf eine Quest und danach sah sie zu Noel. Wilder Westen hatte oft mit Schießerei zu tun und das könnte doch Noel gefallen gegen andere ihre Schusskraft austesten zu können. Und es ging immerhin um ein Verbrecher, den es dingfest zu machen galt... etwas was ein alltägliches Tun dieser Gilde war.

[01//42]

_________________

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Aya Senshi
A-Rang
avatar


Anzahl der Beiträge : 335
Anmeldedatum : 27.05.16

Charakter Info
Klasse:
Lebensenergie:
1575/1575  (1575/1575)
Manapool:
550/550  (550/550)

BeitragThema: Re: Im Süden der Stadt Daleshyle   So Nov 12, 2017 6:20 pm

Nachdem die Gruppe wieder erfolgreich eine Mission beendet hatte, waren sie zusammen zurück zum Gildenhaus gegangen. Dort bekamen sie dann die freudige Nachricht, dass sie inzwischen den A-Rang erreicht hätten. Man sah der Senshi danach an, wie sehr sie sich doch darüber freute. Als Shanoa dann wissen wollte, ob sie dies nicht mit der ersten A-Rang Quest feiern wollten, war die Adlige voller Euphorie. “Sehr gerne. Ich würde mich darüber freuen.“ ein breites Grinsen lag dabei auf ihren Lippen. Auch Leiko mischte sich mit in das Gespräch ein. "Ich gratuliere euch und freue mich mit euch zum Rangaufstieg." auch die Exceed Dame hatte ein leichtes Lächeln auf den Lippen. Nun schaute auch die Jugendliche gespannt zu Noel, welche noch ihre Meinung preis geben musste. Gesellte sich dann jedoch zur Schwarzhaarigen, wo sie den Zettel studierte, welcher wohl ihren nächsten Auftrag enthalten sollte. Während sie so die Informationen aufnahm, kam die Dunkelvioletthaarige zu dem Schluss, dass diese Aufgabe sehr gut zur Blondine passte.

(02/42)
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Noel Vermillion
A-Rang
avatar


Anzahl der Beiträge : 202
Anmeldedatum : 23.05.16

Charakter Info
Klasse: Alleskönner
Lebensenergie:
1500/1500  (1500/1500)
Manapool:
550/550  (550/550)

BeitragThema: Re: Im Süden der Stadt Daleshyle   Mo Nov 13, 2017 10:51 am

Es war durchaus verblüffend gewesen, dass man den drei Magierinnen, als sie wieder in der Gilde ankamen, erst einmal ihren Aufstieg zum A-Rang mitteilte. Noel war immer auf eine menge Dinge vorbereitet, aber das war etwas, was sie ehrlich gesagt nicht erwartet hatte.
Im Gegensatz zu Shanoa und Aya, die sich durchaus über den Rangaufstieg freuten, bedeutete er Noel jedoch nicht allzu viel. Für die war es nicht mehr als ein Mittel zum Zweck um Ziele zu erledigen, für welche andere Leute nicht als geeignet genug angesehen wurden. Ein wirklicher Erfolg war sowieso erst der S-Rang.
Dennoch wollte sie den beiden, vor allem Aya, die Laune nicht verderben, deshalb schaffte sie es sogar ein Lächeln aufzusetzen, wenn auch kein wirklich großes, sondern eher ein leichtes Schmunzeln.
Auf Shanoas Frage, ob sie nun zur Feier des Tages auch direkt eine A-Rang Mission erledigen wollten, nickte Noel kurzerhand. Und dann kam schon die Gratulation von Leiko, welche mit einem, typisch neutral vorgebrachten, "danke" der Blondine kommentiert wurde.
Nicht viel später waren die drei dann schon dabei eine Quest auszusuchen. Shanoa hatte scheinbar etwas entdeckt und Aya stand neben ihr um mit zu lesen. Noel stand einfach wartend und blinzelnd da. Sie wollte sich nicht noch dazu drängen. Es drängte immerhin nicht. Wenn sie wusste, worum es ging, bevor sie die Mission anfingen, dann war das in ihren Augen ausreichend.
Eben deshalb sagte sie auch, ausnahmsweise von sich aus, ein paar Worte zu diesem Thema.
"Solange der Auftrag als für unsere Fähigkeiten geeignet aussieht, stimme ich bereits zu, ihn durchzuführen. Lasst uns also nicht zu viel Zeit verlieren. Meiner Informationen nach kann bei A-Rang Aufträgen bereits jede Minute bedeutend sein."


3/42

_________________
"Noel spricht" *Noel denkt* "Fremdsprache" "Jemand anders spricht"


[x]~~~~[x]~~~~[x]~~~~[x]~~~~[x]~~~~[x]~~~~[x]~~~~[x]
~~~Battle~~~




Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Shanoa
A-Rang
avatar


Anzahl der Beiträge : 196
Anmeldedatum : 23.05.16

Charakter Info
Klasse: Spezialist
Lebensenergie:
1650/1650  (1650/1650)
Manapool:
550/550  (550/550)

BeitragThema: Re: Im Süden der Stadt Daleshyle   Di Nov 14, 2017 7:27 pm

Fast wie es schon zu erwarten war, reagierten die beiden Mädhen vollkommen unterschiedlich auf die Nachricht, dass die drei Frauen nun gemeinsam den A-Rang erreicht hatten. Während Aya sehr glücklich reagierte und sich regelrecht darüber freute, ebenso Leiko welche gratulierte, reagierte Noel eigentlich gar nicht drauf, sie nahm es einfach nur zur Kenntnis und sie konnten nun halt auch schwerere Aufträge erledigen.
Jedenfalls stimmte Aya zu eben dies zu machen und Shanoa lächelte kurz, als Noel eine ihrer typischen Antworten gab. Sehr schlicht und trocken meinte sie, dass es in Ordnung ging, solange der Auftrag ihren Fähigkeiten entsprach. Vor allem sollten sie hier aber nicht so viel Zeit verlieren, da ja A-Rang Aufträge auch mehr Zeit in Anspruch nahmen. So nahm Shanoa auch den Zettel schon in die Hand und sah in die Runde: "Ich denke wir können dann auch wieder aufbrechen, weil weit Weg ist die Stadt von hier nicht, wir dürften nur eine kurze Zugfahrt dort hin haben", erläuterte Shanoa. "Wir sollten uns nur Pferde ausleihen wenn wir dort sind, zu Fuß werden wir keine Kutsche einholen... oder Ponys, falls ihr mit eurer Körpergröße auf Pferden nicht zurecht kommt." Shanoa verließ somit schon wieder das Gildenhaus und machte sich auf den Weg zum Bahnhof, sie ging einfach davon aus das die beiden Mädchen und die Exceeddame ihr folgen würden.

[04//42]

_________________

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Aya Senshi
A-Rang
avatar


Anzahl der Beiträge : 335
Anmeldedatum : 27.05.16

Charakter Info
Klasse:
Lebensenergie:
1575/1575  (1575/1575)
Manapool:
550/550  (550/550)

BeitragThema: Re: Im Süden der Stadt Daleshyle   Mi Nov 15, 2017 11:50 am

Nachdem die Blondine ebenfalls dem Auftrag zugestimmt hatte, war es also entschieden. Nachdem die Schwarzhaarige noch einige Worte an die drei gerichtet hatte, setzte sich diese auch schon in Richtung Bahnhof in Bewegung. Sofort ließ sich Leiko auf der Schulter der Adligen nieder und die beiden folgten dann der älteren. Da Shanoa gemeint hatte, dass sie keine lange Zugfahrt vor sich hatten, entschied sich Aya dazu, dass sie keine von den Kräutern nehmen, sondern es so schaffen wollte. Während des Weges richtete die Senshi das Wort an Noel. “Die Kräuter, die du mir besorgt hast, wo genau kann man die bekommen?“ wollte das Mädchen wissen. Für den Fall, dass sie einmal nicht mit der Blondine unterwegs war, sich aber Nachschub besorgen musste.
Beim Bahnhof angekommen, wurden wieder die Karten besorgt. Danach dauerte es auch nicht lange, bis dann der Zug einfuhr, welchen die Gruppe junger Frauen nehmen musste. Kaum dass sich die Türen geöffnet hatten, stieg die Slayerin auch schon ein und schaute sich um. Entdeckte dann auch eine Kabine, welche Leer stand. Sofort begab sie sich zu dieser. “Hier können wir wieder ungestört reden.“ lächelte sie und hielt die Tür für ihre Partnerinnen auf.

(05/42)
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Noel Vermillion
A-Rang
avatar


Anzahl der Beiträge : 202
Anmeldedatum : 23.05.16

Charakter Info
Klasse: Alleskönner
Lebensenergie:
1500/1500  (1500/1500)
Manapool:
550/550  (550/550)

BeitragThema: Re: Im Süden der Stadt Daleshyle   Mi Nov 15, 2017 5:50 pm

Damit war es dann wohl entschieden. Shanoa bestätigte, dass sie sich zu diese Quest aufmachen würden und erläuterte dann noch kurz etwas. Sie mussten eine Kutsche einholen, hm ? Nun, das würde mit schnellen Pferden durchaus am ehesten gehen.
"Ein Pony könnte zu langsam sein, ich werde mit einem Pferd zurecht kommen.", bekräftigte Noel entschlossen.
Dann machten sie sich auch schon auf den Weg, auf welchem Aya die Blondine schließlich fragte, wo sie die Kräuter herbekommen konnte, die Noel ihr besorgt hatte. Die Antwort fiel recht simpel aus.
"In jeder guten Apotheke und den meisten Kräuterläden, idealerweise in der Nähe von Sümpfen, da es sich bei den Kräutern um die zerstoßenen Blätter einer Pflanze namens Sumpfschleicherwegerich handelt. Eine ziemlich häufige Pflanze, welche sicherlich auch selbst leicht gesammelt und zerstoßen werden kann, wenn man weiß, wie sie aussieht und mal in einem Sumpf unterwegs ist."
Nicht lange danach gab es jedoch in der Tat noch eine kleine Unterbrechung auf dem Weg ... denn Noel erblickte hier, mitten in der Wüste, einen kleinen Baum ... Und ein Lächeln schlich sich auf ihre Lippen, als sie kurz dorthin eilte, eine Flasche mit Wasser herauf beschwor und den Baum goss.
"Schön zu sehen, dass du so robust bist und immernoch wächst.", flüsterte sie in der Tat zu dem Bäumchen, welches während sie so neben ihm hockte, nur ein kleines Stück größer war, als sie selbst.
Dann eilte sie schließlich wieder zurück zu den anderen, entschuldigte sich für die kurze Unterbrechung und marschierte mit ihnen bis zum Bahnhof, wo sie schließlich in den Zug stiegen. Aya wies ihnen ein Abteil, welches leer war, woraufhin sie mit einem Nicken zur Senshi in eben jenes ging und sich am Fenster hinsetzte, um heraus zu blicken. Und so wartete sie, dass sie nun endlich von Shanoa die gesamten Informationen für diesen Auftrag mitgeteilt bekam.


6/42

_________________
"Noel spricht" *Noel denkt* "Fremdsprache" "Jemand anders spricht"


[x]~~~~[x]~~~~[x]~~~~[x]~~~~[x]~~~~[x]~~~~[x]~~~~[x]
~~~Battle~~~




Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Shanoa
A-Rang
avatar


Anzahl der Beiträge : 196
Anmeldedatum : 23.05.16

Charakter Info
Klasse: Spezialist
Lebensenergie:
1650/1650  (1650/1650)
Manapool:
550/550  (550/550)

BeitragThema: Re: Im Süden der Stadt Daleshyle   Mi Nov 15, 2017 7:19 pm

Shanoa führte die Gruppe an, denn sie wusste genau wo sie hin mussten. Sie gingen zum Bahnhof und die beiden Mädchen folgten ihr. Aya fragte Noel unterwegs , wo sie die Kräuter her bekam, die Ayas Reisekrankheit besser machten. Kurz nachdem Noel gesagt hatte das sie mit einem Pferd klar kommen würde. Die Antwort welche Noel nun Aya gab interessierte Shanoa nicht, so hörte sie auch nicht wirklich hin. Sie brauchte keine Kräuter gegen Reisekrankheit.
Als sie durch die Wüste gingen machte Noel kurz Halt und goss den Baum von Aurelie, welcher hier fröhlich in der Ödnis vor sich hinwuchs. Wie dieser Baum das machte und dabei noch so gesund aussah, konnte Shanoa sich nicht erklären. Aber er tat es...
Kurze Zeit später stiegen sie am Bahnhof, den sie kurz zuvor erreicht hatten, in den Zug den sie nehmen mussten, gleich nachdem sie die Tickets gekauft hatten. Sie setzten sich gemeinsam in ein leeres Abteil und entspannten sich, sie würden ja nicht lange Fahren. "Nur zwei Stationen, dann sind wir da, wirklich lange dauert das nicht, circa 10 Minuten", erklärte Shanoa und dann würden sie schon in der Stadt sein, wo die Quest erst richtig los ging.

[07//42]

_________________

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Aya Senshi
A-Rang
avatar


Anzahl der Beiträge : 335
Anmeldedatum : 27.05.16

Charakter Info
Klasse:
Lebensenergie:
1575/1575  (1575/1575)
Manapool:
550/550  (550/550)

BeitragThema: Re: Im Süden der Stadt Daleshyle   Mi Nov 15, 2017 7:42 pm

Als Noel meinte, sie würde mit einem Pferd klar kommen, dachte auch Aya darüber nach, was die Schwarzhaarige zuvor gesagt hatte. Doch entscheiden tat sich die Senshi noch nicht. Dann bekam die Jugendlich die gewünschte Information und diese wurde sich gut eingeprägt. Immerhin war es ja wichtig für die Adlige. Die kurze Unterbrechung seitens der Blondine wurde von dem Mädchen einfach so hingenommen. Zumal sie ja nicht genau wusste, was es damit auf sich hatte.
Als die Gruppe sich dann im Zug befand und sich in dem Abteil, welches Aya vorgeschlagen hatte nieder gelassen hatte, begann Shanoa auch gleich ein Gespräch. Meinte, dass sie wirklich nicht so lange fahren mussten. Zwei Stationen, also ca zehn Minuten. Nun würde sich zeigen, ob die Jugendliche es wirklich aushalten konnte. “Habt ihr schon grobe Ideen, wie wir vorgehen könnten?“ wollte Aya dann wissen, ehe sie eventuell selber etwas dazu steuern könnte. Denn sie selber hatte bisher noch keine Idee. Dabei entging ihr, dass Noel den Zettel noch gar nicht gelesen und ihr niemand gesagt hatte, was genau sie eigentlich zu tun hatten. Somit die Blondine wahrscheinlich wohl auch keine Idee haben könnte. Leiko währenddessen hatte es sich auf dem Schoß der Slayerin bequem gemacht.

(08/42)
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Noel Vermillion
A-Rang
avatar


Anzahl der Beiträge : 202
Anmeldedatum : 23.05.16

Charakter Info
Klasse: Alleskönner
Lebensenergie:
1500/1500  (1500/1500)
Manapool:
550/550  (550/550)

BeitragThema: Re: Im Süden der Stadt Daleshyle   Do Nov 16, 2017 4:20 pm

Zehn Minuten fahrt waren in der Tat nichts großes. Und danach mussten sie sich dann wohl die Pferde beschaffen, soweit Noel dies nun verstanden hatte. Sie fragte sich, ob der Ritt ebenfalls so schnell vorbei sein würde, oder ob er sich länger hinzog.
Als Aya schließlich fragte, ob schon ein Plan bestand, sah Noel vom Fenster weg, kurz zu der Senshi, dann schließlich zu Shanoa.
"Gebt mir Informationen, dann gebe ich euch eine Strategie.", sagte sie simpel und einfach, als wäre nichts dabei, innerhalb von wenigen Minuten eine gute Taktik zu entwickeln. Für Noel stimmte dies sogar in gewisser Weise.
Und so saß sie nun hier, überlegte schon einmal ein paar Dinge, nämlich wie sie die Kutsche einholen würden, welche wohl ihr Ziel war, vermied es jedoch über genaueres nachzudenken, da sie keine vollständigen Informationen besaß. Diese würde Shanoa ihr jedoch sicherlich bald geben ... nicht zuletzt wegen Noels ein wenig bohrendem, dennoch üblichen Blick bar jeglicher Gefühlsregung.

_________________
"Noel spricht" *Noel denkt* "Fremdsprache" "Jemand anders spricht"


[x]~~~~[x]~~~~[x]~~~~[x]~~~~[x]~~~~[x]~~~~[x]~~~~[x]
~~~Battle~~~




Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Shanoa
A-Rang
avatar


Anzahl der Beiträge : 196
Anmeldedatum : 23.05.16

Charakter Info
Klasse: Spezialist
Lebensenergie:
1650/1650  (1650/1650)
Manapool:
550/550  (550/550)

BeitragThema: Re: Im Süden der Stadt Daleshyle   Do Nov 16, 2017 7:07 pm

Nachdem Shanoa angekündigt hatte wie lange die Fahrt war, fragte Aya wie sie denn ungefähr vor gehen würden, ob es denn schon einen Plan gab. Daraufhin antwortete Noel das sie Informationen brauchte, um einen Plan zu fassen. "Wir müssen von der Stadt aus eine Kutsche verfolgen, welche einen Mann und Diebesgut enthält. Den Mann müssen wir töten, das Diebesgut mit der Kutsche wieder in die Stadt bringen. Wir könnten von seinen Männern überfallen werden, denn er ist der Anführer einer Bande...", fasst Shanoa kurz die Quest zusammen und gab dann Noel den Questzettel, damit sie diesen lesen konnte.
Sie lächelte, als Noel sie erst so durchbohrend angesehen hatte und das fand sie einfach unglaublich süß. Noel war wirklich ihr kleiner Schatz, sie würde sie nie alleine lassen. Sie fragte sich ob diese Mission auch so glatt gehen würde, wie die bisherigen und schon bald würden sie in der Stadt ankommen, wo sie die Mission ausführen würden... Shanoa war erpicht darauf die Mission sehr gut zu erledigen.

[10//42]

_________________

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Aya Senshi
A-Rang
avatar


Anzahl der Beiträge : 335
Anmeldedatum : 27.05.16

Charakter Info
Klasse:
Lebensenergie:
1575/1575  (1575/1575)
Manapool:
550/550  (550/550)

BeitragThema: Re: Im Süden der Stadt Daleshyle   Do Nov 16, 2017 7:55 pm

Mit der Antwort, welche von der Blondine kam, hatte die Senshi nicht gerechnet. “Tut mir leid, daran hatte ich nicht gedacht, dass wir dir nicht gesagt hatten.“ entschuldigte sich Aya gleich darauf für ihren Fehler. Shanoa währenddessen gab Noel die gewünschten Informationen und den Questzettel, dass die Schützin die Details nachlesen konnte. Die Dunkelvioletthaarige hielt es für den Moment das Beste nun einfach den Mund zu halten und abzuwarten.
Ihr Blick schweifte zum Fenster und so wie es schien, war die Helfte der Strecke schon fast geschafft. Auch Leiko hielt sich zurück. Genoss es einfach nur, dass die Adlige sie streichelte und ihr Zuneigung zukommen ließ. An solche Zuwendungen waren bis vor kurzem gar nicht zu denken. Aber so langsam erholte sich die Exceed Dame und das erlebte rückte langsam aber sicher in den Hintergrund. Auch wenn Leiko den dreien sehr Dankbar war, so dauerte es doch noch, bis vollständiges Vertrauen vorhanden war. Dennoch versuchte sie, ihr erlebtes nicht auf die drei zu projizieren.

(11/42)
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Noel Vermillion
A-Rang
avatar


Anzahl der Beiträge : 202
Anmeldedatum : 23.05.16

Charakter Info
Klasse: Alleskönner
Lebensenergie:
1500/1500  (1500/1500)
Manapool:
550/550  (550/550)

BeitragThema: Re: Im Süden der Stadt Daleshyle   Do Nov 16, 2017 8:53 pm

Ayas Entschuldigung wurde einfach so wie sie war hingenommen. In Noels Augen war sie nicht unbedingt nötig, da sie ja auch selbst hätte fragen können, auch wenn es ihr nicht ähnlich gesehen hätte. Sie hatte nunmal bis zu diesem Augenblick gewartet, also benötigte es keinen Vergebungen oder dergleichen. Wichtig war nur, dass sie die Informationen erhielt, die sie brauchte, bevor es los ging.
Und genau dies geschah auch, als Shanoa schließlich eine kurze Zusammenfassung gab und dann den Zettel der Quest an die Blondine gab, damit sie die Details studieren konnte. Und bereits während dies geschah, plante Noel.
In der Tat war sie noch nicht einmal ganz mit lesen fertig, als sie bereits einen groben Grundriss für die Strategie hatte. Und dies teilte sie natürlich auch sofort mit.
"Am logischsten wäre es, wenn ich mich in dieser Mission größtenteils um das kämpfen kümmere. Aya kann mich mit ihrem Tempo unterstützen, aber da die meisten Feinde und vor allem unser Hauptziel sich wohl kaum in einen Nahkampf verwickeln lassen werden, sind meine Fähigkeiten dieses mal unersetzlich. Shanoa wird sich darum kümmern müssen, dass die Kutsche sicher zurück in die Stadt kommt und die Erfolgsaussichten sind am höchsten, wenn Aya sich nur denen annimmt, die der Kutsche zu nahe kommen oder diese angreifen. Ich werde währenddessen alle Feinde erledigen, die ich schnell genug in mein Visier bekomme."
Nach diesen Worten nahm Noel schließlich ihr Barett ab, wodurch ihre langen Haare über ihren Rücken fielen, und fing an, die Bandage um ihren Kopf langsam aber sicher zu entfernen, welche dort seit ein paar Missionen ruhte. Sie konnte sich auf diesem Auftrag nicht erlauben, mit verschlechterter Sicht zu kämpfen. Verblüffenderweise ließ sie dann jedoch die Kopfbedeckung in ihrer Pocket Dimension verschwinden, nur um sich ein paar Sekunden später einen aus selbiger beschworenen, schneeweißen Cowboyhut aufzusetzen. Wenn sie schon wie in einem Westernroman eine Kutsche einholen und übernehmen sollten, dann konnte sie wenigstens auch in der passenden Aufmachung ans Werk gehen. Vor allem weil sie so in der Tat wohl weniger auffallen würde, als mit ihrem Barett. Militärische Kleidung in so einem abgelegenen Ort wie dem, wo sie hin fuhren, war sicher nichts, was man so häufig sah. Leute die sich so einen Hut aufsetzten um so zu erscheinen, als würden sie dazugehören ... das gab es vermutlich öfter.


12/42

_________________
"Noel spricht" *Noel denkt* "Fremdsprache" "Jemand anders spricht"


[x]~~~~[x]~~~~[x]~~~~[x]~~~~[x]~~~~[x]~~~~[x]~~~~[x]
~~~Battle~~~




Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Shanoa
A-Rang
avatar


Anzahl der Beiträge : 196
Anmeldedatum : 23.05.16

Charakter Info
Klasse: Spezialist
Lebensenergie:
1650/1650  (1650/1650)
Manapool:
550/550  (550/550)

BeitragThema: Re: Im Süden der Stadt Daleshyle   Fr Nov 17, 2017 5:31 pm

Aya entschuldigte sich dafür, dass sie Noel nicht gleich die Informationen gegeben hatte. So wie Shanoa Noel kannte war ihr das aber relativ egal, Hauptsache sie bekam irgendwann die Informationen. Deswegen reagierte Noel auch wie erwartet, denn eigentlich gar nicht auf die Entschuldigung. Sie nahm die Informationen einfach an und las auch den Quetszettel kurz darauf durch.
Nur wenige Augenblicke später hatte Noel auch schon einen Plan ausgetüftelt, den sie ihren Begleiterinnen präsentierte. Am logischsten war es wenn Noel es in dieser Mission mit dem Kämpfen übernahm, sie war die beste Fernkämpferin der Gruppe. Aya sollte sie mit ihrer Schnelligkeit unterstützen und Shanoa sollte sich, wenn es dann soweit war, um den Schutz der Kutsche kümmern, da sie mit dem Nahkampf nicht weit kam bei der Mission. Es war ein guter Grundplan und genauer konnte man hier auch nicht planen.
Kurz darauf legte Noel die Bandage auf ihrem Kopf ab und statt ihrem Barett trug sie wenig später schon einen Cowboy-Hut. Und shcon mussten sie aus dem Zug aussteigen. Shanoa verfluchte es, dass die Stadt auch in der Hitze lag, aber vor einer richtigen Western-Stadt standen sie nun. Sogar mit Kakteen und Tumbleweed, einigen Salons und eben auch einem größeren Gefängnis. Dort würden sie heute keine Verbrecher einlagern, sie würden keine Gefangenen machen. "Jetzt heißt es wohl Pferde zu finden... wie ergeht es dir mit deiner Übelkeit Aya", sagte Shanoa ruhig.

[13//42]

_________________

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Aya Senshi
A-Rang
avatar


Anzahl der Beiträge : 335
Anmeldedatum : 27.05.16

Charakter Info
Klasse:
Lebensenergie:
1575/1575  (1575/1575)
Manapool:
550/550  (550/550)

BeitragThema: Re: Im Süden der Stadt Daleshyle   Fr Nov 17, 2017 6:43 pm

Ihre Entschuldigung wurde wohl vernommen, dennoch folgte kein Kommentar. Damit war die Sache dann auch für Aya erledigt. Kurz nachdem die Blondine dann alles nötige wusste, wurden von ihr auch schon Details zu einem groben Plan bekannt gegeben. Zustimmend nickte die Senshi. Auch wenn das Mädchen bei solchen Dingen bisher keinerlei Erfahrungen machen konnte, so vertraute sie Noels Erfahrungen. Dann konnte die Jugendliche dabei zusehen, wie Noel ihre Bandagen abnahm und ihren Hut durch den eines Cowboys ersetzte. So würde die Blondine definitiv weniger auffallen.
Dann war die Gruppe auch schon an ihrem Ziel angekommen und der Zug musste verlassen werden. Danach wollte Shanoa wissen, wie es der Slayerin mit ihrer Übelkeit ging. Da zwei Möglichkeiten in Betracht zu ziehen waren, fiel dementsprechend die Antwort aus. “Wenn du nun direkt nach der Zugfahrt meinst, dann kann ich dir sagen, geht es mir sehr gut. Viel länger hätte die Fahrt nicht dauern dürfen.“ ein leichtes Lächeln zierte ihre Lippen. “Wenn du dich jedoch auf das Reiten beziehst, dann muss ich dir sagen, dass ich es nicht sagen kann. Ich habe bisher nie auf einem Pferd gesessen.“ das Mädchen hoffte einfach, dass Reiten gehen würde und dass sie es auf Anhieb hinbekommen würde.

(14/42)
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Noel Vermillion
A-Rang
avatar


Anzahl der Beiträge : 202
Anmeldedatum : 23.05.16

Charakter Info
Klasse: Alleskönner
Lebensenergie:
1500/1500  (1500/1500)
Manapool:
550/550  (550/550)

BeitragThema: Re: Im Süden der Stadt Daleshyle   Sa Nov 18, 2017 2:42 pm

Nicht allzu lange nach ihrem scheinbar durchaus gut ankommenden Plan war es schließlich soweit, dass sie im Ort, wo ihre Jagd losgehen sollte, ankamen. Sie stiegen aus und Noel für ihren Teil schaute sich erst einmal genauestens um, während Shanoa Aya auf ihre Übelkeit ansprach. Diese meinte im Moment wäre es in Ordnung, aber sie könne nicht sagen, wie es mit einem Pferd aussähe. Sie war wohl noch nie auf einem geritten.
Noel schloss einen Augenblick die Augen. Das war keine Nachricht, die ihr sonderlich gefiel. Sie hoffte nur, dass Aya schnell lernte. Reiten war keine einfache Sache und wenn sie keinerlei Erfahrung hatte und nicht einmal wusste wie es ihr gehen würde, wenn sie auf einem Pferd unterwegs war ... sie konnten sich nicht erlauben, dass man sie aufhielt.
Schließlich deutete Noel zu einem Pferdestall, ein gutes Stück entfernt, wo man vermutlich welche beschaffen konnte.
"Am besten wir besorgen dann eines, welches gut genug dressiert ist, um im Notfall auch alleine unseren Pferden zu folgen. Falls so eines vorhanden ist zumindest.", gab die Blondine von sich, dann marschierte sie bereits los. Sie hatten wirklich keine Zeit zu verlieren.


15/42

_________________
"Noel spricht" *Noel denkt* "Fremdsprache" "Jemand anders spricht"


[x]~~~~[x]~~~~[x]~~~~[x]~~~~[x]~~~~[x]~~~~[x]~~~~[x]
~~~Battle~~~




Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Shanoa
A-Rang
avatar


Anzahl der Beiträge : 196
Anmeldedatum : 23.05.16

Charakter Info
Klasse: Spezialist
Lebensenergie:
1650/1650  (1650/1650)
Manapool:
550/550  (550/550)

BeitragThema: Re: Im Süden der Stadt Daleshyle   Sa Nov 18, 2017 5:53 pm

Nun waren sie angekommen in der Stadt Daleshyle und sie sahen sich um. Als Shanoa nun Aya darauf ansprach wie es um die Übelkeit stand, meinte diese, dass sie noch nie auf einem Pferd gesessen hatte und deswegen nicht einschätzen konnte, wie es dort ablief. Mit Ayas Übelkeit war das wirklich nicht leicht umzugehen, aber es gefiel Noel sicher nicht, dass Aya nicht reiten konnte, obwohl es essentiell für die Mission war.
In der Nähe entdeckte Noel einen Pferdestall, wo sie sich vielleicht Pferde ausleihen konnten. Und sie shclug bereits schon etwas vor, was Ayas Reitproblem vielleicht vereinfachte. Wenn sie sich ein gut dressiertes Pferd liehen, dann würde es vielleicht von ganz alleine hinter den Pferden von Noel und Shanoa lief. Shanoa übernahm die Führung und ging in den Pferdestall. Mit einigen knappen Worten erklärte sie dem Besitzer worum es ging und kurze Zeit später erhielten die drei Frauen nun drei Pferde. Die Pferde waren hellbraun, schwarz und hellgrau und der Besitzer erklärte, dass es alles sehr artige Stuten waren.
"Nun dann wären wir ja bereit uns in die Sattel zu schwingen und aufzubrechen, wir sollten keine Zeit mehr verlieren", sagte Shanoa und nahm die Zügel der schwarzen Stute in die Hand. Das umgänglichste der Pferde war laut dem Besitzer wohl das hellbraune, also würde das an Aya gehen. Shanoa stieg in den Sattel auf und fragte sich kurz darauf, ob es Aya überhaupt in diesen schaffen würde.

[16//42]

_________________

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Aya Senshi
A-Rang
avatar


Anzahl der Beiträge : 335
Anmeldedatum : 27.05.16

Charakter Info
Klasse:
Lebensenergie:
1575/1575  (1575/1575)
Manapool:
550/550  (550/550)

BeitragThema: Re: Im Süden der Stadt Daleshyle   Di Nov 21, 2017 10:17 am

Die Senshi hoffte, dass ihr das Reiten genauso einfach fallen würde zu lernen, wie andere Dinge. Doch ihre Zuversicht dessen war sehr groß. So lauschte sie den Worten der anderen Beiden und folgte ihnen dann zum Stall. Während Shanoa dem Besitzer die Situation erklärte, schaute sich die Adlige um. Die Tiere sahen sehr toll aus. Ein wenig Freude, eines von ihnen reiten zu dürfen kam auf. Ihre Angst versagen zu können, rückte in den Hintergrund. Dann wurden schon drei unterschiedlich farbige Tiere gebracht und Aya bekam das hellbraune Pferd, welches wohl laut Besitzer das umgänglichste war. Sie nahm die Zügel in die Hand und lauschte dann der kurzen Einführung, welche man ihr gab. Dann ging sie mit dem Pferd nach draußen. Dort machte sie die gleichen Bewegungen, welche auch schon die Schwarzhaarige getätigt hatte. Und es funktionierte. Sie saß im Sattel und war bereit. “Ich denke mal, dass meine nicht vorhandenen Reitkenntnisse kein Problem darstellen werden.“ meinte die junge Frau dann. "Im ganz großen Notfall, kann ich dich sonst auch tragen und mit dir fliegen." mischte sich Leiko ein und ließ sich vor Aya im Sattel nieder.

(17/42)
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Noel Vermillion
A-Rang
avatar


Anzahl der Beiträge : 202
Anmeldedatum : 23.05.16

Charakter Info
Klasse: Alleskönner
Lebensenergie:
1500/1500  (1500/1500)
Manapool:
550/550  (550/550)

BeitragThema: Re: Im Süden der Stadt Daleshyle   Sa Dez 02, 2017 11:15 am

Es dauerte nicht allzu lange, bis schon alles soweit geklärt war und sie drei Pferde hatten. Aya bekam das zahmste, wobei jedoch betont wurde, dass sie alle sehr gehorsam und brav waren. Das war gut. Sie brauchten Pferde, welche sie schnell und ohne umschweife zum Ziel bringen würden.
Noel hatte zwar aufgrund ihrer Größe nur mit Mühe den Aufstieg in den Sattel geschafft, aber in dem Augenblick, wo sie auf dem Pferd saß, bemerkte man sofort, dass sie dies nicht zum ersten mal tat, sondern Übung hatte. Ihre Bewegungen im Sattel waren erstaunlich gut an das Pferd angepasst und sorgten dafür, dass sie sich greadezu rhythmisch bewegte, wann immer das Tier einen Schritt machte.
Auf die Worte von Aya und Leiko hin, gab Noel kurz etwas zu bedenken.
"Es wäre ein fehler zu vergessen, dass wir bald in Galopp übergehen müssen. Das ist etwas deutlich anderes als Schrittempo. Und fliegen würde ich nur im äußersten notfall. Ziele in der Luft lassen sich äußerst einfach aus dem Himmel schießen. Es wäre also möglich, dass es sich dabei um einen für euch beide tödlichen Fehler handeln könnte, solange wir die Situation nicht voll unter Kontrolle haben."
Überraschenderweise waren diese Worte ausnahmsweise mal nicht in Noels tadelndem Ton vorgebracht, sondern schienen regelrecht ein winziges bisschen so, als wäre sie in der Tat um die Sicherheit der beiden besorgt. Und sie musste zugeben, dass sie langsam aber sicher gegenüber den beiden aufwärmte, wenn man das denn bei ihr so nennen durfte. Aya hatte sich als wertvolle Mitstreiterin erwiesen und gezeigt, dass sie zumindest in der Lage war, aus ihren Fehlern zu lernen. In der Tat ließ sie es sich auf dem Weg zum Stadtrand kurz durch den Kopf gehen und kam zum Schluss, dass sie Aya inzwischen auf eine Stufe mit Aurelie stellte. Wertvolle Verbündete, deren Wohlergehen ihr zumindest bis zu einem gewissen Punkt am Herzen lag.
Schließlich, als sie vor sich nur noch die weiten Ebenen hatten, blickte Noel zu Aya und sagte noch ein paar Worte, während sie der Bereitschaft halber eine ihrer Bolverk-Pistolen zog. Sie wollte sofort loslegen, sobald die Kutsche in Sicht kam.
"Aya, schau genau hin wie ich mich bewege und versuch es nach zu machen. Dann dürftest du zumindest in vollem Tempo klar kommen.", sagte sie nun ruhig, ehe sie dem Pferd sanft die Fersen in die Seiten stieß und es zum Galopp antrieb. Dabei beugte sie sich dann nach vorne und stemmte sich ein kleines bisschen in die Bügel, damit sie dem Pferd nicht durch das ständige auf und ab im Sattel ein Hindernis war - es konnte immerhin schlecht ungehindert laufen, wenn man ihm immer und immer wieder auf den Rücken knallte.
Und in dieser Haltung schnellte sie dann davon, behielt das Tier jedoch unter Kontrolle, damit die anderen beiden schnell zu ihnen aufschließen konnten. Sie wollte nicht unbedingt an vorderster Front reiten und die anderen hinter sich zurück lassen. Das wäre sehr unklug.


18/42

_________________
"Noel spricht" *Noel denkt* "Fremdsprache" "Jemand anders spricht"


[x]~~~~[x]~~~~[x]~~~~[x]~~~~[x]~~~~[x]~~~~[x]~~~~[x]
~~~Battle~~~




Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Shanoa
A-Rang
avatar


Anzahl der Beiträge : 196
Anmeldedatum : 23.05.16

Charakter Info
Klasse: Spezialist
Lebensenergie:
1650/1650  (1650/1650)
Manapool:
550/550  (550/550)

BeitragThema: Re: Im Süden der Stadt Daleshyle   Do Dez 21, 2017 7:29 pm

Shanoa beobachtete die ganze Situation, erst mal schweigend und sie betrachtete Aya genau dabei, wie sie versuchte in den Sattel zu kommen. Es sah noch etwas unbeholfen aus, aber es klappte ganz gut. Sie war auch der Meinung, dass das Reiten keine Schwierigkeiten darstellen dürfte, Shanoa bezweifelte das noch, aber Aya hatte schon öfter überrascht. Leiko würde sie im Notfall auch vor einem gefährlichen Sturz bewahren, das beruhigte Shanoa. Im Grunde sprach Noel auch die Bedenken aus, die auch Shanoa hegte, allerdings sich nur dachte.
Schon bald waren sie auf den Ebenen angekommen, wo sie die Kutsche nun einholen mussten, welche das Diebesgut enthielt... Noel zeigte nun Aya wie sie in den Galopp übergehen musste und wie sie sich dabei auch noch im Sattel halten konnte. Und sobald dies erklärt war, zischte Noel kontrolliert galoppierend, nur im Endeffekt nicht so schnell, damit sie noch einholbar war.
Shanoa zögerte kaum einen Augenblick, sie setzte Noel flink hinterher, sie machte das Ganze nicht zum ersten Mal und schloss schnell auf, sodass sie nun neben Noel her galoppierte. Sie würden die Kutsche hoffentlich bald einholen, denn sie wollte keinerlei Zeit verlieren in einer endlosen Verfolgungsjagd. War nur die Frage ob Aya mithalten konnte, Shanoa warf einen Blick nach hinten, um nach dieser Ausschau zu halten.

[19//42]

_________________

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Aya Senshi
A-Rang
avatar


Anzahl der Beiträge : 335
Anmeldedatum : 27.05.16

Charakter Info
Klasse:
Lebensenergie:
1575/1575  (1575/1575)
Manapool:
550/550  (550/550)

BeitragThema: Re: Im Süden der Stadt Daleshyle   Fr Jan 05, 2018 6:38 pm

Nachdem es die Senshi gleich beim ersten Mal in den Sattel geschafft hatte. Zugegeben nicht ganz so einfach und elegantwie sie gerne gewollt hattte. Ritten die drei auch schon los. Noel ging erst einmal auf die Worte von Aya und Leiko ein. Natürlich hatte die Blondine recht, daher würde die Adlige auch versuchen es gar nicht erst soweit kommen zu lassen.
Dann wurde die Dunkelhaarige erneut von der Blondine angesprochen. Diese meinte, dass Aya es ihr gleich machen sollte. Kaum dass die Worte ausgesprochen waren folgten auch schon Taten. Wie von ihr verlangt schaute die Senshi aufmerksam zu. Ließ sich jedoch nicht zu viel Zeit. Wollte die anderen beiden ja nicht warten lassen. Shanoa, welche inzwischen zu Noel aufgeholt hatte, schaute sich nach der Jüngeren um. Um dieser zu zeigen, dass sie gut nachkam, lächelte sie zuversichtlich. Wie von Aya vermutet, bereitete es ihr keine großen Probleme das gesehene umzusetzen. So dauerte es auch nicht lange und die Slayerin ritt kurz hinter ihren Questpartnerinnen, so dass man ein Gespräch führen könnte. In der Ferne tauchte etwas auf. Was genau das war, konnten weder Aya noch Leiko aufgrund der Hitze nicht erkennen.

(20/42)
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Noel Vermillion
A-Rang
avatar


Anzahl der Beiträge : 202
Anmeldedatum : 23.05.16

Charakter Info
Klasse: Alleskönner
Lebensenergie:
1500/1500  (1500/1500)
Manapool:
550/550  (550/550)

BeitragThema: Re: Im Süden der Stadt Daleshyle   So Jan 07, 2018 6:28 am

Noel war durchaus erfreut als sie bemerkte, dass Aya recht schnell zu Shanoa und ihr aufschloss. So konnten sie hoffen, dass sie zügig genug vorwärts kamen um ihr Ziel einzuholen, bevor sie Tag und Nacht unterwegs waren. Eine Verfolgung im Trab hätte nämlich genau dies bewirkt, da war sich Noel ziemlich klar drüber.
Doch so war es nur eine Frage von Minuten, bis sie zumindest weit am Horizont eine Kutsche ausmachen konnten. Sofort erschien an Noels linkem Auge einer ihrer Scanner, mit welchem sie augenblicklich auf den maximalen Zoom umschaltete, um zu spähen. Es dauerte nur Sekunden, bis sie ein bestätigendes Geräusch von sich gab und schon einmal ihr Präzisionsgewehr herbei rief. Das würde sie gleich brauchen.
"Das ist unser Ziel. Ich werde ein Rad der Kutsche beschädigen, also werdet ihr eben dieses wechseln müssen, während ich Deckung gebe, sobald wir Durham ausgeschaltet haben.", sagte sie monoton zu ihren Kameradinnen, ehe sie wieder nach vorne blickte, im vollen Galopp das Gewehr anlegte und zielte. Ein paar Augenblicke später ertönte ein leiser, gedämpfter Schuss, ehe die Kutsche langsamer wurde und schließlich stehen blieb. Und nur wenige Sekunden danach sprang ihr Ziel auch schon von dieser herunter um sich den Schaden anzuschauen, was jedoch nur von Noel verfolgt werden konnte, da nur sie einen der Scanner hatte.
Doch plötzlich geschah etwas, womit vermutlich niemand von ihnen gerechnet hatte, was jedoch auch nur Noel sehen konnte. Durham zog einen Revolver, nicht einmal eine sonderlich präzise Waffe also, richtete diese auf die näher kommenden Magierinnen und drückte ab - und Noel gab einen grellen Schrei von sich, als die Patrone von dem Gerät an ihrem Kopf abprallte, dieses sauber in mehrere Teile aufplatzen ließ und somit dafür sorgte, dass Noel einen kleinen, blutigen Kratzer auf der Stirn hatte.
"Planänderung ! Reitet immer so, dass ihr auf der anderen Seite der Kutsche seid !", gab sie in für sie unüblicher Alarmiertheit von sich, während sie selbst ihr Gewehr wieder anlegte und anfing den Feind mit Schüssen in Deckung zu behalten. Treffen konnte sie auf keinen Fall, da er hinter einer abgesackten Ecke der Kutsche verborgen war und somit zwar festsaß, aber vor jeglichem Beschuss sicher war.
Das würde schwerer werden als erwartet ... aber eines stand fest, so irrational es auch war: Durham gehörte ihr ...


21/42

_________________
"Noel spricht" *Noel denkt* "Fremdsprache" "Jemand anders spricht"


[x]~~~~[x]~~~~[x]~~~~[x]~~~~[x]~~~~[x]~~~~[x]~~~~[x]
~~~Battle~~~




Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Shanoa
A-Rang
avatar


Anzahl der Beiträge : 196
Anmeldedatum : 23.05.16

Charakter Info
Klasse: Spezialist
Lebensenergie:
1650/1650  (1650/1650)
Manapool:
550/550  (550/550)

BeitragThema: Re: Im Süden der Stadt Daleshyle   Mo Jan 08, 2018 7:15 pm

Nachdem Aya nun die Bewegungen von Noel nachzumachen versuchte, was auch nicht ganz auf Anhieb klappte, aber doch unerwartet gut für den Anfang, hatten die drei Frauen ein gutes Tempo angeschlagen um der Kutsche flink zu folgen. Shanoa beobachtete Aya genau und fragte sich, ob diese noch vom Pferd fallen würde während der Quest... oder ob sie das Reiten bewältigen würde.
Irgendwas war auch in der Ferne zu erkennen, dich genauer konnten sie es nur sehen, wenn sie näher heran kamen. Doch Noel schien dies auch auf Entfernung identifizieren zu können, scheinbar per Requip... Und sie erklärte schon bald ihren Plan, wie sie die Kutsche zu halten bringen würde... mit einem Schuss aus ihrem Präzisionsgewehr. Dann mussten sie ein Rad wechseln, Shanoa und Aya würden Durham ausschalten können und Noel würde Deckung geben.
Doch dann passierte etwas unerwartetes... Noel wurde quasi von Durham angeschossen, er war zielsicher, als er das Gerät von Noel anvisierte. Shanoa schluckte erstaunt... auf diese Entfernung? Solch eine Zielgenauigkeit hatte sie bisher nur bei Noel gesehen... das war tatsächlich ein Hindernis.
Shanoa gab ihrem Pferd die Sporen, im übertragenen Sinne, und folgte den Anweisungen von Noel... sie erhöhte ihr Tempo noch und ritt zu der Seite der Kutsche, welche vermutlich sicherer war im Moment. Sorgen um Noel? Diese machte sie sich zwar, aber es half ja auch nichts den Kopf zu verlieren und damit die Mission zu gefährden... Noel konnte gut auf sich selbst aufpassen, selbst wenn man ihr das nicht unbedingt ansah. Und jetzt war sie alarmiert und vermutlich vorsichtiger...

[22/42]

_________________

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Im Süden der Stadt Daleshyle   

Nach oben Nach unten
 
Im Süden der Stadt Daleshyle
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Verlassen worden.. Neue Stadt, neuer Typ
» Großstadt Gedicht ich bitte um Hilfe !
» Straßen der Stadt
» Unterkunftskosten zu niedrig bemessen!! Mehrere Hunderttausend Euro muss die Stadt Köln nachträglich an Hartz-IV- und Sozialhilfe-Empfänger zahlen, weil ihnen nach einem Urteil des Bundessozialgerichts bisher zu wenig Unterkunftskosten für ihre
» Falador - Die Stadt der Kunst

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Fairy Tail GenX :: RPG Welt :: Quest Orte-
Gehe zu: